Mit Motorrad auf einbiegenden Mini Cooper aufgefahren

47-Jähriger aus Schenna in Lebensgefahr

Montag, 03. April 2017 | 12:05 Uhr

Lana – Lebensgefährlich verletzt wurde in der Nacht auf Sonntag der 47-jährige T. P. M. aus Schenna in das Bozner Krankenhaus eingeliefert, schreibt das Tagblatt Dolomiten. Er ist in Lana mit seinem Motorrad gestürzt.

Wie berichtet, ereignete sich das Unglück am Samstagabend kurz vor 23.30 Uhr in der Max-Valier-Straße auf der Höhe der Kostner-Tankstelle. Angeblich soll der Mann auf einen einbiegenden Mini Cooper aufgefahren sein.

Die beiden Autoinsassen sind mit einem Schrecken davon gekommen.

Sofort wurde über die Landesnotrufzentrale Alarm geschlagen. Diese schickte das Weiße Kreuz von Lana und Meran samt Notarzt des Meraner Krankenhauses zum Unfallort. Auch die Freiwillige Feuerwehr von Lana und Beamte der Carabinieri rückten aus. Notarzt und Sanitäter versorgten den Mann und brachten ihn in das Bozner Krankenhaus.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz