Ins Stauende krachten weitere Fahrzeuge - viele Verletzte

A22 bei San Michele: Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen

Dienstag, 07. November 2017 | 22:44 Uhr
Update

San Michele/Trentino – Die Südspur der Brennerautobahn war am Diensttagabend Schauplatz einer unglaublichen Serie von Unfällen. Auf das Stauende des vom ersten Unfall verursachten Staus fuhren weitere Fahrzeuge auf. Insgesamt wurden mehrere Personen verletzt.

Am frühen Diensttagabend ereignete sich auf der Autobahn A22 ein erster schwerer Auffahrunfall.

Wie die Sektion des Weißen Kreuzes Unterland berichtet, fuhren gegen 17.30 Uhr auf der Autobahn A22 auf der Südspur beim Kilometer 119 in der Nähe der Ausfahrt von San Michele drei Fahrzeuge aufeinander auf.

Die Verletzten – zwei jeweils aus Texas und New Orleans stammende 23 und 26 Jahre alten US-Amerikaner und ein 55 Jahre alter Mann aus dem Trentino – wurden den Rettungskräften erstversorgt. Während die beiden jungen beim Unfall mittelschwer verletzten US-Bürger ins Krankenhaus von Bozen gebracht wurden, verweigerte der 55-jährige Trentiner, der sich leicht verletzt hatte, eine Einlieferung ins Krankenhaus.

Vor Ort im Einsatz standen ein Rettungs- und ein Krankentransportwagen der Sektion des Weißen Kreuzes Unterland, die Carabinieri sowie die Straßenpolizei.

Der zweite Unfall ereignete sich ungefähr zwei Stunden später. Wie die Sektion des Weißen Kreuzes Unterland berichtet, fuhren gegen 19.30 Uhr mehrere auf das vom ersten Unfall verursachte Stauende auf. Dabei wurden mehrere Personen – ein 44-jähriger Mann und eine 43-jährige Frau aus Verona sowie eine 35-jährige Frau aus Trient – zwischen mittelschwer und leicht verletzt. Die 35-Jährige wurde in das Krankenhaus Trient gebracht, während der 44-Jährige ins Krankenhaus Bozen transportiert wurde.

Vor Ort im Einsatz standen ein Rettungs- und ein Krankentransportwagen der Sektion des Weißen Kreuzes Unterland, der Straßendienst, der Abschleppwagen, die Carabinieri sowie die Straßenpolizei.

 

 

 

Von: ka

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "A22 bei San Michele: Auffahrunfall zwischen drei Fahrzeugen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Ludwig11
Ludwig11
Grünschnabel
12 Tage 18 h

Wurde das Stauende vom Verkehrsdienst abgesichert und mit elektronischen Warntafeln signalisiert ?

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
12 Tage 5 h

egal ob Stau oder nicht: 1) Sicherhaitsabstand…2) Sicherheitsabstand …..

wpDiscuz