Brennerautobahn im Wipptal verlegt - eine Person leicht verletzt - VIDEO

A22: Sechs Fahrzeuge von Mure erfasst

Sonntag, 28. Oktober 2018 | 23:08 Uhr
Update

Sterzing – Aufgrund der heftigen Niederschläge ging zwischen Sterzing und dem Brennerpass auf die Brennerautobahn eine Mure ab.

Helmuth Wechselberger

Wie die Onlineausgabe der Tageszeitung Alto Adige berichtet, ging gegen 18.40 Uhr auf die Nordspur der Brennerautobahn rund fünf Kilometer vor der Ausfahrt Brenner eine Mure ab. Insgesamt sechs Fahrzeuge wurden von Gesteins-, Erd- und Schuttmassen erfasst. Eine Person erlitt laut ersten Informationen leichte Verletzungen. Die Person wurde von den Rettungskräften erstversorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Helmuth Wechselberger

#EINSATZINFO: Murenabgang Brennerautobahn A22 – 28.10.18. Die Autobahn ist in beiden Richtungen zwischen Sterzing und dem Brenner gesperrt. Auch die Brennerstaatsstraße südlich von Mauls und die Brennereisenbahn zwischen Sterzing und dem Brenner sind nach einem Murenabgang gesperrt. (Video Frank S.)

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Domenica 28 ottobre 2018

Die Staatstraße zwischen Gossensaß und Brenner bleibt bis auf weiteres ebenfalls gesperrt. Die Straße wurde in zwei Stellen vermurt. Die Eisenbahnlinie ist momentan aus Sicherheitsgründen ebenfalls gesperrt.

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Domenica 28 ottobre 2018

Pubblicato da Landesfeuerwehrverband Südtirol su Domenica 28 ottobre 2018

Vor Ort im Einsatz stehen die Freiwilligen Feuerwehren von Gossensaß, Pflersch und Sterzing mit insgesamt insgesamt 90 Mann, das Weiße Kreuz und das Rote Kreuz, ein Hilfszug des Weißen Kreuzes, die Berufsfeuerwehr Bozen mit Erdbewegungsmaschinen, die Straßenpolizei, die Carabinieri, die Agentur für Bevölkerungsschutz, die Autobahnmeisterei  A22, die Straßenmeisterei der Provinz Bozen sowie ein privates Tiefbauunternehmen mit mehreren Erdbewegungsmaschinen und Lkws.

Es geht vorerst um die Betreuung der Einsatzkräfte und die Verteilung von warmen Getränken und Decken für die…

Pubblicato da Landesrettungsverein Weißes Kreuz su Domenica 28 ottobre 2018

 

 

Von: ka

Bezirk: Wipptal