Beträchtlicher Schaden entstanden

Algund: Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen

Mittwoch, 02. August 2017 | 09:22 Uhr

Algund – 31 Personen mussten in der Nacht auf Dienstag wegen eines Feuers in der Garage aus ihren Wohnungen evakuiert werden.

Verletzt wurde zum Glück niemand, doch der Brand zerstörte und beschädigte mehrere Fahrzeuge. Auch statische Schäden an der Tiefgarage werden befürchtet.

Nach den Brandermittlungen durch die Berufsfeuerwehr und die Carabinieri konnte Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Mehr dazu erfahrt ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Burggrafenamt

Mehr zu diesem Thema
Große Sachschäden aber keine Verletzten
Garagenbrand in Algund: 31 Personen evakuiert
01. August 2017 | 10:04
Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Algund: Brandstiftung wird nicht ausgeschlossen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mamme
Mamme
Tratscher
15 Tage 5 h

Oder es fangen jetzt die Autos und Motorräder von alleine an zu brennen

wpDiscuz