Camper aus misslicher Lage befreit - Gewitter mit Hagel - VIDEO

Arbeitsreicher Tag für die Freiwillige Feuerwehr Tirol

Freitag, 11. August 2017 | 20:47 Uhr

Dorf Tirol – Nachdem die Feuerwehr Tirol schon den ganzen Tag über zu verschiedenen Einsätzen gerufen wurde, wurde sie um 19.06 Uhr zum nächsten Einsatz gerufen.

Freiwillige Feuerwehr Tirol

Im Ortsteil St. Peter war ein Camper zu rasch in eine Kehre eingefahren und in der Mitte aufgehangen, sodass er nicht mehr weiterfahren konnte. Acht Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Tirol und drei Wehrmänner der Freiwilligen Feuerwehr Gratsch brachten mit Bergegerät den Camper wieder auf die Straße zurück. Um 20.00 Uhr beendeten die Feuerwehrleute der beiden Wehren den intensiven Arbeitstag.

Freiwillige Feuerwehr Tirol

Einige Stunden zuvor hingegen – gegen ungefähr 16.00 Uhr – musste die Freiwillige Feuerwehr Tirol ausrücken, um einige Keller leer zu pumpen und andere Wasser- und Sturmschäden zu beseitigen. Am Nachmittag war über dem Meraner Raum ein schweres Gewitter mit Hagelschlag niedergegangen, was ein Ausrücken der Freiwilligen Feuerwehr Tirol notwendig machte. Insgesamt waren 15 Wehrmänner eine Stunde lang im Einsatz.

Pubblicato da FF Tirol su Venerdì 11 agosto 2017

Von: ka

Bezirk: Burggrafenamt