Täter trug auffällige Hose

Auer: Einbrecher machen in Computergeschäft fette Beute – VIDEO

Dienstag, 04. April 2017 | 15:30 Uhr

Auer – In der Nacht auf den heutigen Dienstag wurde das Computerfachgeschäft „Powerstore Computers“ in Auer von Einbrechern heimgesucht.

Die Tat ereignete sich kurz vor 2.30 Uhr. Wie Peter Rauch gegenüber Südtirol News sagt, hat leider nur eine der beiden Videoüberwachungskameras in den Geschäftsräumlichkeiten funktioniert.

Dennoch ist auf den Bildern zu sehen, wie ein Mann in einer auffälligen Hose mit Adidas-Schriftzug die Beute zusammenrafft, während die Alarmanlage schrillt und dann das Weite sucht.

 

„Die Eingangstür zum Geschäft wurde mit sehr viel Gewalt aufgebrochen und trotz Alarmanlage wurden uns ziemlich viele Computer, Notebooks und Desktop PC’s entwendet“, erklärt Rauch. Auch teure Apple iMac-Modelle seien darunter gewesen.

Powerstore Computers

Laut Peter Rauch gibt es zurzeit keine konkreten Hinweise zur Identität der Täters oder zum Verbleib der Beute. Die Ermittlungen laufen jedoch.

Weil das Computergeschäft an der Hauptstraße liegt und auch die Autobahneinfahrt nicht weit entfernt ist, gab es für den oder die Täter gute Fluchtmöglichkeiten.

Der entstandene Schaden soll sich im fünfstelligen Bereich bewegen.

 

Powerstore Computers

In Auer ist es in den letzten Wochen und Monaten immer wieder zu Einbrüchen und Einbruchsversuchen gekommen.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

18 Kommentare auf "Auer: Einbrecher machen in Computergeschäft fette Beute – VIDEO"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
gauni2002
Superredner
20 Tage 3 h

Dank Schengenvertrag haben die Räuber keine logistischen Hindernisse zu befürchten, die Politik hat dafür gesorgt. 

lumpi
lumpi
Grünschnabel
20 Tage 3 h

Wieder mal ein auf freien Fuß Angezeigter,der sich auskennt, wie mans macht.

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
19 Tage 23 h

Schon wieder ein Einbruch. Anscheinend sind die Strafen viel zu locker….
Was mich aber stört wie viele Südtiroler nur bis zum Tellerrand denken können. Die Grenzen müssen offen bleiben, schon aus wirtschaftlichen Gründen. IWir leben zusammen auf der Welt nicht jeder für sich.
Ok ein Einbruch ist eine schlimme Sache und unangenehm, aber die meisten Geschäfte (oder alle, weiß ich jetzt nicht) sind dagegen versichert.

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
19 Tage 22 h

In den USA hat es durch die Todesstrafe keine Verbrechen mehr?

Savonarola
Savonarola
Tratscher
19 Tage 22 h

ich verstehe, Diebstahl kurbelt die Wirtschaft an, deshalb wird nur vordergründig gemault und nichts dagegen unternommen. Ist mit der Enwanderung auch nicht anders.

Audi
Audi
Tratscher
20 Tage 2 h

I glab i geh iz a bol inzibrechn … vodiant man mehr … ostia i bin a Einheimischo sem sitze sicho a poor johr, i glab i tuis decht et

a sou
a sou
Grünschnabel
20 Tage 2 h

War sicher ein Einheimischer, der die Beute in absehbarer Zeit auf Flohmärkten und Onlineportalen versucht zu versilbern…. Hahaha:-D 

Aber nein wir haben kein Sicherheitsproblem… Ganz Europa hat eins, mit der schwachsinnigen “offene Grenzen” Politik

wolke5
wolke5
Tratscher
20 Tage 3 h

Alles Migranten? Oder doch die üblichen Banden aus dem Osten?

Staenkerer
19 Tage 23 h

es idch bold wurscht von wo de gauner herkemmen ob. ob se in de goldnen sessl huckn, mir verkemmen olleweil mehr zum selbstbedienungslodn!

Staenkerer
20 Tage 3 h

der wievielte oanzelfoll isch des jetz glei …

Alpenrepuplik
Alpenrepuplik
Universalgelehrter
20 Tage 2 h

Und schon sind sie längst wieder in Richtung Heimat ( Ostblock???) unterwegs…

Tabernakel
Tabernakel
Universalgelehrter
19 Tage 22 h

Ostblock? Schenna?

moler
moler
Grünschnabel
20 Tage 2 h

Furchtbor wos man so jedn tog lesn muas
Und ob sie den derwischn oder nit
Der lodnbesitzer bleib decht af den schodn huckn

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
20 Tage 42 Min

wenn grott ba die Politiker amol eingebrochen wur! noar sachnse wia fein des isch! vielleicht ändrats noar eppas!

Norbi
Norbi
Tratscher
19 Tage 23 h

Mal ganz ehrlich also die steigen überall rein ob Video Überwachung oder nicht nur eins wissen sie genau. Damit die Gesetze nicht geändert werden sind bestimmte Häuser Tabu obwohl dort auch was zu holen wäre. Zum Beispiel super Renten usw

So ist das
So ist das
Tratscher
19 Tage 10 h

Herr LH das Sicherheitsproblem beschäftigt uns Südtiroler mehr als das Wahlzuckerle von 4,5 KWh der Alperia.
Wann setzen sie, als LH zuständig für die Sicherheit des Landes, diesem Zustand endlich und nachhaltig ein Ende?

knoflheiner
knoflheiner
Tratscher
19 Tage 13 h

wo wird heute eingebrochn?
             morgen?
             übermorgen?
             und so weiter
Politiker schweigen….

Mello
Mello
Grünschnabel
19 Tage 10 h

Wenn mit dor Alarmanloge a a Schutznebelmaschine “nebbiogeno” installiert gwesn waret, nor het er nix gstohlen….

jedes Gschäft miaset so wos installiert hobn….

wpDiscuz