Saftige Strafen wegen "falscher Waren" im Regal

Aufgebrachte Kaufleute

Donnerstag, 02. April 2020 | 09:19 Uhr

Pustertal – Milch darf sein, ein Schulheft nicht: Eine Reihe von Pusterer Kaufleuten sind laut dem Tagblatt Dolomiten aufgebracht. Sie haben diese Woche Besuch der Finanzwache erhalten, und wenn die Finanzbeamten nicht als lebensnotwendig definierte Artikel in den Regalen fanden, hagelte es saftige Strafen.

In den sozialen Netzwerken haben mehrere Kaufleute mit Fotos und Stellungnahmen ihrem Frust freien Lauf gelassen. Indes versucht die Landespolitik das Problem auf politischem Weg zu lösen.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen “Dolomiten”-Ausgabe!

Indes wurde bekannt, dass Lebensmittelgeschäft bald wieder Schulhefte und ähnliche Waren verkaufen dürfen. Eine entsprechende Notverordnung wird noch heute vom Landeshauptmann Arno Kompatscher unterzeichnet.

“Hat die Finanzpolizei nichts Besseres zu tun”

Als “bodenlose Frechheit” bezeichnet die Süd-Tiroler Freiheit das Verhalten der Finanzpolizei. “Diese verhängte mehrere Strafen, weil Händler auch andere Produkte als Lebensmittel in den Regalen stehen hatten. Die Händler leisten einen wichtigen Beitrag, damit das alltägliche Leben weitergehen kann. Das muss belohnt und nicht bestraft werden!”

Für die Süd-Tiroler Freiheit ist die Vorgehensweise der Finanzpolizei “unverschämt”: Es sei nicht nur schade, sondern eine bodenlose Frechheit, dass die Finanzpolizei derzeit nichts Besseres zu tun hat, als den Bürgern und den Betrieben das Leben noch schwerer zu machen, kritisiert der Landtagsabgeordnete Sven Knoll. „Es ist ein schlechter Witz, wenn jemand dafür bestraft wird, wenn neben Brot und Eier auch sonstige Waren verkauft werden. Die Gemischtwarenläden in den Dörfern versorgen die Menschen mit allen notwendigen Produkten. Danke dafür“, betont die Bewegung abschließend.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare
Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Typisch ITALIA =Schikane wo immer es möglich ist ! Die Wahren Steuerbetrüger und MAFIOS lässt man Laufen =echt erbärmliches System 🙁

Nico
Nico
Superredner
2 Monate 2 Tage

Deine Kommentare gehen immer aufs gleiche hinaus! Dass das mit Schulzeug usw. in Gemischtwaren – Läden auf Schikane hinausläuft, hat sogar unser Landeshauptmann verstanden, aber immer diese abtrünnigen Vergleiche mit mafia u Korruption wird langsam lästig!!

raetia
raetia
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Zugspitze947…Nein, das ist eher typisch Zugspitze947, damit du wieder dein Mist schreiben kannst…das hat genau ein bestimmter Grund, warum Geschäfte die Lebensmittel- und Waren verkaufen, nur Lebensmittel verkaufen müssen. Das wäre unvorteilhafter Wettbewerb gegenüber Geschäfte, die nur im Detailhandel tätig sind. Das in der Schweiz, Österreich und auch in DE so…

Marisa
Marisa
Superredner
2 Monate 2 Tage

@raetia
Was kann die Bevölkerung dafür daß viele Geschäfte schliessen mussten?
Es muß aber gewährleistet sein daß Dinge des täglichen Gebrauchs auch weiterhin kaufen kann wenn sie im Supermarkt vorrätig sind. Ich sehe es nicht ein online zu bestellen wenn Dinge im Supermarkt vorrätig sind, denke mal an die älteren Leute. Es ist auch nicht richtig daßOnlinehändler das dicke Geschäft machen und die Lebensmittelläden so eingeschränkt werden. Sorry für mich ist das Schikane. In DE kannst du im Supermarkt alles kaufen was da rumliegt, ganz ohne Einschränkungen, also ist es da nicht so.

Rabe
Rabe
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Nico brauchsch a koan Klopapier kafn. konsch dein ollorwertesten jo mit dor Zeitung putzen. Klopapier isch a net lebensnotwendig

raetia
raetia
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Marisa….absolut deiner Meinung, die Bevölkerung kann nichts dafür. Aber es darf nun mal nur Lebensmittel verkauft werden, alles andere braucht es nicht zum Überleben. Aber wenn ein EuroSpar auch Werkzeuge und Haushaltware verkauft, ist das unfair gegenüber die kleinen Detailhändler die das Gleiche verkaufen und zur Zeit geschlossen haben. Wir sind in einer Not-Situation und als solches braucht es grundsätzlich nur Lebensmittel…mein Bruder wohn zur Zeit in CH und hat mir ein Bild geschickt von der Migros (wie EuroSpar) und alles was nicht Lebensmittel ist, ist alles so abgesperrt…

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@RAETIA
Das mit typisch Zugspitze947 lasse ich mal außen vor, da will ich mich nicht einmischen – ABER es ist nun mal so, dass wir vor allem in den ländlichen Gegenden auch in Lebensmittelgeschäften das Ein oder Andere Zusätzliche kaufen können und dürfen! Wenn ich zusätzlich zur Milch und zum Brot auch noch ein Schulheft oder einen Erdäpfelschäler kaufen möchte, wo liegt denn das Problem???

Marisa
Marisa
Superredner
2 Monate 2 Tage

@raetia
Ich finde es auch den Lebensmittelgeschäften gegenüber unfair wenn man Dinge die man dort nicht kaufen kann online bestellt weil das erlaubt ist. Im Supermarkt nur notwendige Dinge, im Internet jeglichen Sch…. der vielleicht gar nicht nötig ist? Mir erschliesst sich die Logik nicht so ganz.

geonax
geonax
Neuling
2 Monate 2 Tage

Reine hetzen was du hier schreibst. Haushaltshandel würde das benachteiligen. Denn die müssen geschlossen halten sowie auch der Papierhandel.
Wiso sollen einige profitieren? Erster denken bevor man schreibt

raetia
raetia
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Marisa…ich gehe auch davon aus, dass man die Leute unbedingt zu Hause behalten will und nur für das notwendigste, sprich Lebensmittel raus soll…und wenn man in Supermärkte nun alles verkauft, dann gehen die Leuten wieder vermehr raus, um die Pfanne zu kaufen 😉
Aber ja, wir müssen uns nicht so verwundern, dass das Online-Handel genau in solche Zeiten boomt…die Lieferservices arbeiten weiterhin, ausser man es unterbinden würde und auch nur für Lebensmittel zulassen würde. Aber eben…das wäre unmöglich….

Tanne
Tanne
Superredner
2 Monate 2 Tage
©Zugspitze947 Wir zwei sind nicht immer der selbem Meinung, aber hier gebe ich dir mehr wie !00% Recht. Schikane und nichts anderes! Es sind außergewöhnliche Zeiten die wir im Moment alle durchmachen müssen, es ist fast nichts mehr Normal in unseren Alltag. Die Staatsmacht könnte mal mit ganz Normalen Hausverstand vorgehen und die Situation erkennen die wir jetzt mit Corona haben. Ich kann ja auch nicht anprangern, dass zum Beispiel im Krankenhaus ein Patient mal auf einen Flur liegen muss, weil keine Zimmer frei sind. Es herrschen Ausnahmezustände, das müssten die Italiener im Moment am besten Verstehen. Und Mafia? Ja… Weiterlesen »
Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Nico=was istt es sonst bitte ? Solche Massnahmen gibt es sonstwo NICHT ! Man sollte froh sein um jeden EURO Umsatz in dieser schweren Zeit und nicht die Unternehmen unnötig zu gängeln ! 🙁

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
2 Monate 2 Tage

@raetia
Unter anderen Umständen kann ich die Rechtfertigung des unvorteilhaften Wettbewerbs ja noch verstehen,aber es ist doch ein Ausnahmezustand, wo Bürger und Geschäfte nichts dafür können, ausserdem müsste man da auch den Online Handel verbieten

IchSageWasIchDenke
IchSageWasIchDenke
Superredner
2 Monate 2 Tage

@geonax
Ganz genau, erster denken, dann schreiben. Und das gilt speziell für dich, lies dir doch einige andere Kommentare durch, dann verstehst du warum ich das sage… Oder auch nicht🤦🏻‍♂️

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

uuupppsss 🙊 do isch der rückpfiff woll glei kemmen!! schau, schau….

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@raetia So ein Quatsch: Das ist keine extreme Notsituation, sondern höschstens eine leichte Notsituation.
-> Wos würdest denn mochn wenn es wirklich gefährlicher Virus war oder in an Kriag mit Biowoffn ungriffn wersch?
Hier sollte man mit Verstand die Leute arbeiten und lernen lassen, bevor sie olle Amok laufn!

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@geonax Die Gschäfter sollen sie holt a aufmochn lossn wenn sie entsprechende Schutzmassnahmen treffn. Wos soll da dagegen sprechen?

ExSuedtiroler
ExSuedtiroler
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@raetia Die Leit olle daham zu lossn isch a Kas und werd so drastisch lei gmocht wo Leit ned schlau genui sein Obstond zu holten und lei es Notwendige zu mochn. Spazieren oder Sport einzeln isch übrigens a notwenig und kein Problem wenn man mit man Obstond holtet.

Spiegel
Spiegel
Superredner
2 Monate 1 Tag

@Nico er kann halt nicht anders.

geonax
geonax
Neuling
1 Monat 28 Tage

Mein Kommentar bezieht sich für die zugspitze.

Frank
Frank
Superredner
2 Monate 2 Tage

Da kann man nur noch den Kopf schütteln. Wer jetzt das Pech hat, daß ihm die Keramikschüssel runterfällt, soll dann seinen Salat in der Bratpfanne anrichten, weil er keinen Ersatz kaufen darf?
Und die Kinder, die beschäftigt werden müssen, um keine psychischen Schäden davonzutragen, sollen die Wände statt Schulhefte vollmalen und -schreiben? Unglaublich, wenn die Finanzer mal bei Steuersündern auch so konsequent wären.

raetia
raetia
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Frank…man kann die Ware auch Online bestellen…

Bernd
Bernd
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

🍀@ reatia- Wie bescheuert bist Du denn ? Kannst Ja i miei Internet kaufen! Ist das das kein unlautere Wettbewerb ? Möglichst noch bei Amazon .! Der mit null ! Steuern für das Gesundheitswesen usw. Ds Geld unserer blauäugigen Mitbürger aus der Tasche zieht und dann sich wundern wenn die öffentliche Hand kein Geld und die ersten die dann um Unterstützung schreien !

Batman
Batman
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@raetia du hast es wirklich drauf.
In der jetzigen Situation online einkaufen fördert wiederum die Ausbreitung des Virus.Ausserdem haben die Liferanten alle Hände voll zu tun, die Geschäfte zu beliefern, da bleibt keine Zeit dir zwei Malhefte und vier Buntstifte nach Hause zu liefern.

GTH
GTH
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@raetia ja ja online 🙈

raetia
raetia
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Bernd…ja, ich sehe es auch so….aber zur Zeit dürfen die noch offenen Geschäfte nur Lebensmittel verkaufen, da es sich um eine Not-Situation handelt. Die Schulen müssten auch bemüht sein, dass so zu sagen kein Papier oder Hefte gebraucht werden müssen…es läuft doch alles Digital?
Und zum Not habe ich gemeint, dass man die Pfanne halt Online bestellen soll…

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@raetia aha … und de oltn leitlen de koan computer hobn? moansch de kennen/welln nimmer basteln, hondwerkn, schreibn, brettspiele mochn, puzzlen nahnen, strickn????
auf de schaugn mir zwor olle das se gsund bleibn, oder gleichzeitig losst man se moralisch und seelisch, motorisch und mental derhungern … sell mocht sinn, gell

raetia
raetia
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

@Batman…ja, es war auch nicht gemeint, dass man nur Bundstifte und Malhefte bestellen soll…sind ja auch keine lebensnotwendige Waren. Aber wenn wirklich meine Bratpfanne kaputt geht und ich keine weitere habe, würde ich nebst Lebensmittel, auch die Pfanne bestellen 😉
Aber das der Online-Handel die Ausbreitung des Virus fördert, sehe ich nicht ein…

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Batman : Und Bezos verdient noch 5 Milliarden zusätzlich =dieser AMAZON müsste sowieso mit 20 % weltweit besteuert werden 🙁

mitu
mitu
Neuling
2 Monate 2 Tage

@raetia Und wer denkt an die älteren Menschen, die keine Kreditkarte und keinen Computer haben? Wie sollen die online bestellen?

mitu
mitu
Neuling
2 Monate 2 Tage

@raetia Wollte heute Batterien für das Blutdruckgerät für meinen Vater kaufen, leider durften sie mir keine verkaufen, was soll ich jetzt machen? Vier Batterien online bestellen? Das ist reinste Schikane

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Also, des hot mit Corona Vorsichtsmaßnahmen nix mehr zi tian! Des entwickelt sich mehr und mehr zu an Polizeistoot!
Na sorry, obo wo isch denn insre achso hochgelobte Autonomie? Missn miar ins des wirklich gfolln lossn? Herr Kompatscher, Herr Achmüller! Bitte um sofortiges Intervenieren!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Autonomie ? Wer hot jemols drun geglabbt.
Miar sitzn im sinkendem Schiff, donk unserer Fake-Autonomie !

buffon
buffon
Neuling
2 Monate 2 Tage

autonomie hahaha;) südtirol ist Italien!!!!

honsi
honsi
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Die Finanzwache ist auch nicht überlebensnotwendig

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

honsi: aber wichtig nur NICHT im Supermarkt sondern um der MAFIA endlich die MILLIARDEN zu entreissen 🙁

kaisernero
kaisernero
Superredner
2 Monate 2 Tage

des isch jo dr greaschte witz……..dia laden dia i kenn hobn nun amol a jede menge hausholtsartikel in gschäft..und nu..??  wenn i a pfonn brauch..oder an kochleffl …….? torf man dia iatz a nimmr kafen
solln sie iatz die hälfte von konvolut ausraumen..????
dai politiker wocht gach auf!!!! wos zu weit geat,geat zu weit

tom
tom
Superredner
2 Monate 2 Tage

in Kochlöffel konnsch dir jo schnitzeln

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@tom 😄😄

tom
tom
Superredner
2 Monate 2 Tage

@tom die -drucker kinnen lei net mit an Schweizermesser umgian

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@tom aha, und a heftl konn man aus klopapier klebn, stottn stift nimmt man kohle … gell …

mitu
mitu
Neuling
2 Monate 2 Tage

Gonz genau deiner Meinung, und wieso kemmen sie auf uanmol jetzt auf die Idee, gibs jo schun johrlong, dass in die Lebensmittelgeschäfte olls verkaft werd, mir kommt vor de welln ins olls nemmen, die Kinder konsch nit amoll mehr an Kleber kafen, dass sie etwas basteln kennen, traurig

Surfer
Surfer
Superredner
2 Monate 2 Tage

Als Vater von 3 Kindern die alle Schule gehen ist es praktisch Voraussetzung zu Hause ein Büro mit Drucker zu haben,die Kinder müssen alles ausdrucken und die Hausaufgaben machen. Geht einem das Material aus wie Papier, Druckerpatronen, Farben usw Pech gehabt…..aber die Hausaufgaben sind ja Pflicht…??!!

Lana2791
Lana2791
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Des isch wiederamol Typisch Italienischer Stoot! Beim strofn seine glei Pronto, isch jo lochhoft!

offnzirkus
offnzirkus
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Nur mehr lächerlich. Wollte letztloch einen staubsauger kaufen weil meiner kaputt ging. Durfte ich aber nicht. Ein staubsauger ist nicht lebensnotwendig sagte man mir. Einfach nur idiotisch!

Krotile
Krotile
Tratscher
2 Monate 2 Tage

offnzirkus …. obo wenn an staubsauger im internet bstellsch isch des erlaubt! soviel zu einheimische Wirtschaft und Geschäftsleute unterstützen!

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@OFFNZIRKUS
Sel wundort mi iatz obo! Weil in Pustotol sein einige Elektrogeschäfte sehr wohl offen und die sebm terfn olles vokafn – Komisch!

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

Durftest du einen Besen kaufen?

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@Neumi

Ein Besen ist nicht Systemrelevant!😄

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@Gscheida werd vieleicht sein, dorf übrigens des londwirtschoftsconsortium a, vom besn über blumentöpf bis zum dekoartikel olles, ober dorfsch a hinfohrn? gülltet der grund a gemeindegebiet zu übertretn?
a wieder a froge für sich …
do geats jo um lebensmittelgroß- doer kloan händler de plötzlich gewisse artikel de eh im gschäft sein, nimmer verkafn derfn! oder

Burgltreiber
Burgltreiber
Superredner
2 Monate 2 Tage

Die Menschheit ist der größte Virus!

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Der Virus in unsren Köpfen, vermehrt sich unaufaltsam; weil wir logisches denkn ignorieren !

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

jo,stimmt! des isch nit lei a riesen nonsents sondern gegen jeder logik!
mein sohn wolte vor kurzn a puzzle für sich und seine frau kafn und eppas zum spieln fürs kind, fuhr extra zum discounter der, haushaltsartikel und spielwarn und lebensmittel IN OAN LOKAL unbietet! de spielwarenregale worn obgsperrt, de hausholtsartikel nit!!!!
wenn i eh schun im gschäft bin, warum dorf i DORT nit olles kafn???
WARUM???
SCHIKANE 😰🥶 pur, GEGEN HÄNDLER UND KUNDE, denn mit virus konn man des nit erklärn!!!!!

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

Ich darf auch im Supermarkt kein Motoröl mehr kaufen!

Was soll den das Theater??

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@genau fea zur londwirtschoftsgenossenschoft, sem kriegsch olles wos se logernt hobn….
molerforb plus pinsel,
gortnzwerge,
schraubn, nägel,
blumen plus -erde und töpfe,
werkzweug oller ort,
gortnmöbel,
hängematte,
grill
und, und ….
jo holt olles wos für de bauern überlebensnotwendig isch …

tom
tom
Superredner
2 Monate 2 Tage

die Discounter hobn in der Regel an Online-Shop für non-food-Artikel

xyz
xyz
Superredner
2 Monate 2 Tage

Des kannt fost an Aprilscherz sein…
Naja leider net….ober wenn man nimmer woaß wie bled tian.
Socken, Unterhosen, Schulmaterial, Druckerpapier für die x neuie Verordnung, nanan….wenn dr Hausverstond nochlosst…

Krotile
Krotile
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Um den Krieg gegen Corona zu gewinnen, brauchen wir Hausverstand!! HILFEEEE WIR SIND UNBEWAFFNET! ….so schaugats bol aus ….

genau
genau
Kinig
2 Monate 2 Tage

@Krotile

Nja etwas Hirn würde wohl genügen.
Solange bis die “Hausverstand”- Fraktion das Hände Waschen lernt!😄

Tantemitzi
Tantemitzi
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Und wie solln die Kindo die Hausaufgabe mochn ohne Heftlan? wie solln mir die Eigenerklärungen ausdruckn ohne Papier? wie solln mir Mundschutz nähen ohne Faden???  des lossat i mir itz gern fa jemand erklären!

vfc
vfc
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Grade jetzt wo man Zeit zum Basten hat, bekommt man kein Material…. Frechheit

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

Warum regen sich hier alle auf? Wer gestern Tv Nachrichten gschaug hot woas das des schun olls geregelt isch und hinfällig

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Wouxune@ der Skandal ist, das man so was hinterher regeln muss.
Vorgesetzte und ausführende Beamte müssen zur Rechenschaft gezogen werden.
Solches Verhalten darf sich kein Volk in so einer Situation gefallen lassen.

Lana77
Lana77
Superredner
2 Monate 2 Tage

Stimmt nit. Jemand dear in Gschäft orbeitet hot mir grod gsog heint sein Finanzer kemmen und sie hobn wieder olles zualuckn gmiast 🤦🏻‍♂️

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider Warum die Beamten zu rechenschaft ziehen? hom nix illegales gemocht! Wen do Stoot bzw. Lond net im stond isch klore Gsetze heraus zu breng kenn die Finanzer nix dovier. Hom la imene orbat getun. Danke für die 👎🏻drücker. leider is owo so….

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Auch Beamte sollten ein Gewissen ,Verstand ja sogar Mut haben sich gegen solche Anordnungen zu stellen.

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider Das man sowas hinterher regeln muss…. und Beamte zur rechenschaft…. Sog la Rentenskandal….😊

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@WOUXUNE
ES IST EBEN NICHT GEKLÄRT UND GEREGELT SCHON GAR NICHT! Niemand weiß etwas!

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider 🙈🤦‍♂️ Gewissen Verstand…. Jo se sig man ba die Südtiroler wos sich olla an die Ausgehverordnung holtn….🤣🤣🤣🤣

ikke
ikke
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider du verlangst Arbeitsverweigerung? Das kann ein schlimmes Nachspiel haben für denjenigen der sich Weigert seiner Arbeit nachzugehen!

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Gscheida Sog wer?? Bitte informieren!!!!

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider verstond von an stootsbeomter? schun gor hausverstond?
und wenn vorhondn, in mut den unzuwenden?
du verlongsch sochn!

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider, worsch woll ett ba do Naja?

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 2 Tage

einervonvielen@ muss dich leider enttäuschen,war beim Militär,habe zwei Monate mehr gemacht als normal und jetzt Rat Mal wieso?

mitu
mitu
Neuling
2 Monate 2 Tage

War heute mittag einkaufen und es war alles abgesperrt ausser Lebensmittel, sogar die Glühbirnen

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Supergscheider Krankenstand?🤣🤣🤣

berthu
berthu
Superredner
2 Monate 2 Tage

Am Bozner Faschistengericht steht:
„Kein Mensch hat das Recht zu gehorchen“
(wenn er damit Unrecht tut)
Aber die “Alte Inschrift” ist wohl für manche aktuell?

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Haha ,der isch guat😇

Laempel
Laempel
Tratscher
2 Monate 2 Tage
Reine Schikane, und dann auch noch sofort Strafzettel ausstellen, anstatt nur auf Ungereimtheiten mit dem nackten und restriktivst ausgelegten Buchstaben des Gesetzes hinzuweisen! Solche Vorgangsweisen sind in Corona-Zeiten ganz sicher nicht im Namen des Volkes. Die ausschließlich durch Steuergeld der BÜrger finanzierten und dadurch auffallend üppig am Leben erhaltenen Finanzbeamten täten in diesen Tagen besser daran im Sinne ihrer Geldgeber und der Notverordnungsgesetze mit etwas mehr Hausverstand vorzugehen, vor allem erkennbar bei der Bekämpfung und Zurückdrängung des neuartigen Angreifers mitzuhelfen und vorübergehend etwas weniger i-Tüpfelreiterei und Strafzettelwut auszuleben. Vergesst nicht: Ihr steht im Dienste des Volkes und habt keine Lizenz… Weiterlesen »
Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Bravo ,danke super Kommentar!!!
Schreiben sie ihn auch noch in Italienisch,damit die Damen u. Herrn von der Finanzwache ihn lesen können.

oli.
oli.
Kinig
2 Monate 2 Tage

Man kann es jetzt auch übertreiben !!!
Warum sollte ich für mein Kind kein Schreibblock , Stifte etc. mehr kaufen dürfen um Ihn zu Hause bei Laune zu halten.
Lieber den Kinder 10 Std. TV, statt etwas zu malen , das verstehe ich nicht. Wir haben keine Kinder aber so etwas oder ähnliches fordert doch die Erziehung.
Bei uns sind sogar Obi, Hornbach etc. auf , die machen Umsätze wie nie. Da viele in Kurzarbeit sind wird gebaut was geht.

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

acerwochsne brauchn a beschäftigung! das baumärkte zu sein, ok!
das stiffgschäfte zua sein, a ok!
ober da in GEÖNETE gschäfte nimmer a pockung brettspiele, a putzzle, computerbapier oder a packtl spiekorn MITNEMEN derfn isch a witz!
hallo politiker, selbet nochdenkn nit blindlings noch rom nicken!

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

Wieso wird nicht dazugeschrieben, dass das Problem lange schon geregelt ist. ?????

Nichname
Nichname
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Das Problem ist noch nicht geregelt. Der LH hat lediglich versprochen, dass er sich um eine Regelung bemühen will. Inzwischen ist aber längst die nächste Schikane da. Vor allem das Militär führt sich auf wie im Krieg.

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@BLUEMCHEN
ist es NICHT!!! Erst heute vormittag war ich im Geschäft und ich durfte KEIN Schulheft kaufen, auch keine Tintenpatronen!!!

buggler2
buggler2
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Jo und die bereits ausgestelltn Strafen bezahlts Du oder?

Bluemchen
Bluemchen
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Gscheida und @Nichname
1. Habe ich in unserem Geschäft gestern schon wieder alles bekommen, der Besitzer hat gesagt, dass er am Morgen bereits eine Email bekommen hat, dass er wieder alles verkaufen kann.
2. Wieso brauchen wir überhaupt das Militär?????? Weil sich die be…… Bevölkerung nicht an die Regeln hält.

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@BLUEMCHEN
Ok, dann ist Dein Geschäft hier wohl etwas laxer! Ich habe jedenfalls KEIN Schulheft und auch KEINE Tintenpatronen bekommen!
Was mich aber ehrlich gesagt, überhaupt nicht wundert! Genauso bei den Spaziergängen! Wie lange ist denn das Theater da hin und hergegangen? Niemand wusste bzw. weiß wie weit er sich von seinem eigenen Haus entfernen darf! Und dann Aussagen, wie “Der Südtiroler will keine genauen Vorschriften haben”! Eben genau das BRAUCHEN wir in dieser Zeit! Verdammt nochmal! Trefft endlich Entscheidungen!!!! 200 Meter weit PUNKT AUS! Lebensmittel UND notwendige Dinge JA und BASTA!!

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Bluemchen am Ende verdanken wir sehr viel, nicht alles, aber sehr viel den Uneinsichtigen, welche, um an die frische Luft zu gehen, einen essentiellen Bleistift kaufen mussten. Zuhause bleiben und die Leute ihre Arbeit machen lassen, auch das Militär, die Polizei, die Carabinieri und die Finanza 

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

sell konn no dauern, des problem isch jo erst unkemmen ba insre politiker, bis de olle bürokratischen hürden beseitigt hobn konns und werds dauern …ob de sich getrun rombzu wiedersprechn isch wieder a onders kapitel …
insre autonomie lig nähmlich mit corona auf intensiv ..

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

@Bluemchen und wos mochn se folsch wenn se a heftl kafn welln???
welche regeln übertritt sem de “bevölkerung”??

mitu
mitu
Neuling
2 Monate 2 Tage

@Bluemchen War heute einkaufen und durfte nur Lebensmittel kaufen, alles andere stand nicht zum Verkauf, übrigens war das mein erster Einkauf nach zehn Tagen

Amadeus
Amadeus
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Liebe Kaufleute. Alles was nicht nach Essbarem, Hygieneartikeln und anderen lebensnotwendigem Zeugs ausschaut sofort !!! wegwerfen. Auch wenn ihr es bis heute verkauft habt. Nur so werden wir der Corona Krise Herr. 
Übrigens, kann man denn überflüssige hyperbürokratische Politiker eigentlich auch aus dem Sortiment entnehmen? Ich glaube in diesen Zeiten schon, also….

Supergscheider
Supergscheider
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Die Sensibilität der Staatsmacht gerade in solchen Zeiten ist schlicht und ergreifend skandalös.
Ich kann dieses Verhalten bei besten Willen nicht verstehen,darin besteht wohl der sogenannte Kulturunterschied.

faif
faif
Tratscher
2 Monate 2 Tage

…tuat mir load…ober dess isch iatz der gräschte witz bis no!
wenni schun moll inkaafn bin ….na net normal…i glab doo kääretn a poor ondere in quarantäne wenn ihmene nix gscheiders mär infollt.

Savonarola
2 Monate 2 Tage

hebbs lai fescht weiter zum wellschn Staat, im Sport und anderswo. Er wird es euch danken.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 2 Tage
zu einem Staat “halten” …. Wie alt bist du wenn ich fragen darf? Ich verstehe beim besten Willen nicht, wieso du nicht einfach dein großes Ego und Wissen, das du uns hier aufzeigst, nicht nimmst und in die Politik gehst? Musst ja keine eigene Partei gründen, es gibt einige Parteien mit deinem Gedankengut & Ideologie! Laut dem, wie du hier schreibst, kannst du ja nur erfolg haben. Dann kannst auf das Wahlplakat “Hebbs zi mir, net zum wellschn Staat”. Überlege mal was du schon hättest alles erreichen können, wenn du all die Zeit, die du hier auf SN verbracht hast,… Weiterlesen »
ikke
ikke
Superredner
2 Monate 2 Tage

@M_Kofler wer weiß vielleicht ist er ja schon mitten drin im Sumpf und versucht hier noch ein paar seiner Idealen zu verbreiten, leider auch hier ohne Erfolg!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 1 Tag

dochdoch, ikke, einige erreicht er hier mit seiner Ideologie schon; er arbeitet ja schon seit Jahren hier mit seiner Propaganda. Im vergleich ist sein Resultat mit mäßigem Erfolg gekrönt.
Das sieht man eben daran, dass die Rethorik seit der letzten Wahlschlappe viel schärfer geworden ist.
Aber passt schon, ist ein öffentliches Forum, ist doch toll dass jeder seine Meinung kund tun darf. Es lebe die Meinungsfreiheit 🙂

Neumi
Neumi
Kinig
2 Monate 2 Tage

Wirtschaftlich gesehen kann man das durchaus nachvollziehen,  in Österreich laufen die Fachmärkte auch Sturm gegen Gemischtwarenläden und Supermärkte, die nach wie vor offen lassen und ihre Nicht-Lebensmittel verkaufen dürfen.

Allerdings sollten zumindest Verbrauchsgegenstände (Papier, Schreibwaren, Klebstoffe usw.) oder Kochutensilien zugelassen sein.

Staenkerer
2 Monate 2 Tage

do isch de rede von gschäftslokale de IN OAN RAUM lebeslmittel UND schreibwaren, spielzeug und basteware führn, und nit LEI des! a griff zu an heftl, an spizeug wenn man milch, brot gemüse holt, konn decht nit tötlich sein wenn i de pfonne danebn a kafn dorf … ober???
zb: ba ins im gonzn dorf koan blattl papier, koan heftl, zu kriegn …. de regale sein zuaghäng …virus drauf, sicher nit! ober schikane und hirrnlosigkeit kleb drauf!!

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 2 Tage

Es wird auch in GER und allen anderen Ländern ein Problem werden, Neumi.
Ist für mich aber verständlich, da auf dieses Thema tatsächlich noch keiner gedacht hat; wie auch bei all dem was gerade passiert.
Dass dann andere Branchen, die einen 100% shut down haben, sich aufregen, kann ich nachvollziehen.

Aber ja, grundlegende Gegenstände, wie du sie bereits zum Teil benannt hast, sollten doch zugelassen werden. Es wird sonst ein Chaos.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 2 Tage

https://www.athesiabuch.it/filialen/bozen_papier

einfach mal überlegen, wie man sich ersatz besorgen kann und dann kommt das, wo sich einige hier schwer tun: alte Gewohnheiten überwinden und in dieser Zeit mal was online bestellen; Dazu gehörst auch du !!!

Oder ist das bei dir nicht möglich?

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@NEUMI
Ok, dann machen wir hier in Südtirol gleich weiter wie bisher! Aber eins sage ich jetzt schon voraus! Die Südtiroler werden dann in Zukunft noch mehr im Internet einkaufen, wie sie es bisher schon gemacht haben!
Und dann schaue ich mir die Zukunft der kleinen Unternehmer hier im Land an! Denn dann werden noch mehr kleine Geschäfte schließen!

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@M_KOFLER
Selten so einen Blödsinn gelesen! Dann sind Sie also dafür, dass wir unsere Schulsachen auch noch online kaufen? Ok, dann können die jetzt geschlossenen Fachhändler frisch den Laden komplett schließen, oder? Es lebe der Online-Handel! Und wo sollen unsere Kinder arbeiten? Bei Amazon? Bei Ebay? Schalten Sie doch mal bitte einen Moment ihr Gehirn ein! Das dürfen wir noch benutzen! Sie werden sehen, es tut auch nicht weh!!!

ikke
ikke
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Gscheida Atesia Online kann man wohl nicht mit Ebay vergleichen!

mitu
mitu
Neuling
2 Monate 2 Tage

@M_Kofler Was bitte machen ältere Leute, die nicht die Möglichkeit haben online zu bestellen? Traurig, dass auf die ältere Generation niemand denkt

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 1 Tag

Jawol, Gscheida, toll 🙂 sofort beleidigen und hirn einschalten und Blödsinn. DU kannst auch noch böser werden, kümmert mich wenig.

Und in deiner ganzen Wut, die du anscheinend hast, glaubst du tatsächlich ich meine man solle IMMER online kaufen.
Da hast du die Unterhaltung aber sehr aufmerksam gelesen, bravo.

Ja genau das meine ich, IMMER und NUR MEHR online bestellen, ALLES, vom Klopapier bis zum Bier und unsere Kinder versklaven wir dann bei ebay, amazon, etc. 🙂
DU hast mich vollkommen verstanden, bravo!
Der letzte Satz war ein Selbstgespräch, oder? denn deine Antwort zeigt das auf.

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 1 Tag

@mitu
man kann es auch absichtlich nicht verstehen wollen.
1. solte sich JEDER aktuell an neue Situationen anpassen
2. Familien können super einfach online bestellen
3. Senioren können bei benötigtem Material eine der ganz ganz ganz vielen freiwilligen Einkäufer beziehen, die sich landesweit zur Verfügung stellen, macht meine Tante und sie ist super zufrieden

temporäre Anpassungen sind von allen gefordert.
Und glaube weiter, dass ich nicht auf ältere Generationen denke, da soll ich dir von meinem geliebten Vater liebe Grüße sagen, der 80 ist 😉

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 1 Tag

@IKKE
Warum darf Ahesia online verkaufen und versenden? Ich durfte bis gestern Abend in meinem Dorfladen kein Buch kaufen!
EGAL, hat sich ja eh erledigt! Ab HEUTE darf man nämlich wieder alles einkaufen! Ist ja lächerlich!

Marisa
Marisa
Superredner
2 Monate 2 Tage

Also das finde ich jetzt reine Schikane. Was hat das mit dem Coronavirus zu tun wenn ich Sachen ausser Lebensmitteln einkaufe weil ich sie brauche. Wer sich das ausgedacht hat ist meiner Meinung nach nicht richtig im Kof.

Guri
Guri
Superredner
2 Monate 2 Tage

Willkommen im Land der Bürokratie , der Gesetze ohne Verstand , der Beamten die das Volk schikanieren , Chaos , und der am meisten Stats Angestellten . Finanzer , Förster , Carabinieri auf jeden Forst weg , jedem Fahrrad weg . wir sein die besten , Italiano per sempre

einervonvielen
einervonvielen
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@Guti…gehen, wenn es nicht passt

Fantozzi
Fantozzi
Tratscher
2 Monate 2 Tage

des isch bei di eier nehmen die leit – wos soll i tian wenn i a sette regale in mein gschaeft han unschieren? dai dai und wos tua i als kunde wenn i 1 pfann lei dahoam hon und genau di sell isch hin – nix mehr fressen? des echt buerokraten ober de werden no augen mochen wenn genau de firmen konkurs gian – wer zohlt ihemene gehalt nor?

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 2 Tage
“Es ist ein Witz” sagt Herr Knoll, soso …. Der “Wirtschaftsexperte” sieht aber hier anscheinend nicht, dass auch diese Situation neu für uns alle ist, oder sind mit den aktuellen Regelungen Geschäfte, die Nutzgegenstände verkaufne, nun nicht vollkommen im Nachteil oder vielleicht doch, lieber Innsbrucker? Dieses Chaos aktuell möchte ich gar nicht klein reden, der fade Beigeschmack, dass sie gleich strafen müssen, wird da bleiben und ist leider auch ncihts neues; strafen austeilen geht in Südtirol immer gleich, siehe Förster und Strafen im Wald (hat Herr Knoll die heimischen Forstbetriebe auch so gegen den Pranger gestellt? ) ABER wenn hier… Weiterlesen »
Lana77
Lana77
Superredner
2 Monate 2 Tage

Es isch a kluaner Unterschied ob heint a Gschäft extra Waren ins Sortiment aufnimmt oder uanfoch lai des verkaft wos olm schun im Sortiment wor. Es erstere isch sicher nit richtig, ben zweiten sig i absolut kuan Fehlverholtn.

Bernd
Bernd
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Aber Online ist kein Problem oder ? Du Gscheider !

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Lana77 Und wos isch ban erstn et richtig?

InFlames
InFlames
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Vielleicht wäre es nicht unklug, von der Denkweise “wenn ich nicht darf, dann soll der andere auch nicht dürfen” schnellstmöglich wegzukommen. Ist zwar zu 100% typisch Südtirol, aber speziell in der jetzigen Situation meilenweit daneben!!!

Lana77
Lana77
Superredner
2 Monate 2 Tage

@wouxune
es war nit gerecht wenn heint a Despar z.B. af uanmoll Schuach verkaft lai weil die Schuhgschäfter zu lossn miassn. Ober ondre Artikel wos sie olm schun verkaft hobn, a wenns nix mit Lebensmittel zu tian hot, solln sie a weiter verkaftn terfn.

wouxune
wouxune
Superredner
2 Monate 2 Tage

@Lana77 Gerecht odo net. kimb auf die Verkaufslizenz drauf un!! Is gerecht das iatz auf oanmol olle Pizzerien/Restaurants Lieferservice mochn?? Entweder hosch des odo hoschs et!! Isch a a Preisfroge der Lizenz

M_Kofler
M_Kofler
Superredner
2 Monate 1 Tag
@InFlames da gehts nicht um “nicht dürfen” sondern um Wettbewerbsnachteil und speziell kleinere Geschäfte, die aktuell komplett zu haben, werden nachher um Existenz ringen. Deshalb sage ich: rein ökonomisch verstehe ich es. Und das hat nichts mit “typisch Südtirol” zu tun, denn diese Thematik hat auch schon in umliegenden Ländern begonnen. Eher liegt es daran, dass SüdtirolerIn sich schwer tut, von alten Gewohnheiten abzukommen bzw. neue zu adaptieren; ich spreche hier von Onlinekäufen; du siehst ja schon hier an den Antworten bei mir, dass sich viele viele hier mit Onlinekauf noch nie auseinander gesetzt haben und das auch nicht wollen,… Weiterlesen »
buggler2
buggler2
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Wiso werden diese fleißigen Beamten nicht befördert und nach Süditalien geschickt da wäre ja soviel Arbeit

Oma
Oma
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Genau, für die nächsten 100 Jahre ab in den Süden 👍👍

selltatamolawie
selltatamolawie
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Lai mehr in Kopf zu schietln………de gonze Soch.

braver bui
braver bui
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Schweinerei. Und wenn mein Kind das Heftl voll hat und ein neues brauch?
Die Regierung muss ein bisschen senibler werden sost gehen die Menschen irgenwann aus Prorest auf die Straße

hoffnung
hoffnung
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Südtirol ist nicht Italien = wir haben den größten Bürokratismus von ganz Italien. Bei uns wird von den lokalen Behörden am penibelsten von ganz Italien darauf gachtet, daß die Bestimmungen einghalten werden. Wenn man sich nicht daran hält, kassiert man gleich eine Strafe.

falschauer
2 Monate 2 Tage

in dem guten tante emma läden in den dörfern gibt es eben vieles zu kaufen, das war immer so und wäre nun erst recht ein service an den kunden, da sie ja im dorf bleiben sollten und nicht zum papierladen ins nachbardorf fahren dürfen…diese kontrollen sind reine schikane und bürgerfeindlich, sollten besser in corleone kontrolliern. aber dort tritt ihnen die mafia auf die zehen

Zugspitze947
Zugspitze947
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

falschauer: wahre worte ! Ab und zu sind wir sogar einer Meinung 😉

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
2 Monate 2 Tage

Des isch zun schamen a frechheit das net mehr geat
A ältere frau de sochn brauchet honi net geterft sockn mitnehmen na i wos net spinnen mar gons….😡😡

Dagobert
Dagobert
Universalgelehrter
2 Monate 2 Tage

Seinse in Napoli odr Palermo a so streng und genau? 🤔

Oma
Oma
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Einfach nur kalt und herzlos🙈

fritzol
fritzol
Superredner
2 Monate 2 Tage

man muss die grauen mandler beschäftigen .pistendienst und corso roccia sind tabu ihnen ist langweilig

sunshine
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Welch Glück, dass wir Zigaretten, Alkohol und Zeitungen kaufen dürfen! LEBENSNOTWENDIG. *Ironie aus”

tzick
tzick
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

… bemerkte ich gestern schon, die groß angekündigten Finanzmaßnahmen für die Bürger, werden durch Strafen gegen die Bürger, abgefedert…. Wie immer!

Mr. X
Mr. X
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Wortet lei bis die Lebensmittelgeschäfte aus Protest, wegen solcher Schikane, schließen werden!
Schämt euch!

goko
goko
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Es wird dermaßen übertrieben mit
den ganzen Einschränkungen, lei mehr zum davonlaufen. Im Namen des Virus hat der Staat jetzt Narrenfreiheit und kann sich alles erlauben.
Wir müssen endlich aufwachen und mit allen Mitteln dagegen halten bevor es zu spät ist!
Als nächstes werden noch weitere
Verbote kommen und der Virus wird das kleinere Problem werden.
Gesundheit, Psyche und Wirtschaft
machen das nicht mehr lange mit.

AGrianer
AGrianer
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

Ist schön wenn man kann fast allen Recht geben, bei denn Kommentaren 👍..

Bete
Bete
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

also ich bin der meinung man sollte mal die kirche im dorf lassen. aus meiner sicht dienen die maßnahmen dazu kontakte zu vermeiden, dass nicht jeder wegen kleinigkeiten raus springt… und bleiben wir mal ehrlich: sonst bestellt auch jeder alles im internet … um 1€ im vergleich zum geschäft zu sparen…. 

vfc
vfc
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Also, ich bestelle vielleicht einmal oder maximal 2 x im Jahr im Internet und das auch nur Weil ich das was ich bestelle im Supermarkt nicht bekomme. Ich gehe in den Supermarkt weil ich da fast alles find, von Zeitung ueber Kurzwaren, Farben, Kleber, Papier usw. Es ist mir absolut unverstaendlich wieso ich diese Sachen jetzt nicht mehr kaufen kann. Also lieber Herr Kompatscher, wenn wir nicht wollen, dass wir verschiedene Sachen ohne Handschuhe und Mundschutz unter Nachbarn, Bekannten und Freunden austauschen(und somit das Virus evtl. noch Mehr verbreiten) , tun Sie endlich was…………..

Ludwig11
Ludwig11
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Ich bin davon überzeugt, dass die selben Kontrollen auch auf Sizilien durchgeführt werden. 🍌🍌🍌🍌 

Gscheida
Gscheida
Tratscher
2 Monate 2 Tage

@LUDWIG11
Ironie aus

ghostbiker
ghostbiker
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Die Finanzer sein a net lebensnotwendig u. wieso miasn dei iatz soviele Überstundn mochn lei um Strofn auszistelln oder wos?

wottel
wottel
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Gea gea..🙄des isch lai um die Lait ze schikaniern.nor wert wiedr online bstellt…liabr ondre Stootm verdianen lossn😡

Spartacus
Spartacus
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Da wird mit Kanonen auf Spatzen geschossen.

Anderrrr
Anderrrr
Superredner
2 Monate 2 Tage

Wenn die Grosverdinenenden Politik net mol epes tian werds irgendwenn a krieg gebn sette sochn hobn in so a notsituation kua plotz..
Zb kinder in wachstum brauchen neue Schuhe und wen do 2 munet olm zua isch werd a net lokal gekaft online nor wen der net passt wider zrugschikn…

Spartacus
Spartacus
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Das versteh sogar ich als einfache Person, dass durch eine solche Maßnahme der Handel, die Wirtschaft und Industrie, in Ketten zum Schafott geführt wird.

Jason_Voorhees
Jason_Voorhees
Tratscher
2 Monate 2 Tage

Das ist wirklich nicht richtig! Als nächsten Schritt würde ich dann wohl bestraft werden wenn ich ein Packl Patatine kaufe und die nicht lebensnotwendig sind… Nana das geht gar nicht! So langsam wird das Böglein überspannt…

ahiga
ahiga
Superredner
2 Monate 2 Tage

vielleicht kapiert der kleine mann so auch mal, wie im großen die kontrollen in italien gemacht werden…
genau sooo…ohne hirn, ohne wissen, ohne gar nix…aber abzeichen auf der brust, oder federn am helm..
ob du dann fertig am boden liegst interessiert kein mensch..hauptsache der verbale passt !!!
italia vom feinsten

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
2 Monate 2 Tage

wos hot des für a logik des sochn nimmer zu kafn? sein de sochn coronaüberträger??? wenn a gemischtwaren des olls onbietet nor terf ers woll verkafn a!!! a schlechter Witz!!

wpDiscuz