Junger Mann in Uni-Klinik Innsbruck

Bei Unfall im Ahrntal Beine amputiert

Montag, 22. Oktober 2018 | 07:31 Uhr

St. Johann im Ahrntal – Ein junger Ahrntaler ist am Sonntag in der Früh – wie berichtet – mit seinem Auto schwer verunglückt.

Wie das Tagblatt Dolomiten heute schreibt, war der 24-Jährige mit seinem Auto  auf der Ahrntaler Straße in St. Johann unterwegs gewesen.

Beim Hotel „Adler“, wo sich die Straße in einer Kurve etwas verengt, soll der Wagen zunächst gegen das versenkte Ende der Leitplanke geprallt sein. Das Auto wurde in die Luft katapultiert und prallte – sich überschlagend – wieder auf die Straße. Dabei soll ein Stück Leitplanke so unglücklich ins Wageninnere gedrungen sein, dass dem Ahrntaler beide Beine amputiert wurden.

Der Schwerverletzte wurde nach seiner Einlieferung ins Brunecker Spital mit dem Landesrettungshubschraubers Pelikan 2 in die Uniklinik nach Innsbruck geflogen.

Dort wurde versucht, die Beine des Unfallopfers zu retten.

Mehr dazu lest ihr in der heutigen „Dolomiten“-Ausgabe!

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Bei Unfall im Ahrntal Beine amputiert"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Giorgia
Giorgia
Grünschnabel
24 Tage 21 h

Schrecklich! Viel Kraft und Mut dem jungen Mann und seinen Angehörigen! ♡

ando
ando
Universalgelehrter
24 Tage 20 h

furchtbar! viel kraft und gute genesung

wetterhex
wetterhex
Neuling
24 Tage 19 h

schrecklich😢alles alles gute den jungen mann und viel kraft🍀

Tantemitzi
Tantemitzi
Superredner
24 Tage 19 h

Naaaaa!  Alles Gute und viel Kraft und Zuversicht!

Timmi
Timmi
Neuling
24 Tage 18 h

Gute Besserung

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
24 Tage 16 h

Einfach nur ARG

Viel Mut zum neuen …..
bitte helft dem Jungen wo immer..DANKE

sumpfgurke2.0
24 Tage 9 h

ormo bui, obbo eppa wo net gonz innan fahrtüchtign zuistond, des muise teure zohl de lektion!!!!!!
ewig schode
mir tuits luad fü ihm…..

wpDiscuz