Notdienst für abgeschnittenes Gebiet im Gadertal

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen

Montag, 05. April 2021 | 10:45 Uhr

Longiarü – Der Murenabgang auf der Straße von Longiarü im Gadertal hat die Ortschaft am Wochenende von der Außenwelt abgeschnitten. Die Straße musste für die Dauer der Aufräum- und Sicherungsarbeiten gesperrt werden.

FF Campill / FF St. Martin in Thurn

Dem Einsatz der Feuerwehren und der Bergrettung ist es aber zu verdanken, dass über die Ostertage ein Notdienst zum Transport von Lebensmitteln und Medikamenten über einen Wanderweg bei Lovara eingerichtet werden konnte. Doch auch dieser Weg musste zuvor noch von umgestürzten Bäumen befreit werden.

FF Campill / FF St. Martin in Thurn

Auch Personen haben die Freiwilligen Feuerwehren von St. Martin in Thurn und von Campill/Logiarü ins kleine Seitental des Gadertales befördert.

Mittlerweile ist die Straße im Gadertal von Baumstämmen, Geröll und Schlamm geräumt und wieder befahrbar.

FF Campill / FF St. Martin in Thurn

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Reitiatz
Reitiatz
Universalgelehrter
6 Tage 13 h

bravo wos tatmr ohne enk freiwillige helfer 💪

Simba
Simba
Superredner
6 Tage 9 h

warum Minus.? Echt blöde

Storch24
Storch24
Kinig
6 Tage 11 h

Ein großes Dankeschön an alle, die egal bei welchem Wetter für jeden da seid.
Für kleinere Hilfen oder große , ohne zu überlegen einfach nur da seid.
VIELEN DANK

algunder
algunder
Superredner
6 Tage 13 h

donk schian !

wpDiscuz