4.000 Feuerwehrleuten ehrenamtlich im Einsatz

Bilanz nach Unwettern: Feuerwehren zählen 1.000 Einsätze

Dienstag, 06. November 2018 | 13:46 Uhr

Bozen – Nach den verheerenden Unwettern vor einer Woche in Südtirol haben die Freiwilligen Feuerwehren Bilanz gezogen.

234 Freiwillige Feuerwehren standen bei den Unwettereinsätzen vom 28.10 bis 1.11 im Einsatz. Dabei waren über 4.000 Feuerwehrleute bei rund 1.000 Einsätze eingebunden.

Diese Zahlen zeigen die Relevanz des Freiwilligendienstes für Südtirol, erklärt der Landesfeuerwehrverband. “Auch die nachbarschaftliche Hilfe zwischen den Feuerwehren im Land beweist den außerordentlich guten Zusammenhalt unter Südtirols Feuerwehren”

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Bilanz nach Unwettern: Feuerwehren zählen 1.000 Einsätze"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mauler
Mauler
Tratscher
11 Tage 15 h

Des sein die wahren Helden von Südtirol!
Vergeltsgott

m. 323.
m. 323.
Superredner
11 Tage 13 h

ein großer Dank all den freiwilligen Helfern.. die teilweise ihr Leben Riskiert haben…sonst wäre es noch schlimmer gekommen….man sieht’s an den Nachbar Regionen…meine Hochachtung….

Staenkerer
11 Tage 12 h

MANDER, FRAUEN, ES SEIT UNBEZAHLBAR!
VERFELTSGOTT FÜR OLLES!
der rest italiens schaug zu recht neidisch auf inser lond und de nochborprovinzn, denn das es nit no schlimmer kemmen isch hobn mir enk zu verdonkn

anonymous
anonymous
Superredner
11 Tage 10 h

Frauen? Gibt es Frauen Feuerwehr
Ich kenne keine

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
11 Tage 7 h

@anonymous doch gibt es…

Staenkerer
11 Tage 7 h

@anonymous i schun!

Storch24
Storch24
Superredner
11 Tage 15 h

Man kann euch nicht genug danken. Danken muss man natürlich auch den Firmen, die euch für diesen Einsatz frei gestellt haben 👍👍👍👍 ihr seit spitze

One
One
Tratscher
11 Tage 13 h

Danke!

Mutti
Mutti
Superredner
11 Tage 15 h

Noamol a groasses Danke in olle, 🙂🍀

wpDiscuz