Er wurde von den Carabinieri gestellt

Bozen: 22-Jähriger wegen Hausfriedensbruchs angezeigt

Mittwoch, 06. Mai 2020 | 13:37 Uhr

Bozen – Die Carabinieri haben in der Südtiroler Landeshauptstadt einen 22-jährigen Mann aus Gambia wegen Hausfriedensbruchs und der Weigerung, sich auszuweisen, angezeigt.

Von einer Streife wurde der junge Mann in der Trientstraße dabei beobachtet, wie er über den Zaun eines Grundstücks geklettert ist. Der 22-Jährige wurde gestellt, doch er verweigerte eine Antwort auf die Fragen der Exekutivbeamten.

Auf der Carabinierikaserne wurde der Gambier schließlich identifiziert. Er ist polizeibekannt, hält sich aber regulär in Italien auf.

Die Immobilie, aus der er gekommen war, gehört der Gemeinde Bozen. Was der Mann in dem Magazin gesucht hat, ist noch unklar. Vermutlich suchte er dort einen Unterschlupf, erklären die Carabinieri.

Weil der 22-Jährige keinen Mundschutz trug, wurde er auch wegen des Verstoßes gegen die Anti-Covid-Regeln belangt.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz