Ein Mann wurde festgenommen

Bozen: Das Eis verrät den Einbrecher

Montag, 03. April 2017 | 13:01 Uhr

Bozen – Die Polizei hat in der vergangenen Nacht den 31-jährigen Tunesier Salim Mohamm festgenommen. Dem Mann, der über keine feste Unterkunft verfügt, wird erschwerter Diebstahl vorgeworfen.

Die Beamten hatten in der Galvani-Straße den 31-Jährigen auf einem Fahrrad bemerkt. Als dieser seinerseits sah, wie sich die Ordnungshüter näherten, trat er fester in die Pedale. Sofort schöpften die Polizisten Verdacht.

Nachdem der Mann aufgehalten wurde, stellten die Beamten fest, dass er unter seiner Jacke einen Fotoapparat samt Ladegerät, ein Smartphone, eine Uhr, ein ledernes Armband, Kleingeld und sogar Speiseeis versteckt hatte.

Da das Eis noch kalt war, vermuteten die Ordnungshüter, dass die mutmaßliche Beute nicht von weit her stammen kann. In der Tat stellte sich heraus, dass in einer Bar gleich in der Nähe erst vor wenigen Minuten eingebrochen worden war. Die Eingangstür und das Rollgitter waren aufgebrochen.

In der Bar selbst herrschte völliges Chaos. Später bestätigte der Inhaber, dass der 31-Jährige aus der Bar hinausgeschmissen worden war. Der Tunesier wurde ins Bozner Gefängnis gebracht.

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz