Mit mittelschweren Verletzungen ins KH Bozen

Brixen: Auto überschlägt sich

Montag, 22. Oktober 2018 | 13:28 Uhr
Update

Brixen – Am Montag kam es zur Mittagszeit gegen 12.00 Uhr in der Nähe von Brixen zu einem Verkehrsunfall. Im Tunnel der Westumfahrung Brixen kam ein Pkw ins Schleudern, überschlug sich und blieb kopfüber auf der Fahrbahn liegen.

Andere Verkehrsteilnehmer, welche Zeugen des spektakulären Unfalls wurden, setzten den Notruf ab und leisteten Erste Hilfe. Sie schafften es, den bewusstlosen Fahrer des Unfallautos aus dem Fahrzeug befreien. Nach Ankunft des Rettungsdienstes übernahm dieser die weitere Versorgung.

Das Unfallopfer musste mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus von Bozen geliefert werden. Vor Ort im Einsatz standen ein Notarztwagen, Rettungswagen des Weißen Kreuzes Brixen, die Berufsfeuerwehr, Carabinieri und Gemeindepolizei.

Die Freiwillige Feuerwehr Vahrn nahm unverzüglich die Säuberung der Fahrbahn auf. Nachdem der Unfallwagen abgeschleppt war, konnte um 13.10 Uhr die Umfahrungsstraße wieder für den Verkehr frei gegeben werden und der Einsatz beendet werden.

Von: mho

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Brixen: Auto überschlägt sich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
longwolf
longwolf
Tratscher
28 Tage 20 h

sella bescheuerta Fohrer, gefärden leider andere.

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
28 Tage 14 h

@longwolf

Sie können doch nicht einfach urteilen, ohne zu wissen was der Auslöser des Unfalls war. Vll ging es ihm nicht gut oder es ist etwas anderes passiert. Auf alle Fälle mal gute Besserung dem Fahrer

wpDiscuz