Stau auf der Autobahn

Busunfall auf A22: Sechs Personen verletzt

Donnerstag, 09. November 2017 | 18:20 Uhr

Bozen/Klausen – Auf der Südspur der Brennerautobahn hat sich am Donnerstagnachmittag zwischen Klausen und Bozen Nord ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Ersten Informationen zufolge ist gegen 14.40 Uhr ein Reisebus gegen einen Lkw geprallt. Die Freiwillige Feuerwehr von Klausen musste den Fahrer mit Schere und Spreizwerkzeug aus dem Fahrzeug befreien.

Sechs Personen – fünf Chinesen und ein Grieche – wurden dabei verletzt.

Im Einsatz waren auch der Notarzt aus Bozen und das Weiße Kreuz mit vier Rettungswagen. In der Folge des Unfall kam es zu einem sechs Kilometern langen Stau.

 

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Busunfall auf A22: Sechs Personen verletzt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
9 Tage 11 h

de busse fohrn a aswiese eppas gschtouln hatn!

dasad
dasad
Neuling
9 Tage 10 h

die Busse fohrn koan Meter ohne Fohrer🚌

schreibt...
schreibt...
Grünschnabel
9 Tage 9 h

@iwoasolls 1. Die Busse sind auf 100km/h gedrosselt, da kann man weißgott nicht viel stehlen. 2. Die A22 ist schon längst überfüllt vom LKW Transit.

iwoasolls
iwoasolls
Tratscher
9 Tage 9 h

@dasad nou nit!

DasFitteFlittchen
DasFitteFlittchen
Grünschnabel
9 Tage 6 h

@schreibt… und LKW sind auf 90 kmh gedrosselt.. die sind nicht das Problem.

harmlos
harmlos
Tratscher
9 Tage 9 h

……do muasch oft ban mitfohrn a Ongst hobm,wia de die Busse in die Kurvn manondreisn.

hallo74
hallo74
Grünschnabel
7 Tage 5 h

@harmlos, jo du Ongsthos! Moansch de kennen nit fohrn, de wissn schon wos sie tean…

wpDiscuz