Auf frischer Tat ertappt

Fake-Polizei: Betrüger geben sich als Ordnungshüter aus

Mittwoch, 10. Juli 2024 | 09:43 Uhr

Von: Ivd

Bozen – Ein junger Mann aus Neapel versuchte am 4. Juli gleich zwei ältere Damen zu betrügen, doch nur bei einem Opfer hatte er Erfolg. Während eine 84-jährige Frau aus Bozen auf den Betrüger reinfiel, wendete sich eine 70-Jährige aus Civezzano sofort an die Polizei und verhinderte so weitere Taten.

Der mutmaßliche Täter gab sich am Telefon als Carabinieri-Marschall aus und behauptete, die Tochter der Frau sei in ernsthafte rechtliche Schwierigkeiten geraten. Eine Kaution in bar sei nötig, um sie vor der Verhaftung zu bewahren. Doch die Dame aus Civezzano ließ sich nicht täuschen und informierte sofort die Carabinieri in Trient.

Die Polizei organisierte einen fingierten Übergabetermin, bei dem der Betrüger auf frischer Tat ertappt wurde. Unterstützt von Kollegen aus Mattarello, konnten die Beamten den Mann festnehmen und identifizieren. Dabei fanden sie 3.000 Euro in bar, vermutlich aus einem weiteren Betrug am selben Tag in Bozen, bei dem derselbe Trick angewendet wurde, berichtet die Zeitung Alto Adige.

Die Polizei betont erneut die Wichtigkeit, skeptisch zu bleiben, wenn Fremde am Telefon Geld fordern. „Ein gesundes Misstrauen ist unerlässlich“, so die Carabinieri. „Keine staatliche Behörde oder seriöse Firma würde so etwas jemals am Telefon Geld verlangen.“ Die Carabinieri raten daher, im Zweifel immer die Nummer 112 zu wählen und jegliche Anrufe dieser Art sofort zu melden.

Der mutmaßliche Täter und seine möglichen Komplizen werden nun von den Behörden weiter untersucht, um die gesamte Dimension der Betrugsmasche aufzudecken und weiteren Schaden zu verhindern.

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

14 Kommentare auf "Fake-Polizei: Betrüger geben sich als Ordnungshüter aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
user6
user6
Superredner
15 Tage 10 h

wenn man solche verbrecher nicht für jahre wegsperrt, hört das nie auf

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 9 h

Daran glaubt ein informierter Realist nie, denn es ist das selbe wie mit Drogen Dealern. Da kannst du weg sperren wieviele du willst und wie lange du willst, es finden sich immer neue da lukrativ. Je höher die Gewinnspanne bei Kriminalität um so mehr Täter finden sich und damit schreckt man mit deiner Lösung keinen davon ab. Das glauben nur Naive!

user6
user6
Superredner
15 Tage 6 h

@N. G., wie man sieht, kannst du mal recht haben. das einizige wäre sofort……nananana, darf man hier nicht schreiben

Staenkerer
15 Tage 6 h

solong es leit gib de auf so a panikmoche einifolln werds nit aufhearn!
so traurig es isch, ober heitzutoge dorf man NIEMAND mehr blind vertrauen, nit amoll uniform-, kittel-, oder anzugträger!

6079_Smith_W
15 Tage 10 h

Dabei ist die Nummer doch so alt…🙄

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 9 h

In Deutschland ist ein ü 80 Jähriger ehemaliger Polizist auf den Enkeltrick rein gefallen. Ab nem gewissen Alter sind viele dieser Menschen recht einfach manipulierbar. Man denkt das oassiert eunem nie, aber es liegt nun mal am Alter.

wecker
wecker
Tratscher
15 Tage 8 h

auch fehlerlos schreiben liegt im Alter……………

user6
user6
Superredner
15 Tage 6 h

@N. G., stimmt so nicht, es sind tatsächlich gleich viel junge wie alte. sagt die statistik

6079_Smith_W
15 Tage 5 h

Dafür gabs ja in Bozen Prospekt ind Infoabende für Senioren. Zeitungsartikel über ähnliche Fälle gabs auch genug.

Empfehlenswert sind die Spiegel Tv Repostagen zum Thema Enkel Trick.

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 2 h

@user6 Das wollte ich damit nicht sagen sondern erklären das es auch solche erwischt die es eie in dem Fall, ehemals Polizist, besser hätten wissen können.

sophie
sophie
Kinig
15 Tage 9 h

Wenn man so einen Anruf kriegt, dann müssen bei einem sofort die Alarmglocken läuten,
Was sich diese Betrüger alles einfallen lassen,
das ist schon bemerkenswert
Frage mich nur, in welchem Gefängnis die alle Platz haben.

Tata
Tata
Universalgelehrter
15 Tage 9 h

Hellhörig sein? was glaubst du, warum sich die an Ältere heranmachen??

N. G.
N. G.
Kinig
15 Tage 8 h

@Tata Wir bekommen beide Dislikes und ich frage mich warum.
Mein Beispiel hab ich z. B vor nicht langer Zeit in einer Reportage zu dem Thema gesehen. Irgendwie scheinen die Leute nicht zu wissen wie sie im Alter werden. Wahrscheinlich hat bei denen die Senilität und damit verbunden Ausfallerscheinungen schon angefangen.. Grins

Pasta Madre
Pasta Madre
Universalgelehrter
15 Tage 4 h

Der Name dieses Mannes fehlt.

wpDiscuz