Privater verkauft Grabstein - Vize-Bürgermeister nimmt es mit Humor

Gab es in Neumarkt eine Auferstehung?

Samstag, 27. Oktober 2018 | 12:56 Uhr

Neumarkt – Eine etwas sonderbare Verkaufsanzeige war jüngst auf der Pinnwand eines Supermarktes in Neumarkt zu finden.

Für 480 Euro wurde ein 160 Zentimeter hoher und 92 Zentimeter breiter gebrauchter Grabstein angeboten.

Im Dorf sorgte das Verkaufsangebot natürlich für Belustigung aber auch Verwunderung.

Vize-Bürgermeister Alex Pocher meint gegenüber der Tageszeitung Alto Adige, dass die Anzeige vermutlich mit dem Verfall der Konzession einiger Grabstätten zu tun habe. Es liegen jedenfalls keine Meldungen über gestohlene Grabsteine vor.

Auch sei niemand auferstanden und brauche seinen Grabstein nicht mehr, so der Vize-Bürgermeister mit einem Schmunzeln.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

24 Kommentare auf "Gab es in Neumarkt eine Auferstehung?"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
erika.o
erika.o
Superredner
26 Tage 22 Min

warum nicht !?
Andere verkaufen was ihnen gar nicht gehört !

Blaba
Blaba
Tratscher
25 Tage 22 h

Was soll daran sonderbar sein? Sonderbar find ich nur den Preis – könnte für einen gebrauchten Grabstein niedriger sein…
Mich wundert eh, dass sich die Leute das Sterben noch leisten können, bei den Preisen…

oli.
oli.
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

vielleicht aus Marmor ??? Bei meine Eltern kostete der Stein für ein Urnengrab über 6000 € incl. Schrift , da ist es ein Schnäppchen.

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
25 Tage 19 h

@oli.
sem hosch a groassgetun

So an übertriebenen toirn Stoan zu nehm

Storch24
Storch24
Superredner
25 Tage 16 h

Brixbrix@ ich hoffe sie kommen noch lange nicht in so eine Situation, aber sie werden sich wundern, was für Preise man ihnen an den Kopf haut

Brixbrix
Brixbrix
Tratscher
25 Tage 2 h

@Storch24
wenn i 2 Meter tiafer lieg , ischs mir gleich

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 1 h

@Brixbrix. nur für Name ,Geburts und Sterbedatum,plus Foto musst du ca.1200Euro berappen

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 56 Min

@oli. und di Beerdigungskosten Sarg,Blumen,Kirche ,Sterbebildchen,Leichenschmaus Leichenwagen bis zum Friedhof usw.kein billiger Spass…ca.nochmal an die vier/fünf tausend Euro!

Martha
Martha
Tratscher
26 Tage 6 Min

Habe schon erlebt dass einer das Gebiss und die Brille der verstorbenen Frau verkaufen wollte !!!

Kurt
Kurt
Universalgelehrter
25 Tage 16 h

@martga
geschmackloser ging s nimmer?

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 1 h

@Gebiss sicher nit weil sel isch a Unikat!

OrB
OrB
Universalgelehrter
26 Tage 9 Min

Genau warum auch nicht, kann renoviert werden, kostet weniger und es muß nicht immer neu sein!

erika.o
erika.o
Superredner
26 Tage 9 Min

…und wiederum Andere (Politiker!!!)
verschenken und bedienen sich an dem was ihnen gar nicht gehört!

aristoteles
aristoteles
Superredner
25 Tage 22 h

erstehen wir nicht alle auf, nach unseren christilichen glauben?

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

Glab i wianiger.

genau
genau
Universalgelehrter
25 Tage 23 h

Ein Schlag ins Gesicht der Steinbruch-Lobby😄😄

violin
violin
Neuling
25 Tage 23 h

Hat die Religion gewechselt😅

Staenkerer
25 Tage 22 h

und i honn schun gemoant der verstorbene hot in grobstoan zum verkauf ungebotn …. ober ….

Storch24
Storch24
Superredner
25 Tage 18 h

Recht haben sie. Bei den unmöglichsten Preisen von Grabsteinen bezw. Kreuzen bei auflassung eines Grabes kann man natürlich versuchen wieder etwas Geld reinzuholen

Albert
Albert
Tratscher
25 Tage 23 h

Alleluja!

silas1100101
silas1100101
Superredner
25 Tage 17 h

Man könnte es doch bei Ebay versteigern!

Bella Bionda
Bella Bionda
Grünschnabel
25 Tage 13 h

@silas

dann gib mal bei ebay Grabstein ein – da kannst shoppen. Gar nicht mal so teuer. Auf die Idee wär ich gar nicht gekommen😂

FlorianEgger
FlorianEgger
Neuling
25 Tage 4 h

Wenn man das Grab auflassen muss, weil die Konzession verfällt wird ein Grabstein überflüssig. Es ist die Entscheidung der Hinterbliebenen. Diese ist zu respektieren.

Erich59
Erich59
Grünschnabel
25 Tage 1 h

Die Konzessionsgebühr kostet das Doppelte. Kein Wunder, wenn Bürger die Gräber bei diesen Steuern auflassen.

wpDiscuz