40-jähriger Mann ging auf die Carabinieri los

Gewaltbereiter Kleiderdieb in Bozen verhaftet

Mittwoch, 11. Januar 2017 | 16:57 Uhr

Bozen – Die Carabinieri haben in Bozen einen 40-jährigen Mann aus Algerien wegen schweren Diebstahls und Widerstands gegen die Staatsgewalt verhaftet.

Der bereits vorbestrafte Mann, der zudem noch mit einem Aufenthaltsverbot für Bozen belegt ist, hatte in einem Geschäft unter den Lauben Ware gestohlen und war damit geflüchtet.

Die alarmierten Exekutivbeamten begaben sich auf die Suche nach dem Dieb und konnten in schließlich samt Beute stellen.

Doch der 40-Jährige zeigte sich widerspenstig: Er ging auf die Carabinieri mit Tritten und Schlägen los.

Doch die Ordnungshüter konnten den aufgebrachten Algerier bald überwältigen und festnehmen. In den Einkaufstüten, die er bei sich hatte, entdeckten sie mehreren Jacken und andere Kleidungsstücke mit einem Wert von rund 300 Euro.

Sie stammen nicht nur von jenem Geschäft, wo er umgehend aufgeflogen ist, sondern auch von einem weiteren Bekleidungsladen.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz