Holzofen fängt Feuer

Innichen: Brand am Weihnachtsmarkt

Sonntag, 08. Januar 2017 | 10:02 Uhr

Innichen – Am Sonntag in der Früh wurde die Freiwillige Feuerwehr Innichen um 6.24 Uhr zu einem Entstehungsbrand am Weihnachtsmarkt in die Fußgängerzone gerufen.

Ein Holzofen hatte Feuer gefangen und hätte beinahe auch den daran angrenzenden Weihnachstand in Brand gesteckt.

Durch das rasche Eingreifen der Feuerwehr konnte der Brand schnell gelöscht und eine Ausbreitung verhindert werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Im Einsatz waren 30 Mann der Freiwilligen Feuewehr von Innichen und die Carabinieri.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Innichen: Brand am Weihnachtsmarkt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
gauni2002
Grünschnabel
11 Tage 21 h

Weihnachtsmarkt in Innichen jetzt noch, wo es gerade stark auf Ostern zugeht? 
Oder liegt es an der zeitverschiebung, da die Erde sich um die Achse dreht? 

Andreas
Tratscher
11 Tage 20 h

do sig man wieder a mol wia wichtig die FFeuerwehr isch…💪👍

Kurt
Superredner
11 Tage 19 h

mir scheint, die Länge der Weihnachtsmärkte, sowohl Beginn als auch Ende sind zu überdenken – für mich entschieden zu lang, sonst sind sie umzubenennen😉

typisch
Grünschnabel
11 Tage 15 h

30 mann am weihnachtsmarkt um feuer zu löschen. . .

bon jour
Tratscher
10 Tage 23 h

Weihnachtsmärkte sollen am 24. die Tore schließen.

wpDiscuz