Fahrgäste müssen auf den Busdienst ausweichen

Jenesiener Seilbahn wird vom 6. bis 11. November gewartet

Donnerstag, 02. November 2017 | 16:00 Uhr

Jenesien – Die Seilbahn, die Bozen und Jenesien verbindet, wird in der kommenden Woche gewartet. Fahrgäste müssen auf den Busdienst ausweichen.

Von Montag, 6. November, bis einschließlich Samstag, 11. November, werden an der Jensiener Seilbahn die gesetzlich vorgeschriebenen Instandhaltungs- und Revisionsarbeiten durchgeführt. Die Seilbahn ist daher in diesem Zeitraum außer Betrieb. Fahrgäste können die Busverbindungen der Linie 156 Bozen–Jenesien nutzen.  Die Talstation ist mit den Stadtbussen der Linien 1 und 12 erreichbar sowie mit den Überlandbussen der Linie 150 Bozen–Sarntal.

 

 

Von: mk

Bezirk: Bozen, Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz