Tierschützer klagen an

Kleine Kätzchen in Eppan getötet

Sonntag, 11. November 2018 | 11:30 Uhr

Eppan – Zwei tote Kätzchen, die in der oberen Gand in Eppan gefunden wurden, sorgen für Aufregung. Tierschützer vermuten, dass die Jungtiere mit Steinen getötet wurden, schreibt Michael Andres für die Sonntagszeitung „Zett“.

„Wie jeden Morgen wollte ich die Kätzchen füttern. Dann sah ich ein totes Tier auf dem Boden liegen. Nur wenige Meter daneben ein weiteres. Und neben dem toten Kätzchen trauerte die Katzenmutter. Es war ein schrecklicher Anblick“, berichtet der Eppaner Sepp Paller unter Tränen der „Zett“.

Geschockt informierte der 75-jährige Pensionist nach dem traurigen Fund am Samstag in der Früh die Präsidentin vom Tierschutzverein Südtiroler Tierparadies, Sonja Meraner.

Neben den beiden toten Kätzchen gilt ein weiteres vermisst. Ein Tierarzt soll in den kommenden Tagen die Todesursache klären. Der Tierschutzverein will unterdessen Anzeige erstatten.

Mehr lest ihr in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung „Zett“!

Von: mk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

39 Kommentare auf "Kleine Kätzchen in Eppan getötet"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 7 Tage

Das finde ich schon stark übertrieben bei toten Katzen eine Leichenbeschau durführen zu lassen,wenn man schon weiss,dass die Tiere erschlagen wurden,man muss jetzt nicht die Tiere so vermenschlichen und auf dem Foto ist keine Mami die um ihre Kinder trauert,sondern ein Kater

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

@mamme, die kannst du ja auch essen, hast ja schon Erfahrung darin. Schmeckt vorzüglich!

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 7 Tage

@barbastella 😂🤣😅😘😘😜

Albert
Albert
Tratscher
1 Monat 7 Tage

ich glaube nicht, dass du dir anmassen kannst zu beurteilen ob und warum ein “TIER” obduzierd wird. Oder bekommst du dafür etwa eine Rechnung? Ich bin sehr wohl dafür, dass sowas gemacht wird. Denn sollte der “TÄTER” um nicht ein anderes Wort dafür zu benutzen gefunden werden, hat das Ergebnis sicher einen Einfluss auf das Strafmass.

mad max
mad max
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Ja di tiere können sich nicht wehren….sem isch uanfoch bled zi redn! Schamdi

mad max
mad max
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@Albert genau !!!

Mamme
Mamme
Superredner
1 Monat 7 Tage

@Albert Geldverschwenung 1.klasse

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 7 Tage

hosch sicher als kind ban katzln ersäufen helfen gmiasst… wor und isch heit jo no normal ba a poor hintengebliebene! sterilisieren isch in einige zu viel orbet obwohls gratis war…. TIERQÜÄLEREI verharmlosen, sel isch der skandal, und net geldverschwendung! hel wert schun in zu viele einigschoben es geld, do ischs mol richtig eingsetzt! scham di! 

MickyMouse
MickyMouse
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

Mamme: auf solche primitiven Kommentare wie die deinigen können wir sehr gerne verzichten!😡😡😡

cooler Typ
cooler Typ
Tratscher
1 Monat 6 Tage

@barbastella
Eine Katze schmeckt wie ein Hase.🐈🍴😋
Wies sollte man keine Katze essen, aber einen Hasen schon?

Kompliziert...
Kompliziert...
Tratscher
1 Monat 7 Tage

So traurig es ist und so nietlich sie auch sind… Wenn man für jedes getötete Kätzchen bzw. im allgemeinen Tiere in Südtirol eine Anzeige machen würde, ja dann bräuchte es eine eigene Behörde die nur Katzenmorden nachgehen würde… was glauben die Tierschützer, wie man mit den vielen Katzlen auf den Höfen umgeht? Wenn man sie nicht kontrolliert zunichte macht, würden wir uns vor Katzen ja nicht mehr wehren können- eine Welt voller Katzen, jeder Mensch soll 15 katzen haben- der wunsch eines jeden Tierschützers…

Pic
Pic
Tratscher
1 Monat 7 Tage

@Kompliziert… Von sterilisieren nie etwas gehört? Die Kosten übernehnmem für Bergbauern sogar die schändlichen Tierschützer. Der Umgang mit Katztn auf Höfen, wie sie schreiben, zeigt, wie es um die Tierliebe bei den Bauern bestellt ist.

Albert
Albert
Tratscher
1 Monat 7 Tage

Von kastrieren nie. was gehört? Dann bräuchte man sicher nicht so viele Kätzchen töten. Aber sowas kostet halt,und man bekommt dafür halt mal keine Beiträge. Mir stellts die Nackenhaare auf bei solchen Kommentaren.

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

@Pic  sterilisieren ?

das ist nichts natürliches 
a ba die tieren tien die leit entscheiden.
kotzn erholten sich selbst ,man soll se lei lossn

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

@giftzwerg
Katzen sind Haustiere. Also muss der Mensch sich darum kümmern u dafür sorgen, dass kein Nachwuchs kommt.

barbastella
barbastella
Superredner
1 Monat 7 Tage

@giftzwerg
Vorteile der Katzenkastration
-doppelte so hohe Lebenserwartung wie unkastrierte Katzen
kein ungewollter Nachwuchs, für den man kein Zuhause findet
-keine Rolligkeitssymptome
-keine übelriechenden Markierungen
stärkere Menschenbezogenheit
weniger Aggressionen
geringeres Bedürfnis zu streunen
-geringeres Risiko für Infektionen mit FIV ( Katzenaids)

m69
m69
Kinig
1 Monat 7 Tage

@barbastella 

kann ich nur bestaetigen, wir hatten in der Familie 2 Katzen.
eine Katze ist 18 jahre alt geworden die andere Katze 15 Jahre alt. Liebe Tiere! 

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

@giftzwerg hilfe!Hoffentlich bist keine Bäuerin .

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
1 Monat 6 Tage

@Sag mal 
wieso bäuerin?

RedSonja
RedSonja
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Des san richtiga A…….., a setta Leit kearatn inzisperrn… wos hobn denn de orm Viechlan vobrochn… des konn man et vozeichn, wenns ausakimp dass de Viechlan umgibroucht worn san, kua Gnade den Tätern… 😠😡

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 7 Tage

woas man schun genau wos do bassiert isch…odr decht olls lei a Vermutung…bin.a a Tierschützer obr daß man do glei so bease Kom Postet find i schun org Übertrieben…do gibs schlimmere Sochn af der Welt….

mad max
mad max
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

Bin genau deiner meinung! Des bring der person kuan glück!!

sonoio
sonoio
Superredner
1 Monat 7 Tage

@m. 323. 

wieso? selbst schon mal kleine kätzchen gequält? 
das ist nicht übertrieben, ich finde solche taten pervers!

horst
horst
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

s gleiche passiert täglich in die schlochtheif…life is a bitch.

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

das kann man nicht vergleichen.Die Tiere im Schlachthof werden von Anfang an dafür aufgezogen so brutal das auch ist.Junge Katzen werden bei Uns immer noch getötet wenn Sie “zu viel Sind”.Bauern ,lasst Eure Katzen sterilisieren bzw.kastrieren..Sie fangen Euch nachher genauso die Mäuse ..so weit könnte der primitivste Mensch inzwischen Sein.Im Tierheim sollte ein Wurf ohne Fragen aufgenommen – und an nicht kleine Kinder als Spiel z e u g weitervermittelt werden.Tiere Sind genauso Geschöpfe Gottes (od. der Natur)und Ihr Leben und sterben sollte nicht nur vom Mensch bestimmt werden dürfen.

m. 323.
m. 323.
Superredner
1 Monat 7 Tage

schreib net so an bledsinn…odr hosch Beweise……

Mutti
Mutti
Superredner
1 Monat 7 Tage

Hoffentlich findem sie in täter oder die Täter,so eppes tuat man net….dei orm katzlen

Sag mal
Sag mal
Kinig
1 Monat 7 Tage

kennt Ihr 1 !!!!!Bauern od.Bäuerin Die DAS nicht machten in der Vergangenheit und wurde dafür 1 bestraft ?Die finden DAS normal.Würde Zeit dass Sich da was ändert.Aber mit diesen Tierschützern(es gibt Schlimmeres)!!!!!!!!!!!🙈🙈🙈

ebbi
ebbi
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

@Sag mal ….ja, kenne ich, sogar mehrere. Bauern und Bäuerinnen die die jungen Katzen nicht “abschlagen”, weil sie es nicht übers Herz bringen. Diese haben ihre Katzen und Hunde auch kastriert und sterilisiert.

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Wem haben diese armen Tiere was getan, das man so auf töten muss und dazu auf solch schreckliche Art.

bin vo do
bin vo do
Grünschnabel
1 Monat 7 Tage

mi tat lai wundern wos in deren Leits kopf vorgeat! wos konn denn a viechl dafir? 🐷e

knoflheiner
knoflheiner
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

rein mit den schwer verbrecher ins bozner gefängnis. da ist noch genug platz

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Solange Tiere lt. Gesetz ein “Gebrauchsgegenstand” sind werden solche Fälle nicht ausbleiben, so verwerflich sie sind

Aurelius
Aurelius
Superredner
1 Monat 7 Tage

wenn man schon keine kleine Katzen haben will, sollte man soviel Verantwortung haben und die Katzen sterilisieren oder kastrieren. Sollte überhaupt Pflicht sein,sobald genug Junge nach sind

ivosteh
ivosteh
Neuling
1 Monat 7 Tage

Niemand kann jemals wieder gut machen, was der Mensch den Tieren angetan hat…
Schlechte Energie kommt meist von alleine zum Aussender zurück

Waltraud
Waltraud
Universalgelehrter
1 Monat 7 Tage

Goldige kleine Biester. Wer macht sowas extra und tötet sie so grausam?

lumpi
lumpi
Tratscher
1 Monat 6 Tage

Ich sage soviel. Wenn jemand schon Tiere haltet, sei es Hund oder Katze, dann sollte diese Person schon schauen wo das Tier umgeht. In meiner Nachbarschaft hat auch jemand eine Katze und was passiert? Sie kommt nachts in meinem Gemüsegarten und verrichtet ihr Geschäft. Könnt ihr euch vorstellen wie angenehm das ist ??😋

lollipop
lollipop
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Derjenige, der kleine Katzen mit einem Stein erschlägt, muss echt eine arme Sau sein

Server
Server
Grünschnabel
1 Monat 6 Tage

Sorry, enthalte mich der Meinung, bin absoluter und innigster Tierliebhaber. Hatte auch einen roten Kater, darum bin ich leider sehr, sehr, sehr traurig….Der Gute hat mich über 15 Jahre mehr als beglückt, war ein Kumpl und Beschützer… RIP…

wpDiscuz