Exzesse beschäftigen Verantwortliche

Markusmarkt: Minderjährige dem Alkoholkoma nahe

Freitag, 27. April 2018 | 09:41 Uhr

Auer – Auch beim diesjährigen Markusmarkt in Auer war der Besucheransturm groß. Mehr als 10.000 Personen wurden registriert. Um Exzessen – besonders von Jugendlichen – vorzubeugen, haben die Carabinieri akribisch Kontrollen durchgeführt. Dabei wurden Drogen und mitgebrachter Super-Alkohol gefunden. Ein Drogendealer wurde verhaftet und 14 Personen angezeigt.

Dennoch mussten etwa ein Dutzend Jugendliche mit dem Weißen Kreuz ins Krankenhaus eingeliefert werden, weil sie zu tief ins Glas geschaut hatten. Manche von ihnen waren bereits dem Alkoholkoma nahe, wie lokale Medien berichten.

Der wohl eklatanteste Fall ist jener einer 14-Jährigen, die zu viel getrunken hatte und ohnmächtig wurde. Andere Teenager übergaben sich mehr oder weniger öffentlich.

Der Großteil der Besucher amüsierte sich am Markusmarkt bestens, dennoch beschäftigen die Alkoholeskapaden mancher Minderjähriger die Verantwortlichen in den Tagen nach dem Großereignis im Unterland – auch weil das Phänomen nicht neu ist.

Es stellt sich die Frage, wie man das exzessive Trinken von Jugendlichen verhindern kann.

Von: luk

Bezirk: Überetsch/Unterland

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

71 Kommentare auf "Markusmarkt: Minderjährige dem Alkoholkoma nahe"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
OrB
OrB
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Wer stotzbesoffen eingeliefert wird soll für 3 Monate an den Wochenenden Sozialdienst leisten, Müll neben der Straße, im Wald usw. einsammeln und dabei ein leuchtendes Shirt tragen wo draufsteht warum man hier für die Allgemeinheit arbeitet.
Klarerweise ist das Smartphone während der Arbeitszeit verboten!
Prost!

Anja
Anja
Tratscher
26 Tage 2 Min

keine gute idee…. wenn du die einlieferung in ein krankenhaus bestrafen willst, dann ruft niemand mehr die rettung, aber weitergetrunken wird trotzdem…. 😱

denkbar
denkbar
Kinig
25 Tage 23 h

Es müssen auch die Eltern in Verantwortung genommen werden. Ich kann es nicht mehr hören, wenn Eltern sagen, da kannst eh nichts tun. Wer nicht weiß was tun, kann sich Hilfe bei verschiedenen Stellen holen.
Wir wussten immer was tun bei unseren Kindern, hat oft viel Kraft, Zeit und Mühe gekostet, aber das waren sie uns immer wert.
Eine Tochter hat einmal gesagt, ihr seid mir in der Zeit meiner Pubertät so auf die Nerven gegangen, aber ich wusste immer, ich bin euch nicht egal.
Die Mühe hat sich gelohnt, kann ich versichern.

Schatten
Schatten
Superredner
25 Tage 22 h

des tat nix helfen de taten aich lei gedemütigt fühlen und der “loser” sein und um zu vergessen und magari no es Mobbing auszuholten no mehr trinken. lernen tien jugendliche do garnix außer dass sie aich no ungerechter behondelt fühlen und sich ni viel weniger verstonden fühlen

Andreas
Andreas
Superredner
25 Tage 22 h

@Anja i glab die rettung riaft nit der besoffene sonder jemand der nou einigermoßen niachtern isch

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

@Anja
Die Kosten für die Einlieferung sollen natürlich in Rechnung gestellt werden!
Sinnloses gesaufe und kein Notfall!

iuhui
iuhui
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

eigentlich müssten sie ja den Krankentransport bezahlen, oder doch nicht, Herr Theiner/Frau Stocker??

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

In Rechnung stellen? Dann bitte in allen die wegen Alkohol auf die Nase fallen. Dazu gehören auch unsere törggelentouris!
Anstatt von flebos, Magen auspumpen wie früher. Dann überlegen sie sichs fürs nächste mal

OrB
OrB
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@denkbar
Sehr richtig!

Anja
Anja
Tratscher
25 Tage 18 h

@Andreas also ich will wissen wie viele noch die rettung für den kolleg rufen, wenn sie wissen er wird dann ordentlich bestraft…. versteh mich nicht falsch: ich unterstütze das gesaufe nicht und mir wäre auch lieber, das hört auf…. aber niemand sollte eine sekunde zögern im notfall die rettung zu rufen und was glaubst du passiert, wenn du 14-16-jährigen strafe androhst, wenn sie die rettung rufen…. das ist der falsche weg

BEATS
BEATS
Grünschnabel
26 Tage 1 h

Alkohol verbieten genau wie gras!!!

So sig holt is
So sig holt is
Tratscher
26 Tage 58 Min

wos verboten isch reizt lei no mear, bsunders Jugendliche

noergler
noergler
Tratscher
26 Tage 46 Min

@BEATS
Gabs schon, hat nicht geklappt. Genau wie beim Gras.

noergler
noergler
Tratscher
26 Tage 45 Min

@BEATS
ps: Lasst euch mal was neues einfallen

Schatten
Schatten
Superredner
25 Tage 22 h

jo schnops hot man a lei mit über 18 kreg…..des wor ober nie a problem herzukregen

Andreas
Andreas
Superredner
25 Tage 22 h

soweit werds a nou kemmen

Chichifaz
Chichifaz
Tratscher
25 Tage 21 h

bini a drvir;) wiso isch a gift legal und a heil pflonze illegal. des muass mol oano verstean heheh

Marta
Marta
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

Die Jugend ist das Spiegelbild der Gesellschaft! !!

Eppendorf
Eppendorf
Superredner
25 Tage 22 h

Da bin ich aber froh, dass nicht du es bist.

Marta
Marta
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

@Eppendorf 😂😃gut gekontert

the hace
the hace
Grünschnabel
26 Tage 1 h

hots olm geben…werts olm geben… es sollten mol alternativen für die Jugend geboten werden !

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
25 Tage 18 h

@thehace und wie würden die Alternativen aussehen? Jugendcamps statt alkohol? Das bringt e alles nix

i
i
Grünschnabel
25 Tage 22 h

olm ein tam tam wegn setta kluanigkeitn…

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
25 Tage 22 h

@i
Bei dir sieht man schon die Folgen des Alkohols.

Duwoaschsbesser
25 Tage 21 h

Wor vor 20 30 johr a net onderst

Mamme
Mamme
Superredner
25 Tage 19 h

Duwoaschs….. Doch war es schon,denn vom komasaufen der Kits hat man damals noch nichts gehöhrt,aber es gingen schon die Erwachsenen mit gutem Beispiel voran,man schaue sich bei den Veranstaltungen der Schützen,Musikkappellen und den ganzen Vereinen an,da torkeln viele Erwachsene in Tracht stockbesoffen durch die Gegend,nur ist das nicht strafbar,aber kein gutes Beispiel

Surfer
Surfer
Superredner
25 Tage 18 h

@Mamme in meiner Jugend vor ca. 25 Jahren wurde gleich gesoffen wie heute, nur in den Medien hat man davon nichts gelesen! Und Alkohol unter 18 oder 16 war sowieso kein Thema! Ich kann das so behaupten da ich auch nicht gerade zu den “Heiligen” gehörte……

Mamme
Mamme
Superredner
25 Tage 18 h

@Surfer Gesoffen schon,aber halt noch nicht die Kinder mit 12-15 komagesoffen

Surfer
Surfer
Superredner
25 Tage 17 h

@Mamme hots a gebn ober zem sein die Eltern schuld

Leonor
Leonor
Tratscher
25 Tage 2 h

Surfer

Es ist mir persönlich zu einfach dem Eltern wegen dem gesaufe Schuld zuzuschieben. Es gibt sehr strenge Eltern, die Mahnungen aussprechen gefruchtet hat es trotzdem nicht. Die Kids können auf sehr stur stellen und machen genau das was verbotenes es reizt Ihnen sehr. Nur es ist besser Ihnen ganz normal erklären lassen was für folgen haben kann, wenn man das weiter macht. Kurzum Aufklärung ist besser als streng sein und bestrafen.

juli105
juli105
Neuling
25 Tage 22 h

Bei ca 10.000 Personen…”nur” diese paar Fälle…in Deutschland bei einer Veranstaltung dieser Größenordnung gäbe es ca 100 solcher Fälle…aber am bestn wi beim Faschingsumzug alles absagen bis zum Schluss überhaupt nix mehr ist. Und immer den Jugendlichen die Schuld gebm ist einfach…..ich verharmlose nicht das Eingeliefere ins Krankenhaus aber finde man sollte nicht so einen großes Drama draus machen bei 10.000 Leuten…

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
25 Tage 21 h

Wen wundert denn so etwas noch in einem Saufland wie Südtirol? Ist doch ganz normal, dass die Jungen saufen, bekommen’s ja von den Alten vorgelebt. Ist schon lustig, Heilpflanzen werden verboten und als “Rauschgift” deklariert und die härteste Droge die es gibt ist weiterhin frei verkäuflich, zu bekommen für jeden, immer und überall..verkehrte Welt.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

Das ist überall so. Nicht nur in südtirol. Sie dir einmal den pro Kopf Konsum von Alkohol an. Da ist südtirol weit von der Spitze entfernt.

johnny_
johnny_
Neuling
25 Tage 18 h
@Mistermah Das hat mich jetzt echt interessiert, ob wir Südtiroler so weit davon entfernt sind. Habe folgendes gefunden: „Der WHO-HFA Datenbank zufolge liegt der durchschnittliche Pro-Kopf-Konsum in Italien bei 7 Liter reinem Alkohol pro Jahr, was umgerechnet 78 Flaschen Wein, oder 543 Gläser Spirituosen, oder 420 Dosen Bier pro Kopf und Jahr entspricht.“ „In Südtirol konsumieren drei von vier Menschen im Alter von 18-69 Jahren Alkohol: 85,5 Prozent der Männer und 65,2 Prozent der Frauen.“ „Den höchsten Anteil an gesundheitsgefährdeten Alkoholkonsumenten gibt es den Auswertungen zufolge weiterhin in Südtirol. (…) Im Zeitraum 2010 – 2016 kann auf nationaler Ebene ein… Weiterlesen »
Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
25 Tage 17 h

Bei nahezu 5% Alkoholkranken im Land? Offiziell wohl gemerkt, möchte nicht wissen wie die Dunkelziffer ausschaut..ganz zu schweigen vom Leid der Angehörigen, die werden meistens vergessen in dieser Diskussion..Alkohol ist und bleibt die gefährlichste Droge.

Luisl89
Luisl89
Grünschnabel
26 Tage 1 h

das exzessive Trinken der jugendlichen kann man schwer unterbinden; da sich die jungendlichen untereinander informieren, wo alkholkontrollen durchgeführt werden

Dublin
Dublin
Kinig
26 Tage 1 h

…aber fest üben…dann wirds noch was… 🍷🍺🍹😂

Surfer
Surfer
Superredner
26 Tage 46 Min

Wos kann man dagegen tun? Ich habe meinem Sohn gesagt wenn er betrunken nach Hause kommt dann wars das letzte mal und es hat bis jetzt geklappt, es ist aber für Eltern schwierig, da sich an solchen Veranstaltungen die ganze Jugend von Nah und Fern trifft, und alles verbieten bringt auch nichts! Ausserdem war das früher auch nicht anderst, auch wenn das viele behaupten….

lupo990
lupo990
Superredner
25 Tage 22 h

WO und WER sind die Organisatoren.??????

Marta
Marta
Universalgelehrter
25 Tage 22 h

der Fisch fängt beim Kopf an zu stinken !!!

lupo990
lupo990
Superredner
25 Tage 22 h

Wichtig ist,,,dass alle Vereine (STANDLEN) ein Gutes Geschäft machen…..

(tutto il resto sono balle)

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 15 h

Der Mensch hot a Hirn!

Marta
Marta
Universalgelehrter
26 Tage 41 Min

heute wird nicht nur Bier getrunken—sondern das gepanschte Zeug wo niemand weiß welche💩💩💩 drin ist !!

witschi
witschi
Universalgelehrter
26 Tage 1 h

schafft diese sauffeste ab

herbstscheich
herbstscheich
Superredner
25 Tage 23 h

wenn keine Lebensgefahr !!  besteht.. liegenlassen – ausnüchtern –

Burgltreiber
Burgltreiber
Tratscher
25 Tage 15 h

wear konn des einschätzen ( keine Lebensgefahr).

Multi
Multi
Neuling
25 Tage 22 h

I tat no a poor pudl mehr austelln und die Music no lato mochn. Olls lei an haufn zu vordeaneen

Schatten
Schatten
Superredner
25 Tage 22 h

wundert mi nicht dass sie lei mehr saufen, es dein olben weniger lokale,tien dorfsch olben weniger isch jo sowieso olles glei ruhestörung usw. zuhause schule oder irbeit isch bei vielen(net ollen) lei mehr mit stress verbunden wos sollen de auch tun…es isch logisch es pledeachte überhaupt ober sie lossen sich volllaufen, vobei in viele orte isch a glasel bier billiger als a glasel cola wird schon a net zufällig aso sein…noamol i finds et guet gonz im gegenteil ober mir olle woren/ sein jugendliche gewesn lei sel vergessen viele…

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
26 Tage 28 Min

alle Feste abschaffen.

Vieldenker
Vieldenker
Superredner
25 Tage 22 h

ja werden die Kinder heute nicht mehr von den Eltern erzogen?

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
25 Tage 21 h

Wurden sie es früher? Zu meiner Zeit war es normal auf einem Fest zu saufen. Nur war man damals nicht so blöd im Krankenhaus zu landen.

Surfer
Surfer
Superredner
25 Tage 18 h

@Mistermah doch sind damals auch einige

Marta
Marta
Universalgelehrter
26 Tage 48 Min

wie die Alten sungen so zwitschern die Jungen!!!-

genau
genau
Universalgelehrter
25 Tage 20 h

Da wäre Kiffem sicher gesünder^^

Lasst die Jugend doch jung sein..

Chichifaz
Chichifaz
Tratscher
25 Tage 21 h

alkohol verbiaten!!!! isch a horte droge wia jede onder horte droge.

Surfer
Surfer
Superredner
25 Tage 18 h

I hon gmoant du tasch horte Drogen legalisieren 😉? ??

Chichifaz
Chichifaz
Tratscher
25 Tage 15 h

meine meinung isch entweder olles legalisieren oder olles verbiaten!!!@Surfer

Surfer
Surfer
Superredner
25 Tage 4 h

@Chichifaz eben und genau sel isch a Kas! !

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
26 Tage 36 Min

Verschwendete Jugend…

Euro
Euro
Neuling
25 Tage 20 h

Jugendliche, die Alkohol konsumieren, hat es immer schon gegeben und wird es auch weiterhin geben. Ich finde es nicht gut, dass man dann aber Feste (Unsinniger Do. in Terlan,…) absagt, denn dann kaufen sie halt die Flaschen im nächsten Supermarkt. Wenn die Jungen was Neues ausprobieren wollen, dann tun sie es so oder so.. Schlimmstenfalls mit ihren Kollegen in einem Park… Das ist dann aber auch nicht wieder recht….. Aus der Woodstock- Generation ist was geworden, aus den Millenium- Jahrgang ist was geworden und aus den “Heutigen” wird auch was – da mache ich mir keine Sorgen.

harmlos
harmlos
Tratscher
25 Tage 23 h

Im Voraus denken und net hintnoch Kontrollen mochn bols zu spat isch.

Paul
Paul
Superredner
25 Tage 23 h

ha ha ha ….Felsenkeller – politik …

Paul
Paul
Superredner
26 Tage 19 Sek

wie der Herr ., so das. Gscher

yeah
yeah
Grünschnabel
26 Tage 57 Min

wos beschäftigt sie denn? dass sie mit no mehr kinder no mehr geld mochn gekennt hattn? 😀

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
25 Tage 14 h

die Spätfolgen der 68er

Calimero
Calimero
Superredner
25 Tage 20 h

Südtiroler Gemütlichkeit im Jahre 2018, holdrio….

Savonarola
Savonarola
Universalgelehrter
25 Tage 12 h

ob sich die Verantwortlichen auch mit den vielen Wanderhändlern beschäftigen?

Nathan
Nathan
Tratscher
24 Tage 16 h

Nein, die Jugendlichen trinken nicht zuviel und ja die Erwachsenen machen es den Kidis vor – Südtirol hat kein Alkoholproblem, können wir dafür dass der Alkohol Rausch enthält? Ironie Off!

Supergscheider
Supergscheider
Grünschnabel
25 Tage 4 h

denkbar# Sie haben vollkommen Recht.

Fochmonn
Fochmonn
Grünschnabel
25 Tage 2 h

bei uns im ahrntal sind mittlerweile die Vereine die solche Alkoholexzesse veranstalten die wichtigsten!! ( kischtamichlvorein) traurig dabei dass sie glauben sie tun was gutes für die Bevölkerung!!!!

wpDiscuz