Kurs wurde absolviert

Meran: Ortspolizei lernt Umgang mit Defibrillatoren

Dienstag, 16. Oktober 2018 | 12:16 Uhr

Meran – Unter der Leitung von Ivan Pierotti vom Medical Center Meran hat kürzlich eine erste Gruppe von Ortspolizeibeamtinnen und -beamten einen Kurs zum korrekten Umgang mit Defibrillatoren absolviert.

“Die Beamtinnen und Beamten, die täglich auf den Straßen und Plätzen der Stadt ihren Dienst verrichten, sind zwar nicht mit Defibrillatoren ausgestattet. Die Geräte befinden sich jedoch mittlerweile an vielen öffentlichen Stellen. So kann es durchaus vorkommen, dass sich während eines Einsatzes ein Notfall ereignet und die Kollegen einen Defibrillator bedienen müssen. Dann ist schnelles und richtiges Handeln gefragt und kann unter Umständen Leben retten”, sagte Ortspolizei-Kommandant Fabrizio Piras. Die Kurse werden in den folgenden Wochen für das weitere Polizeipersonal im Außendienst fortgesetzt.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

5 Kommentare auf "Meran: Ortspolizei lernt Umgang mit Defibrillatoren"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Universalgelehrter
29 Tage 18 h

können sich ja gegenseitig defibrillieren. Vielleicht hilft’s

Norbi
Norbi
Superredner
29 Tage 16 h

@ Thomas
hoffe sie brauchen das nie.

Tabernakel
28 Tage 19 h

Für die modernen Geräte braucht es keinen Kurs. Die kann jeder anwenden.

https://youtu.be/pKPiB1CSaWo

m69
m69
Kinig
27 Tage 19 h

Tabernakel@

Tabi hosch als Lehrer a verlängertes WE.? 😉

Norbi
Norbi
Superredner
29 Tage 22 h

Finde ich super vor Jahren (vielleicht auch heute noch ich weiss es nicht) Hat das Weisse Kreuz Sterzing erste Hilfe Kurse gratis ausschließlich für die Ordnungskräfte abgehalten die so wie mir gesagt wurde sehr stark besucht wurden.

wpDiscuz