Feuerwehr im Einsatz

Milland: Autobatterie explodiert – ein Verletzter

Samstag, 07. Januar 2023 | 08:49 Uhr

Brixen – Am Donnerstagabend ist die Freiwillige Feuerwehr von Milland in die Oswald-von-Wolkenstein-Straße gerufen worden. Im Keller eines Wohnhauses im Brixner Stadtviertel ist eine Autobatterie zerborsten.

Eine Person kam mit Batteriesäure in Kontakt und wurde vom Weißen Kreuz zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht.

Die Wehrleute haben die Batterie ins Freie gebracht, die ausgetretene Säure mit Bindemittel aufgenommen und die Räumlichkeiten belüftet.

Von: mk

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Milland: Autobatterie explodiert – ein Verletzter"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
brunner
brunner
Universalgelehrter
1 Monat 2 Tage

Noch mal gut gegangen! Ein Dank der Feuerwehr!

tomsn
tomsn
Superredner
1 Monat 1 Tag

Follat mir nie in wegn a Autobatterie die Feuerwehr zu allarmieren.

Faktenchecker
1 Monat 1 Tag

Sieht nicht nach Explosion aus.

wpDiscuz