Erdrutsche an mehreren Orten im Land

Mure in Schluderbach: Straße wieder geöffnet

Sonntag, 28. Oktober 2018 | 17:07 Uhr

Schluderbach – In Schluderbach bei Toblach in Richtung Cortina ist die Staatsstraße nach einem Murenabgang für den Verkehr wieder geöffnet worden. Dies teilt die Verkehrsmeldezentrale mit.

Nach den starken Regenfällen in den vergangenen Stunden sind die Feuerwehren in Südtirol an mehreren Orten wegen kleinerer Muren, verlegter Straßen und Erdrutsche im Einsatz

Wege einer Mure musste auch die Straße von Toblach nach Cortina geschlossen werden. Am Nachmittag wurde sie wieder geöffnet.

Aufgrund des starken Regens der letzten Tage droht der Toblacher See gefährlich anzusteigen, weshalb ein Bypass gelegt wird, damit das Wasser kontrolliert abfließen kann🚒

Pubblicato da Freiwillige Feuerwehr Toblach su Domenica 28 ottobre 2018

Der Manghenpass in den Fleimstaler Alpen im Trentino musste hingegen geschlossen werden, berichtet die Nachrichtenagentur Ansa.

Auf den höheren Berg- und Passstraßen ist Winterausrüstung notwendig. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 2.200 und 2.500 Metern Höhe. Das Stilfser Joch ist aus Sicherheitsgründen gesperrt.

Am Timmelsjoch besteht ab Schönau Wintersperre.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz