Südtiroler ins Krankenhaus Bruneck eingeliefert

Pustertal: Schwerverletzter bei Waldarbeiten

Mittwoch, 06. Mai 2020 | 19:10 Uhr

Toblach – In Toblach Kandellen wurde am Mittwochnachmittag ein 42-jähriger Südtiroler bei Waldarbeiten schwer verletzt.

Der Notruf ging gegen 15.15 Uhr ein. Das Notarztteam des Weißen Kreuzes eilte zum Unglücksor, kümmerte sich um die Erstversorgung und den Transport des Patienten ins Brunecker Krankenhaus.

Die Carabinieri ermitteln zum Unfallhergang.

 

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Pustertal: Schwerverletzter bei Waldarbeiten"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
MeineMeinung123
23 Tage 18 h

Wald Arbeiten in Südtirol sind sehr gefährlich!!!
Jede Woche aufs Neue Unfälle im 🌳 Wald!
Für mich als Leser passiert das zu oft!
Trotzdem gute Besserung!

wpDiscuz