Erhebliche Verletzungen

St. Vigil: Lawine erfasst zwei Skitourengeher

Sonntag, 18. April 2021 | 16:57 Uhr
Update

St. Vigil in Enneberg – Im Sennesgebiet bei St. Vigil im Enneberg im Gadertal sind am Sonntag kurz nach Mittag zwei Skitourengeher von einer Lawine erfasst worden.

Die Schneemassen rissen die beiden Alpinisten aus Gröden – ein Mann und eine Frau – unterhalb des 2.787 Meter hohen Muntejela mehrere Hundert Meter über felsiges Gelände mit und begruben sie zum Teil.

Glücklicherweise kamen die Skitourengeher dabei mit mittelschweren Verletzungen davon. Ihre Begleiter setzten einen Notruf ab.

Notarzthubschrauber Pelikan 1 und Pelikan 2 sowie der Bergrettung rückten aus und bargen die beiden Verletzten mit der Seilwinde. Anschließend wurden sie in die Spitäler von Brixen und Bozen geflogen.

Ebenso im Einsatz waren die Carabinieri.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz