Womöglich Lockdown-Verlängerung - Gänsbacher für langsame Öffnung

Südafrika-Mutante: Schließung weiterer Gemeinden möglich

Montag, 22. Februar 2021 | 09:51 Uhr

Bozen – Bei der Pandemiebekämpfung in Südtirol sind derzeit die Mutanten das zentrale Thema. Vor allem die Südfafrika-Variante des Virus bereitet den Entscheidungsträgern Sorgen.

Nachdem in mehreren Gemeinden im Burggrafenamt sowie in Mals im Vinschgau die Mutante nachgewiesen worden war, hat die Landesregierung für jene Gebiete einen strengen Lockdown verhängt. Neben weiterreichenden Schließungen gilt auch eine Testpflicht beim Verlassen und Betreten der Gemeinde. Der Ansturm auf die Testzentren am Wochenende war groß. Über 6.200 Menschen haben sich schon testen lassen und dabei wurden auch schon mehr als 30 Positive herausgefischt. Das Testen geht weiter, denn der Test darf nicht älter als drei Tage sein.

Wie die Tageszeitung Alto Adige berichtet, sind aber noch Hunderte Sequenzierungen ausständig. In der Landesregierung und im Sanitätsbetrieb geht man daher davon aus, dass noch in weiteren Südtiroler Gemeinden die südafrikanische Variante gefunden wird. Dann werde man nach Möglichkeit auch diese Gemeinden dem strengen Lockdown-Regime unterwerfen, erklärt Gesundheitslandesrat Thomas Widmann. Stellt man aber fest, dass sich die Mutante bereits diffus ausbreitet und nicht mehr nur in wenigen Gemeinden zu finden ist, ist offenbar ein strenger Lockdown für ganz Südtirol im Gespräch.

Doch warum geht diese Angst vor der Südafrika-Mutation? Sie gilt zum einen als ansteckender, andererseits handelt es sich um eine sogenannte Flucht-Mutante. Das bedeutet, dass das Virus sich so verändert hat, dass es schon gebildete Antikörper gegen die ursprüngliche Variante “abschütteln” kann. Somit könnten auch Neuinfektionen denkbar sein. Auch der Schutz gegen das Virus durch eine Impfung wird dadurch verringert. Experten gehen aber davon aus, dass ein schwerer Verlauf dennoch nahezu immer verhindert werden kann.

Da das Gesundheitssystem in Südtirol ohnehin schon am Anschlag arbeitet, könnte die Verbreitung der Mutation zu einer Verschärfung der Lage auf den Intensivstationen führen. Vor diesem Hintergrund sind wohl auch die strengen Maßnahmen der Landesregierung für die betroffenen Gemeinden zu sehen. Neben den bestätigten zwölf Fällen der Südafrika-Variante wurden auch knapp 80 Fälle der britischen Mutation in Südtirol gefunden. In der Landesregierung wird laut der Tageszeitung Alto Adige nun auch darüber diskutiert, ob der aktuelle Lockdown bis zum 7. März verlängert wird. Das Ende wäre eigentlich für den 28. Februar vorgesehen. Hier scheint sich die Landesregierung aber noch nicht einig zu sein.

Eine gute Nachricht gibt es allerdings auch: Der Lockdown zeigt seine Wirkung. Seit Tagen sind die Zahlen der Neuinfektionen rückläufig – wenn auch nur langsam.

Indes wird auch der Südtiroler Immunologe Bernd Gänsbacher in dem Bericht zitiert. Er spricht sich gegen eine Lockdown-Verlängerung und für die schrittweise Öffnung der Wirtschaft und der Schulen aus. Die AHA-Regeln müssten natürlich penibel eingehalten werden.

STF: “Gemeinde-Sperren sofort beenden”

Die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit übt indes Kritik an der Absperrung von Gemeinden. “Die Entscheidung der Landesregierung, weitere Gemeinden wegen der südafrikanischen Corona-Mutation abzuriegeln, ist völlig nutzlos und kommt viel zu spät. Die Bevölkerung wird dadurch lediglich schikaniert und ganze Bezirke ins Chaos gestürzt. Die Landesregierung hat vollständig die Kontrolle verloren und trifft völlig falsche Entscheidungen. Aktuell kam heute die Mitteilung, dass Landeshauptmann Kompatscher bereits die Sperrung von ganz Südtirol plant. Die Fehler, die jetzt gemacht werden, haben verheerende Folgen für das Gesundheitswesen, die Bürger und die Wirtschaft in Südtirol. Dieses Chaos muss sofort beendet werden.” In einer gemeinsamen Pressekonferenz fordern die Landtagsabgeordneten der Süd-Tiroler Freiheit sowie die Bezirksobleute und Gemeinderäte der betroffenen „Mutations-Gebiete“ eine sofortige Aufhebung der Sperren.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

101 Kommentare auf "Südafrika-Mutante: Schließung weiterer Gemeinden möglich"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Black Lady
Black Lady
Grünschnabel
3 Tage 8 h

Lasst die Leute arbeiten und das Problem ist delöst

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 8 h

BlackLady dadurch ist s nicht gelöst.

Lana77
Lana77
Universalgelehrter
3 Tage 7 h

@Sag mal
Durch Hysteriker wia dir isch nix glöst !!

MartinSchmidt
MartinSchmidt
Grünschnabel
3 Tage 7 h

Wie bekommt so ein Blödsinn so viele Daumen hoch? Pure Missinformation, wenn der Virus sich weiter ausbreitet dann haben wir noch Jahre keine normale Wirtschaft, geschweigeden Turismus… Schau dir mal Australien an, die leben wieder normal.

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
3 Tage 7 h

@Sag mal Ich gehe meinen Weg, es reicht längst !

ahiga
ahiga
Superredner
3 Tage 7 h

…wenn du schon so einen quatsch behauptest, dann solltest du das etwas genauer beschreiben..! Wer soll mit so einem “aussagekräftigen” satz, wenn nicht genie wie du, zurechtkommen??
..und die gretchenfrage…würdest du die verantwortung übernehmen?
und sogar wenn, ..wie löst ein übervolles krankenhaus, kein intensivbett mehr frei, wenn genau dann ein megaunfall passiert mit z.b 2 autobussen?
was machst dann? ..nix ist gelöst..gar nix

schwarzes Schaf
schwarzes Schaf
Superredner
3 Tage 6 h

@martinSchmidt bevor du was schreibst informiere dich mal über die regeln in australien, von wegen die Leben ganz normal. Tourismus bis ende vom Jahr 2021 verboten, bewegungen im land nur bei nötigen sachen als nix kaffefahrt in eine andere Region oder mal kurz zum Gardasee spazieren wie bei uns, einreisende sind verpflichtet 2 wochen in quarantänehotel abzusitzen.also die hsben die daumenklemmen auch sngespannt nur hslten sie die regeln ein nicht wie unsere vollposten von südtiroler

Luiz
Luiz
Grünschnabel
3 Tage 5 h

@ahiga sem braucht lai 1 bus und es kollabiert olls und Corona brauchts sem a net!

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 5 h

@Lana77 bin vorsichtig.Hysterisch ist Was anderes🙄

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 5 h

@Blitz wenn Du dabei Deinen Nächsten nicht schadest 🙄

brutus
brutus
Tratscher
3 Tage 3 h

@MartinSchmidt

Ja und eine Stadt wie Perth (ca. 2 Mill. Einw.) wurde wegen “eines” in Zahl “1” positiven Falles in einen einwöchigen Lockdown versetzt!

Echt iaz
Echt iaz
Tratscher
3 Tage 3 h

@MartinSchmidt und wieso lebn de in Australien normal? Weil sem entn 30°C sein net wegn irgend an Lokdown. Solln mir deinor Meinung noch die Heizung richtig audrahnen odor schaugn das sich ba ins do is Kilma erwörmt das dor Virus a rua gib??

Und nor redn das ondore Leit schlecht informiert warn, oanfoch lächerlich!!!!

ahiga
ahiga
Superredner
3 Tage 19 Min

@luiz
wirst sogar recht haben..und sooo schlimm wird auch nit kommen.
aber mich kotzen diese einzeiler einfach an..
so, also ob das die lösung wöre…
da versucht die ganze welt dem scheiss irgendwie entgegen zu wirken, und dann kommt da so ein satz daher, als ob das überhaupt nix wäre..

Server
Server
Superredner
2 Tage 23 h

@ ahiga
Nanana…. da bleiben wir mal beim guten Ton.

Piefke-NRW
Piefke-NRW
Superredner
2 Tage 22 h

@MartinSchmidt : Australien ist eine riesengroße, dünn besiedelte Insel, nicht mit Zentral-Europa vergleichbar! Äpfel mit Birnen…

Jaeger2
Jaeger2
Grünschnabel
2 Tage 18 h

@Sag mal du hast sicher arbeit und lohn

irmi
irmi
Grünschnabel
3 Tage 8 h

Eine Frage, kann mir bitte jemand erklären wie das möglich ist, dass bei den täglichen Zahlen von 2000-3000 Antigentest stets 300-400 positiv sind und dieses
Wochenende bei 6000 Test in den sogenannten
Mutantenrisikogebieten „nur“ 30 herausgefischt wurden. Die eine oder andere Rechnung kann nicht stimmen, oder?

ITler
ITler
Tratscher
3 Tage 8 h
PCR sind so viele positiv weil dort vor allem jene getestet werden welche Symptome haben (die 6.000 mit Schnelltest getesteten haben eben keine Symptome). Außerdem sind auch viele PCR-Tests positiv, da jedem der mit Schnelltest postitiv getestet wurde, ein PCR-Kontrolltest ermöglicht wird (um sicherzustellen dass der Schnelltest korrekt war). Dies treibt natürlich die PCR-Zahlen nach oben (und es gibt eine Doppelzählung der Positiven). Und ich erzähle das nicht nur vom Hörensagen sondern weil ich es an der eigenen Person erlebt habe. Das bekommt man alles schriftlich (digital signiert etc). Habe übrigens auch den PCR-Kontrolltest gemacht und er war positiv. Wurde… Weiterlesen »
alpenfranz
alpenfranz
Superredner
3 Tage 8 h

normalerweise werden nur Menschen mit Symptomen oder jene die in ” gefährlichen” Berufen arbeiten getestet. wenn alle getestet werden, dann schaut es halt so aus

Neumi
Neumi
Kinig
3 Tage 7 h

@ ITLer werden die Listen nicht getrennt voneinander behandelt?

Server
Server
Superredner
2 Tage 23 h

@ irmi
Eben, weil unsere Landesregierung nicht viel taugt.

schreibt...
schreibt...
Superredner
3 Tage 8 h

Da die Pandemie schon zu weit fortgeschritten ist, um sie einzudämmen, ist jeglicher Lockdown komplett sinnlos. Was noch helfen könnte, wäre eine über 90%ige Durchseuchung anzustreben, um eine Herdenimmunität zu erlangen. Mit den ganzen Lockdowns zieht man die Coronapandemie nur in die Länge, anstatt sie zu bekämpfen.

Pepe
Pepe
Tratscher
3 Tage 8 h

Voll deiner Meinung, i und mehr als di Hälfte meiner Familie hobns kopp, von gar keine bis leicht /mittlere Symptome und es wor jede Altersklasse derbei, mit Risikofaktore wie Bluthochdruck Ü 70(leichte Symptome)
Herzkrankheit ü60(keine Symptome), Sportler ü 40 (keine Symptome) ü 40 topfit, nie krank(fast alle Symptome aber leicht, zusätzlich Mittelohrentzündung)… Ja es gibt den Virus und ja es gibt auch schwere Verläufe aber die gibt es bei jeder Krankheit, jeder Grippe…. wir müssen trotzdem weiterleben, ich mache das auf jeden Fall und jetzt erst recht!!

Gagi
Gagi
Grünschnabel
3 Tage 5 h

@Pepe lieber Pepe für diesen Kommentar bekommst Du eine Goldmedaille🥇🏅🥇🏅🥇🏅🥇🏅🏆🏆🏆🏆🏆

Pepe
Pepe
Tratscher
3 Tage 5 h

Gagi danke🤭🤗werden leider (zu) viele net so segn😅

Server
Server
Superredner
2 Tage 23 h

Doch @ Pepe, sehen wahrscheinlich mehr Leute so, als du denkst, auch wir hatten Covid ohne Symptome und wurden behandelt wie Aussätzige. Die Hausärzte sind nicht erreichbar und die von der Sanität kommen in Schutzanzügen wie die Marsmenschen. So viel Show und nach drei Wochen darf man die Geräte (Blutsättigung usw.) persönlich im Krankenhaus abgeben.

roodwitblauw
roodwitblauw
Neuling
2 Tage 21 h

@Server auch wir waren positiv und hatten auch keine symptonen sigar meine oma die risiko patient ust, hatte keinevsymptonen und alles gut überstanden.

Pepe
Pepe
Tratscher
2 Tage 21 h

Server @…wahnsinn🤦🏻‍♀️und durchaus de Anrufe vom automatischem Überwachungsdienst, wo man nur mit ja oder nein antworten kann, aber mit niemandem sprechen. Alle Nummern wegen Informationen besetzt oder nicht erreichbar…. Zum Glück ists vorbei🤞

marher
marher
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

Die Mutante kreist sicherlich schon in ganz Südtirol. Aber bringt es wirklich etwas noch einen härteren Lockdown zu verordnen.

Ocha
Ocha
Grünschnabel
3 Tage 7 h

NEIN, es bringt nix! Aber das kapieren unsere Politiker nicht!

Gagi
Gagi
Grünschnabel
3 Tage 6 h

Leider bin ich überzeugt das bringt nix
Auch diese masken haben nix gebracht sieh was östereich im sommer gemacht hat wo bitteschön ist der unterschied wir mussten SIE die ganze zeit tragen ….😷

Mico
Mico
Superredner
3 Tage 8 h

wie blöd muss eine landesregierung sein um eine Schließung 4 tage vorher zu beschließen!!…. in diesen 4 tagen gibt es ja keine Ansteckungen…. und in diesen 4 tagen noch schnell überall hinfahren…. und die Verwandtschaft besuchen…. einfach gesagt… wieder mal ohne Hirn…

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 8 h

Mico seit Ihr doch einfach gescheiter bei den nächsten Wahlen .🙄

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 8 h

Mico das kommt wieder auf die Menschen an.😏bis 7.März ginge einiges auf zu schieben.

marc16
marc16
Grünschnabel
3 Tage 5 h

@Sag mal
hat nichts mit „gscheiter“ zu tun.
praktischer hausverstand würde reichen!!!

Mico
Mico
Superredner
3 Tage 5 h

@Sag mal gonz sicher…… schlimmer als die jetzige partei kann s nimmer werden….

corona
corona
Superredner
3 Tage 8 h

Naja… hat die Landesregierung jemals das getan, was Gänsbacher vorschlägt?😁😂😋😒

Smirre15
Smirre15
Tratscher
3 Tage 8 h

@corona
mal ne ernste Frage: weisst du wer der/die Landesvirologe/in in der Expertenkommission des Landes ist? Auf Gänsbacher oder Walder hören sie ja nicht aber niemand weiss ob wir solche überhaupt haben oder wer die sind?

corona
corona
Superredner
3 Tage 7 h

nein, weiß ich nicht genau. Ich habe nur diesen alten Artikel gefunden, wo die Mitglieder der Expertenkommission vorgestellt werden:
http://www.provinz.bz.it/news/de/news.asp?news_action=4&news_article_id=640414#accept-cookies
Aber soviel ich mitbekommen habe, beraten sich diese Expert/innen alle paar Wochen in lockerer Online-Runde darüber, was gut geht und was sich nicht bewährt hat, aber sie geben keine konkreten Empfehlungen an die Landesregierung.
In der FF der letzten Woche sind auch interessante Details dazu zu lesen.

corona
corona
Superredner
3 Tage 7 h

V.a. Maria Rosaria Capobianchi und Osamah Hamouda wären schon hochkarätig… aber ob da wöchentlich bzw. nach aktuellem Bedarf beraten wird, weiß ich nicht.
Wäre aber interessant, wenn die Landesregierung das mal veröffentlichen würde, wen sie vor entsprechenden Entscheidungen alles anhört: welche Lobbys, welche Sozialpartner, welche Lokalpolitiker, welche Wissenschaftler… usw. Da gibt’s Pressereferenten noch und nöcher, aber was die dauernd so machen, weiß ich nicht… hören und lesen tut man halt nicht viel.
Die Kommunikationsstrategie ist wirklich schlecht und unprofessionell, diese Kritik muss sich der Landeshauptmann gefallen lassen.

Smirre15
Smirre15
Tratscher
3 Tage 6 h

Ganz genau da kann ich dir nur beipflichten

So ist das
So ist das
Universalgelehrter
3 Tage 9 h

… Die AHA-Regeln müssten natürlich penibel eingehalten werden…

Als würden die eingehalten werden 🤔

a.c.
a.c.
Neuling
3 Tage 7 h

@ so is das
als tat irgendjemand irgendeppes inholten🤔 suscht war,or in der Situation

corona
corona
Superredner
3 Tage 7 h

Wenn die von allen eingehalten worden wäre, wären wir nie in die Situation gekommen, in der wir jetzt sind.
Im Freien ist die Abstandsregel die wichtigste, in geschlossenen Räumen die Maskepflicht und Handhygiene. Wär so einfach…

Smirre15
Smirre15
Tratscher
3 Tage 5 h
Im grunde genommen wurde sie aber nirgends auf der Welt eingehalten, denn wir sind über all in der gleichen Situation und gleich wie letztes Jahr mal hier mehr und dann mal dort mehr. Der Mensch ist nun mal kein Einzelgänger und lässt sich nicht einfach von den anderen trennen. @a.c. und immer dieses pauschalisiere ” als tat irgendjemand irgendeppes einholten” ….. ich find das traurig, denn alle die sich bemühen schmeist du in einen Topf, gleichzeitig stellt deine Annahme auch klar das du selbst dich nicht dran hälst?? Der Großteil ist immer noch bemüht so viel wie möglich einzuhalten, jedoch… Weiterlesen »
logo
logo
Grünschnabel
3 Tage 8 h

Jetzt reicht es wirklich !
Wir sind am Ende und haben auch ein Recht zu leben.
Von mir aus alles zu bis zum St.Nimmerleinstag …
Aber Gemeindegrenzen auf am 28.02 !!! (wie versprochen)

corona
corona
Superredner
3 Tage 7 h

Als kluger Politiker würde ich in der heutigen Zeit NIEMANDEM etwas versprechen.

primetime
primetime
Universalgelehrter
3 Tage 5 h

Leider sind die das wohl nicjt so ganz. Schon früh lernt man – normalerweise – versprich nicht was du nicht halten kannst

Smirre15
Smirre15
Tratscher
3 Tage 9 h

Also mit einfachen Worten gesagt: in einer Woche sperren wir ganz Südtirol zu?????

corona
corona
Superredner
3 Tage 7 h

Ja, in 1 bis 2 Wochen.

Privatmeinung
Privatmeinung
Tratscher
3 Tage 9 h

Schon interessant, dass nur in Südtirol einzelne Gemeinden geschlossen werden, und im restlichen Staat nicht. 
Dann ist die Südafrika-Mutante über Italien durchgezogen ohne Stopp und in Südtirol haltgemacht.
Unsere Landesregieurung ist einfach die Beste, hoffentlich auch bei den Schadensbegrenzungen.

Staenkerer
3 Tage 9 h

jo, jo, des hot woll jeder geahnt das mit ende Februar nix gelockert werd! das es ober wegen an mutand der des “könnte” und sell “könnte”, der “vieleich” und “möglicherweiße”… no letzer werd …?
jo muaß man mit gewollt olles hin mochen? reichts enk no nit?

Gustl64
Gustl64
Tratscher
3 Tage 7 h

Solange die Menschen die Gefahr des Virus bewusst leugnen, weil sie glauben, dass es Dinge nicht gäbe, die man nicht sieht, wird wohl nur ein verschärfter Lockdown die einzige Möglichkeit zur Viruseindämmung sein.

Smirre15
Smirre15
Tratscher
3 Tage 2 h

@Gustl64
deine Antwort in Ehren aber erklär mal wie du aus so eine abstruse idee kommst?

EviB
EviB
Tratscher
3 Tage 9 h

Gähn…….
das war von vornherein klar, dass der Lockdown nicht Ende Februar endet. Die Politik traut es sich nur nicht gleich zu sagen, da sonst der Aufschrei der Bevölkerung zu laut wäre.

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 8 h

EviB die Bevölkerung traut Sich ja nicht mal auf zu schreien😫

MrRobot
MrRobot
Tratscher
3 Tage 7 h
Das Katz-Maus spiel wird unter den gegebenen Umständen ganz automatisch zu Ende gehen. Es ist zu vergleichen wie ein Menschen in Höhlen vor der ein böser Wolf wartet. Der Mensch schaut immer wieder mal raus ob der Wolf noch da ist und zieht sich jedes mal wieder ängstlich zurück in die Höhle und zehrt von seinen Vorräten welche zunehmens weniger werden. Das Spiel geht so lange weiter bis alle Vorräte aufgebraucht sind. Am Ende bleibt nichts mehr übrig als die Optionen, sich entweder dem Wolf zu stellen, gewinnen oder verlieren, oder in der Höhle zu verenden, ohne es versucht zu… Weiterlesen »
Iatz reichts
Iatz reichts
Neuling
3 Tage 4 h

bravo! super Vergleich👍

selwol
selwol
Superredner
2 Tage 23 h

@MrRobot
Wenn jemand anhand diese Beispiel, noch nicht verstanden hat um was es geht, dem ist nicht mehr zu helfen.

Madriana
Madriana
Grünschnabel
3 Tage 8 h

De kennen kemm mit wos sie no wellen mie intressiert des ols nix mehr … weil des wehr a unentliche Gechichte …. damit sie weiderhin die Lockdown rechtfertigen kenn …

Sag mal
Sag mal
Kinig
3 Tage 8 h

Madriana hilft eh nix…bla bla bla .

PeterSchlemihl
PeterSchlemihl
Superredner
3 Tage 9 h

Ha, ha, ha! Das habe ich mir gleich gedacht, dass unsere Starpolitiker mit der Lockdownverlängerung kommen werden.

Ingalingreichts
Ingalingreichts
Tratscher
2 Tage 21 h

de tian nou mear zua🤔

seggo wohr
seggo wohr
Neuling
3 Tage 7 h

Ob es hier wirklich nur (mehr) um die Eindämmung des Virus geht?!

Evi
Evi
Universalgelehrter
3 Tage 19 Min

Frage ich mich auch so langsam…

Blitz
Blitz
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

An beschtn war, gons Südtirol einpockn und mit dr Post, verschickn .

corona
corona
Superredner
3 Tage 7 h

Zum Südpol, damit nur die armen Pinguine infiziert werden… 😉

offnzirkus
offnzirkus
Superredner
3 Tage 8 h

Es reicht!

primetime
primetime
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

Ja wie? Gänsbacher ändert leicht seine Meinung bezüglich Lockdown? 

sophie
sophie
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

Gscheida isch die Politika setzn sich dofür in dassm Impfstoff kriagn und net olm Sitzungen mochn für neue Gsetze und Einschränkungen

Stresser
Stresser
Tratscher
3 Tage 9 h

die südtirol mutante isch in bozen a schun verbreitet

g4002
g4002
Neuling
3 Tage 9 h

Wor klor und des isch totaler Bledsinn, hot sich eh schun verbreitet 🥴

Ocha
Ocha
Grünschnabel
3 Tage 7 h

Das Virus und die Mutante sind der Landesregierung wohl hoch zu Kopf gestiegen. Da die Entscheidungen der Landesregierung schon längst nicht mehr akzeptabel und schon gar nicht systemrelevant sind…bitte abtreten und das sofort!

vitus
vitus
Tratscher
3 Tage 7 h

Bin heute von Meran früher gestarten zwecks angeblichen Straßensperren. Die habe ich aber nicht gefunden. Ich habe gar nichts gefunden. Nicht Militär und auch kein Polizeiauto.
Das Problem Covid wird es schon geben, aber was hier abgeht, ist nur ein Witz!

wellen
wellen
Universalgelehrter
3 Tage 8 h

Die Landesreguerung sollte Gänsbacher und Walder folgen . Bis jetzt haben die immer Recht behalten, nicht schwindlige Kommissionen, die die Lage in Südtirol nicht mal kennen .

info
info
Tratscher
3 Tage 7 h

und schon wieder die STF beim Schwurbeln: Was trägt die “sofortige Aufhebung der Sperren” dazu bei “verheerende Folgen für das Gesundheitswesen” zu dämpfen? Viel Rhetorik und selbst keinen Plan.

Musiker123
Musiker123
Neuling
3 Tage 7 h

Der Osterhase wird dann schrittweise Lockerungen mit sich bringen. Bis dahin werden die Zahlen gedreht und zurechtgerückt um einen triftigen Grund der lockdownextension zu haben.

Doolin
Doolin
Superredner
3 Tage 9 h

…na wie gscheid…war ja zu erwarten…viel zu spät reagiert, wie immer…die mutande sind schon auf und davon…jetzt können unsre genies frisch alles sperren…
🤪

Neuling
3 Tage 8 h
Was heißt hier Schließung weiterer Gemeinde. Ich bin heute früh um 06.50 von Meran nach Bozen gefahren. Am Bahnhof habe ich mir die erste Kontrolle erwartet …. nichts. Bin durch den Tunnel zum Kreisverkehr der Auffahrt auf die Mebo gefahren …. nichts. Auch ein “Blocco alla Austriana” (in Österreich werden z.B. bei Alkoholkontrollen die gesamten Autofahrer auf der Autobahn kontrolliert) blieb aus. Bis Bozen Zentrum kein Blaulicht zu sehen! Ich glaube es reichte mit der dreitägigen Dekretausgabe, der Verängstigung der Bürger wenn man nicht im Stande ist Nägel mit Köpfen zu machen und die nötigen Kontrollen durchzuführen. Plärren, daß das… Weiterlesen »
Faktenchecker
3 Tage 7 h

Heute ist das mir einem Kleinbus nicht mehr zu schaffen! 13…..😱

primetime
primetime
Universalgelehrter
3 Tage 5 h

Na hilfe bisch du narrisch

schlex
schlex
Grünschnabel
3 Tage 8 h

der isch sowieso schun in gonz südtirol..

seggo wohr
seggo wohr
Neuling
3 Tage 6 h

Um die eigenen Fehler zu kaschieren müssen wir natürlich nur wegen den Mutanten alles Schritt für Schritt schließen und pünktlich zum Jahrestag im März ist das ganze Land wieder im kompletten Lockdown!

Sueddeutsch
Sueddeutsch
Neuling
3 Tage 7 h

Gänsbacher für langsame Öffnung 😏 Könnt ihr uns den mal für Deutschland leihen?

vomdorf
vomdorf
Grünschnabel
2 Tage 11 h

Ja das stimmt wohl. Wir haben König Markus, der ein Szenario schwarzer als das nächste malt.
Irrsinn in Vollendung! Auch bei uns nahezu täglich neue Festlegungen, nix realistisch und überall wo der Staat die Finger drin hat, da klappt gar nix

brum.nit
brum.nit
Neuling
3 Tage 4 h

6200 Tests – 30 Positive, sein grodmol 0,5% Also dr Erfolg isch Weltbewegend🙈

tobi1988
tobi1988
Tratscher
3 Tage 4 h

Ziemlich nutzlos und vor allem zu spät, so kann man diese Maßnahmen bezeichnen. Die Ausbreitung der Südafrika-Mutation hätte man nur durch frühzeitige Sperrung der Flughäfen verhindern können ! 

Horti
Horti
Tratscher
2 Tage 23 h

Wenn alles komplett wieder zugeht, dann mutiert nicht das Virus, sondern Südtirol zum Armenhaus Europas.

meilenstein
meilenstein
Tratscher
2 Tage 22 h

Als Pendler alle 3 Tage zum Test stress pur, zu mittag kein essen im Restaurant, und jetzt noch ständige Polizeikontrollen was soll das? hoffentlich vergessen die Menschen nicht was ihnen angetan wurde!

Johannes
Johannes
Tratscher
2 Tage 23 h

Alles. ur mehr lächerlich! Warum macht man es nicbt umgekehrt? Die die angst haben oder zur Risikogruppe gehören müssen in Isolation und Abstand und Makse halten und aufsetzten und die anderen dürfen sich frei bewegen wie vor einem Jahr!

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
3 Tage 2 h

i sog lei ,amazon

Maurus
Maurus
Tratscher
2 Tage 23 h

Ich würd mal rausfinden, wer kürzlich in südafrika im urlaub war. Gerüchte meinen: Hoteliers

inni
inni
Superredner
2 Tage 23 h

Es ist durch die wiederholten Lockdowns und deren Folgen nicht auszuschließen, dass früher oder später der oder die eine oder andere Amok laufen wird … 

Evi
Evi
Universalgelehrter
3 Tage 15 Min

Gänsbachers Worte in Arnos Ohr 🙏🙏🙏

timetosay
timetosay
Grünschnabel
2 Tage 21 h

Die Südtiroler Freiheit soll sich einsetzen!!! Gemeinden sofort öffnen!!

Auszug: Die Bewegung Süd-Tiroler Freiheit übt indes Kritik an der Absperrung von Gemeinden. “Die Entscheidung der Landesregierung, weitere Gemeinden wegen der südafrikanischen Corona-Mutation abzuriegeln, ist völlig nutzlos und kommt viel zu spät.

Robby91
Robby91
Grünschnabel
2 Tage 11 h

wenn i zum Beispiel va Bruneck ins Psair fouhr zi orbatn brauch i an negativn Tescht,
nua geih i säbm zi 10 Kundn und fouhr wido zrug Bruneck,konnman sich mit an negativn Tescht nimma unsteckn??😆mir kimmp vir dou stimmp epas et 😎

starscream
starscream
Grünschnabel
2 Tage 21 h

Der lockdown gwt iz sowieso bis ostern…

Hyronmus
Hyronmus
Neuling
2 Tage 11 h

Die Londesregierung mocht olls richtig er Knoll versteat nit worum es do geat.

Jaeger2
Jaeger2
Grünschnabel
2 Tage 18 h

sollte jemals wieder ein Restaurant oder eine Bar aufmachen ,ich würde jeden Politiker auf Lebenszeit Hausverbot ausstellen!!!!!!😤😤😤😤

wpDiscuz