Enzo Mangini folgt auf Giuseppe Racca

Südtirol hat einen neuen Quästor

Montag, 15. Oktober 2018 | 19:07 Uhr

Bozen – In Südtirol gibt es einen außerordentlichen Bürgersinn. Dies erklärte Medienberichten zufolge der neue Quästor Enzo Mangini, der heute in Bozen sein neues Amt angetreten ist.

Die Mitarbeit der Bürger am Gemeinschaftsleben sei ein wichtiger Mehrwert. Mangini tritt die Nachfolge von Quästor Giuseppe Racca an, der in Pension gegangen ist.

Mangini war bereits Quästor in Taranto und Verona. Außerdem war er in den vergangenen Jahren als Berater im Innenministerium tätig.

 

Von: mk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz