Unregelmäßigkeiten bei Wettbewerb zu Wobi-Wohnungen

Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung: Tenti sagt vor Gericht aus

Freitag, 13. Juli 2018 | 11:12 Uhr

Bozen – Das Bozner Landesgericht befasst sich mit einem heiklen Fall zur Ausschreibung für Wohnbauwohnungen in der Südtiroler Landeshauptstadt.

Wettbewerbsverzerrung wird vermutet. Bauunternehmer Antonio Dalle Nogare soll nämlich schon vorab über die Bedigungen für den Wettbewerb zum Bau der Wohnungen informiert worden sein.

Medienberichten zufolge wird in diesem Zusammenhang nun die ehemalige Ressordirektorin des zuständigen Landesrats, Katia Tenti, vor Gericht eine Aussage tätigen.

Ihr wird vorgeworfen, die Informationen weitergleitet zu haben.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Vorwurf der Wettbewerbsverzerrung: Tenti sagt vor Gericht aus"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Paul
Paul
Universalgelehrter
7 Tage 18 h

noch a Fiasco …bis zum Herbst kommen noch welche…richtig ankreuzen

Gescheide
Gescheide
Grünschnabel
7 Tage 11 h

Da geht schon öfter was nicht mit rechten Dingen zu…

brunecka
brunecka
Tratscher
7 Tage 3 h

@Paul

net aupassn,oanfoch nimma hingien zi wähl nka heart des schun au

wpDiscuz