Die Wintersperren bleiben bis auf Widerruf aufrecht

Timmelsjoch und Staller Sattel: Wintersperre noch in dieser Woche

Donnerstag, 02. November 2017 | 15:33 Uhr
Update

Bozen – Eine für das Wochenende prognostizierte Schlechtwetterfront ist der Grund, weshalb Timmelsjoch und Staller Sattel noch in dieser Woche gesperrt werden.

Das Timmelsjoch wird noch bis zum morgigen Freitag um 20.00 Uhr frei befahrbar sein, danach tritt die Wintersperre in Kraft. Auch der Staller Sattel wird früher als geplant für den Verkehr geschlossen werden, nämlich bereits am Samstag, 4. November um 15.00 Uhr.

Wegen einer angekündigten Schlechtwetterfront am Wochenende werden zwei Wintersperren auf das Timmelsjoch und auf den Staller Sattel vom Landesstraßendienst um ein paar Tage vorgezogen. Somit wird bereits am morgigen Freitag, 3. November, das Timmelsjoch auf beiden Seiten ab 20.00 für den Verkehr geschlossen sein. Der auf 2474 Meter liegende Passübergang verbindet das Südtiroler Passeiertal mit dem Österreichischen Ötztal.

Eine weitere Wintersperre tritt ab Samstag, 4. November, um 15.00 Uhr auf dem Staller Sattel im Antholzer Tal in Kraft, und zwar wird der Abschnitt vom Antholzer See bis zur Sattelhöhe für den Verkehr gesperrt sein. Der Gebirgspass verbindet das Südtiroler Antholzer Tal mit dem Österreichischen Defereggental, die Passhöhe liegt auf 2.052 Meter.

Das Stilfserjoch, das Würzjoch und die anderen Gebirgspässe bleiben vorerst offen, solang es die Witterung erlaubt.

Die Wintersperren bleiben bis auf Widerruf aufrecht.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt, Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz