Blutige Nachricht

Zerfleischte Schafe vor LR Schulers Büro abgelegt

Dienstag, 12. Juni 2018 | 08:03 Uhr

Bozen – Im Kampf gegen den Wolf werden nun schwerer Geschütze aufgefahren. Die Kadaver zweier vom Wolf zerfleischter Schafe sind in der Nacht auf Montag von Unbekannten vor dem Landesamt für Jagd und Fischerei abgelegt worden. Dort hat auch Landesrat Arnold Schuler sein Büro.

Die blutige Botschaft hat zunächst gegen 4.30 Uhr eine Reinigungskraft gefunden, als sie zur Arbeit gekommen war. Auch eine Carabinieri-Streife war in der Folge vor Ort. Die Forstwache wird nun laut Medienberichten weitere Ermittlungen anstellen. Unter anderem soll geklärt werden, ob tatsächlich der Wolf die beiden Schafe so zugerichtet hat.

Den Halter der Tiere wird man aber wohl nicht so leicht ausfindig machen können, da die Erkennungsmarken abgenommen worden sind. Am Wochenende war bekannt geworden, dass auf der Seiser Alm möglicherweise Wölfe mehrere Schafe gerissen hatten.

Für Schuler ist die Botschaft klar und er äußert Verständnis für die Sorgen der unmittelbar betroffenen Landwirte. Als zuständiger Landesrat versuche er aber ohnehin alles, was in seiner Macht stehe, um eine Lösung herbeizuführen. So plane man beispielsweise – wie angekündigt – ein eigenes Landesgesetz zu erlassen, durch dem die Entnahme einzelner Wölfe möglich sein soll.

 

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

176 Kommentare auf "Zerfleischte Schafe vor LR Schulers Büro abgelegt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Missx
Missx
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

Kindisches Getue von Seiten der Bauern. Solln de Viecher bei Tageslicht bringen und nicht die Reinigungskraft zu Tode erschrecken, während die Zielpersonen noch schlafen.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

Das ist nicht kindisch, sondern kriminell. Das hat er jetzt davon dass er sich noch für sie eingesetzt hat

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

es sollten ja die wolfbeführworter aufden almen verräumen aber die waren ja zu feige für die drecksarbeit

Kangal
Kangal
Neuling
9 Tage 20 h

Die Rebellen der Berge!!!!
AUF ZUR REBELLION!

Anja
Anja
Superredner
9 Tage 20 h

das sehen viele menschen auf den bergen täglich zu hause… aber die stadtmenschen dürfen nicht erschreckt werden??? ist die realität ein bisschen zu anstrengend für die stadtmenschen? aber wenns kinder am berg finden ist es normal und man soll still sein, denn ist ja natur oder?

Tabernakel
9 Tage 17 h

@Kangal

Schon bereit zum Kampf.

http://www.rebellen.it/

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
9 Tage 17 h

@missx man kann vom Durchschnittsbürger, der ja schließlich meist beachtliche Mengen Fleisch verspeist, erwarten, dass er/sie den Anblick eines toten Tieres verträgt. Ansonsten würd ich eine Nahrungsumstellung vorschlagen, tote Tiere sibd nunmal nicht von Haus aus vakuumverpackt und mit Mindesthaltbarkeitsdatum versehen.

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@typisch
Wer sagt das?? Du 😂😂😂

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Ich hoffe der Schuler kündigt euch jede Unterstützung. Jagd den Wolf. Aber bitte kein öffentliches Geld mehr für tote Tiere. Entscheidet euchendlich!!

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@Anja

Vergesst nicht wo das Geld für eure Wald-und Wiesentraumwelt herkommt!!!!!!!!

Aurelius
Aurelius
Superredner
9 Tage 17 h

@Anja
aber es ist was anderes obs der Wolf liegen gelassen hat , oder ob wütende Bauern es bewust hin gelegt haben, auch wenn der Anblick nicht schön ist.In den Bergen sieht man viel u.a. Tiere die von drr Klippe gestürtzt sind od vom Blitz getroffen werden. das ganze Ausmas scheint aus dem Ruder zu laufen. Es wird nicht mehr geredet, sondern nur noch mit der Brechstange gearbeitet. Mit Gewalt wird es auch nicht besser

Anja
Anja
Superredner
9 Tage 16 h

@Aurelius … der bauer hat das schaf ja nicht vor dem landhaus getötet, sondern das, was der wolf zuückgelassen hat, nur dort abgelegt… das, was die wolfsbefürworter als gut und schön und so natürlich und schützenswert empfinden…. ist das gut und schön? meiner meinung nach nicht…… die meisten wolfsbefürworter verstehen nur die realität nicht! dass da draussen auf den almen menschen sind, die täglich diese angeknabberten kadaver oder halbtoten schafe finden, ist für die meisten ja nicht vorstellbar…. den wolf schützen wollen, aber das resultat nicht anschauen wollen, weils eben nicht so schön ist? grausam nicht wahr?

Staenkerer
9 Tage 15 h

i hoff das in naher zukunft a haufn aufgevrochene haustürn und eingschlogne fenstervorn londhaus liegn …. irgend amoll muaß man auf des problem a mit nachdruck aufmerksom moch …. oder???
de leit hobn a schadne zu beklogn, de zohlt ober niemand!

Tabernakel
9 Tage 15 h

@Anja

Das es ein Wolf war muss erst bewiesen werden. Ein Wolf wird z. B. nie das Fell von den Rippen reissen. Wäre völlig sinnlos. Wölfe fressen vom weichen Bauchraum aus. Sparerips sind eher ein Fall der Bauern.

kardanwelle
kardanwelle
Neuling
9 Tage 15 h

@Tabernakel her au mit deinen täpeten Komentare wenna koan normalen Hausverstond gekriag hosch

honigdachs
honigdachs
Tratscher
9 Tage 14 h

Wos regnen se sich au, soffl billig hobmse isch schepsane no nia kriag…. 🙂

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 13 h

die schafe hat sicher der wolf hergezerrt, als dank wollte er denen was abgeben😉

Schatten
Schatten
Superredner
9 Tage 12 h

@mandela
das Smiley macht den kommentar auch nicht witziger…um Gegenteil es ist einfach nur traurig

Schatten
Schatten
Superredner
9 Tage 12 h

@Anja
mich schockiert nicht das tote Tier, sondern wie Menschen nur so würdelos sein können das arme Tier so dahinzuwerfen und es noch als “heldenhafte Tat” dazustellen. ich winde es einfach geschmacklos und es zeigt mir was den Herren wichtig ist nicht der Umgang mit den Tier sondern die wut über die verlorenen Euroscheine…würden ihnen das Tier am herzen liegen würden sie so etwas niemals tun…frag doch mal ein Haustierbesitzer ob er sein geliebtes Tier nach den Tod so behandeln würde.

Staenkerer
9 Tage 11 h
@Schatten de (die meistn) sechn jo a nit des tier im nutztier sondern de kg. fleich, de lt. milch, de anzahl an eier und den jeweiligen wert! do geats a nimmer um den wolf und seine art der futterbeschaffung, do geats lei mehr ums recht kriwg und um ollen zu zoagn wo de macht lig! der stolz des freien bauern der um seinen stand und stellenwert im lond gewisst hot hot und desholb respektiert wurden, hobn se um beiträge verkaft und hobn sich damit obhängig gemocht und desholb brauchts heit massen an toschntiechlen und tierkadaver um wenigstens a rest von… Weiterlesen »
mandela
mandela
Superredner
9 Tage 9 h

@Schatten wie kindisch ist denn dieser Kommentar??? heldenhaft?? das ist nicht heldenhaft gemeint, aufwachen!! das ist ein teichen der wut über den verlust des tieres! und ihr meint jetzt eh wieder, wut, wegen Geldverlust usw, aber nein, wut, weil wir bauer einfach alles hinnehmen sollten um euren blöden wolf zu schützen! füttert ihn doch selber und nicht mit unseren tieren!

Mitgequatscht
Mitgequatscht
Tratscher
9 Tage 3 h

@schatten das Tier wurde nicht würdelos hingeworfen, sonder sollte ein Statement sein, das man gut oder schlecht heißen kann. Aber von der Würde von totel Nutztieren zu sprechen die dem Verzehr dienten, finde ich weit hergeholt. Ein Bauer kann bei so vielen gerissenen Tieren ja auch nicht jedes einzeln vergraben, wie man es vielleicht bei einem Hund tun würde. Ich bin übrigens für Organspende. Ich finde nicht, dass das würdelos ist, denn was nach meinem Tod mit meinem Körper passiert ist mir relativ egal.

AnWin
AnWin
Grünschnabel
8 Tage 23 h

@Tabernakel …ganz gscheit!!Danke😂

m69
m69
Tratscher
8 Tage 19 h

@Tabernakel 

haha,  selten so glacht!

Der Herr Tabernakel erklärt uns wie ein Wolf ißt. :-))))

Aber gut, es gibt sicher einige  Menschen die das nicht wussten.

wellen
wellen
Superredner
9 Tage 21 h

Feige Aktion, es Bauern

Dublin
Dublin
Kinig
9 Tage 20 h

…so die Putzfrau derschrecken isch schun fies… 🙄

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

feige sind die wolfsbeführworter die sich jetzt inter ihren plattenbauten verstecken

mmhm_sel_schu
mmhm_sel_schu
Grünschnabel
9 Tage 20 h

@wellen was sollen die Bauern sonst machen, solange kein Mensch angegriffen wird, oder der Tourismus ausbleibt wird sich an der Situation nichts ändern. Mit dieser Aktion verstehen auch die Wolfs –  Befürworter in den Städten was es heißt immer wieder tote Tiere aussammeln müssen. 
Ich würde den Walterplatz vollschütten, damit es auch jeder sehen kann!!!

Tabernakel
9 Tage 18 h

@typisch

Deine Ostdeutschen AFD-Plattenbauten gibt es nicht in Südtirol.
Tut mit Leid wenn Du dort sozialisiert wurdest. Da kann nur Hass entstehen.

Solbei
Solbei
Superredner
9 Tage 18 h

@Tabernakel Wieso weisst du eigentlich über die ostdeutschen Plattenbauten so genau Bescheid? (Insider?)

Hulk
Hulk
Neuling
9 Tage 18 h

@mmhm_sel_schu i suichat uman Beitrog o und guit… gehts jo la um sell ..iz das olba wieniga gib wern sie aumüpfig 😂

Tabernakel
9 Tage 17 h

@Solbei

Im Geschichtsunterricht gefehlt? Bildungsfahrt nach Berlin verpasst?

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@typisch

Plattenbauten????😅😅

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@Tabernakel

Ja auch in diesem Fall geb ich Tabernakel recht!!

Aber in dieaer kleinen Provinz gibt es viele Paralelen zur DDR

Mastermind
Mastermind
Superredner
9 Tage 12 h

@Tabernakel Die Gesichte der DDR ist weder im Geschichtsunterricht der derzeitigen italienischen Mittelschule und auch nicht in technischen Oberschulen beinhaltet, vielleicht im Gymnasium. Meistens hört es beim 2. Weltkrieg auf, bei dir aber sind Gedanken zumindest beim Kommunismus hängen geblieben nicht wahr?

iv
iv
Grünschnabel
9 Tage 21 h

wos tien de Bauern eigentlich mit de Schafe? Pullover stricken?
A Tier werd ollm a onders Tier jagen + fressen.

erika.o
erika.o
Superredner
9 Tage 20 h

@iv
all ihr Tierschützer
stellt euch mal vor es handle sich um EUER Hündchen das der Wolf zerfleischt…
kaum auszudenken eure Reaktion …

Tabernakel
9 Tage 19 h

@erika.o

Hast Du einmal ein Beispiel für Deine popolistische Aussage?

erika.o
erika.o
Superredner
9 Tage 19 h

@Tabernakel
🤤populistisch ???
Realität !!!!!

Tabernakel
9 Tage 17 h

@erika.o

Dann mal her mit dem Beweis!

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Da hat tabi recht Erika. Die Hündchen Besitzer passen eben auf uhre lieben auf

Krk
Krk
Neuling
9 Tage 17 h
Krk
Krk
Neuling
9 Tage 17 h
genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Lol

Ich denke eher mit diesen Tieren bekommt man recht nette Strukturhilfen von der Eu.

Und der Bauer mag es gar nicht gern wenn er die schönen Strukturhilfen für für Herdenschutz ausgeben muss^^

Deshaln findet der Bauer jammern viel besser!! Das kostet nix

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

@erika.o

Da muss ich wohl aufpassen wenn der Wolf das nächste mal bei mor klingelt^^

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

@Mistermah

Jap sogar ohne Beiträge

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
9 Tage 12 h

@ genau… A ganz a superschlauer… Dann informier Dich welche Strukturhilfen Du bekommst? Depater gehts nimmer, hast wohl den Beitrag fürs nörgeln net bekommen, ha?

Schatten
Schatten
Superredner
9 Tage 12 h

@erika.o
meine Tier beschütze ich auch. auch wenn ich mal Geld dafür ausgeben muss. ich würde auch nicht nur jammern sondern mir überlegen wie ich meine Tiere noch besser beschützen kann den jede Gefahr auszurotten ist unmöglich

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 9 h

@Mistermah weil sie sonst nix zum tun haben!

erika.o
erika.o
Superredner
9 Tage 21 h

etwas spät zum reagieren und sein “alles in meiner Macht stehende” zu tun …
jedes Kind hätte voraussagen können dass es irgendwann zur Eskalation kommen würde und auch der Wolf nicht mit leerem Magen durch Südtirol rennt .
Wer selbst Tiere betreut und in seiner Obhut hat, hat
vollstes Verständnis für die Bauern !!!!

Tabernakel
9 Tage 20 h

Verständnis für einen Verstoß gegen die Tierschutzgesetze, Unerlaubte entsorgung von Kadavern, Gefährsung der öffentlichen Gesundheit?

Die Videoüberwachung wird übrigens zur Zeit ausgewertet. Es sind genügend Kameras an den Bozner Straßen vorhanden.

erika.o
erika.o
Superredner
9 Tage 19 h

@Tabernakel
trotzdem !!!
Vollstes Verständnis den Bauern !!!

Tabernakel
9 Tage 17 h

@erika.o

Das Rechtfertigt nicht die zahlreichen Rechtsbrüche!

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@erika.o

Nein kein Verständnis!!!
Diese Aktion sagt nur viel über die geistige Verfassung dieser Schwachmaten aus!!!!

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@Tabernakel
wiso kammeras, für wen? wenn es keine kriminalität gibt in bozen

Tabernakel
9 Tage 17 h

@typisch

Für die einheimischen Naturbereicherer die Gesetze brechen. Aber es gibt die DNA-Untersuchung die zu den Ohrmarken passt.

AnWin
AnWin
Grünschnabel
9 Tage 15 h

@Tabernakel …rechtferigt!Wohl in der Klasse geschlafen?

Staenkerer
9 Tage 15 h

@genau i hat verständniss wenn es wieniger fake news zu den thema gab, wieniger weltuntergongsgeplärr, koan aufruf zum unkontroliertn ummerknolln und koan geld als schodensausgleich, dafür sochliche berichterstattung, genaue angaben der anzahl der wölfe im lond (gfühlt müßen es hunderte sein) und genaue angabe der anzahl der NACHWEIẞLICH vom wolf gerissenen nutztiere, und nit, nit enden wollende, schauergs hi htn von de sich de holb als märchen auserkristalisiern (i erinner wolfsrudel in ulten, fotos von tierkadaver de überoll gemocht wortn sein kennen..)
bringt untermauerte fakten und a wieniger dramatikalerische berichterstottung und es werd ernster genummen….wettn???

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

@Tabernakel entsorgung von kadaver . 

das ist  sowas wie mord an den schafen .also  tierschützer wo seid ihr?

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
9 Tage 12 h
@genau : “Schwachmaten” bezeichnest Du den Bauernstand? So einen wie Dich möcht i sehen, wahrscheinlich nicht mal imstande ein Pferd von einer Kuh zu unterscheiden? Komm rauf aufs feld, arbeite einen Tag im steilen Gelände, i geb Dir Gabel und Rechen, und dann am Abend sagst mir, wer der Schwachmat ist? Ah ja, hab vergessen: nachdem Du mit dem Rechen nach einer halben Stunde Blasen an den Fingern hattest, musstest Du schon einen Arzt aufsuchen, da Du das ja nicht gewöhnt bist, nicht wie die Schwachmaten, die täglich ihre Arbeit tun, teils um einen Lohn, der weit unter dem Normalverdiener… Weiterlesen »
AnWin
AnWin
Grünschnabel
8 Tage 23 h

@Tabernakel ..Videoueberwachung und gegen die eigenen Leit gian!Bravo…

bern
bern
Superredner
9 Tage 21 h

Bravo, gut gemacht. Das Problem muss in die Städte, zu den Wolfsschützern und zu den Politikern getragen werden. Aber nicht nur eines, ALLE von Wölfen getöteten Schafe nach Bozen bringen!

kardanwelle
kardanwelle
Neuling
9 Tage 20 h

lei aso weiter😀

fritzol
fritzol
Superredner
9 Tage 20 h

selten so was blödes gelesen

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Ja wirklich gut!! Das zeigt wie verwirrt unsere lieben Bauern sind!!

Eventuell könnt ihr ja noch ein paar Wölfe und Ziegen im Landtag aussetzen!!!?

Staenkerer
9 Tage 15 h

jo, jo … passt, recht hosch…. de bozner hob jo eh koane probleme, zumindest plärrn se nit so …. gell???

Horizont
Horizont
Grünschnabel
9 Tage 13 h

jo Recht homse kopp de Bauern . und i hoff es kimmt niamet drau welcher es wor. warum solln die armen Bauern ihre zerfleischen Tiere sehn und zomsommel. es soll jeder sehen wie schlimm zugerichtet diese Tiere ausschaun .

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
9 Tage 12 h

Verwirrt? Verwirrt sind deine Kommentare, nichtswissend und grot gscheide sein? Möchte wissen wies Dir ginge, wenn Dir so was passiert. Alle Schafe hätten vors Landhaus gehört, damit auch den Stadtmenschen die Äuglein aufgehen

werner66
werner66
Superredner
9 Tage 21 h

Gut gemacht!
Um die verletzten Tiere kümmern sich dann ja die Wolfs- Freunde und Tierschützer. Den Tierarzt und der Schaden zahlen Diese ja auch.
Oder etwa nicht?

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
9 Tage 20 h

verletzt… HIN ISCHES!!! und zohln tiamers jo, mir zohlen a zäune und ondere Maßnahmen, ober hel isch holt Mehr-Arbeit😏

Mistermah
Mistermah
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Alle Beiträge streichen, dann könnt ihr den wolf jagen 👍

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

@Mistermah Genau😀😀😀

OrB
OrB
Universalgelehrter
9 Tage 20 h

Unsere Bauern, einfach lei peinlich!

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Ja!! Und sie beweisen es uns immer wieder aufs neue😅

Tabernakel
9 Tage 15 h

@genau

Und täglich grüßt das Collietier.

A Suedtiroler
9 Tage 12 h

@Tabernakel Wenn man a schof schlochtet mues mans beteibm und erschiesen das es net leidet und die wölfe fressens gonz longsom au und lossnse holb ongfressen liegen.

Uuuups
Uuuups
Grünschnabel
9 Tage 11 h

@A Suedtiroler osta, miaßmor in wolf sog dasers erster beteibm muas…

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
9 Tage 21 h

Sie zeigen nun also ihr wahres Gesicht, unsere gestandenen mutigen, tapferen Südtiroler Bauern. Am Sonntag sicher noch fleißig und scheinheilig die Kirche besucht, das muss ja sein, dann sich einen angesoffen in der Dorfbar und tote Schafe rumkutschiert. Logischerweise die Marken entfernt. Mutig, mutig! Solche Leute braucht das Land!

Hulk
Hulk
Neuling
9 Tage 18 h

wenns lanet no a Stroußnlompe spreng ano ..😇

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

unsere wolfbeführworter in der stadt sollen doch auch etwas von ihrem wolf abbekommen?

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 15 h

Was du hier beschreibst ist leider KEIN Klischee!! Leider trautige Realität in diesem Speck-Fürstentum

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 8 h

solche wie dich eher nicht, zumindest die bauern..

Pic
Pic
Tratscher
9 Tage 20 h

Anstatt Schafe vor dem Landesamt abzulegen, wäre es besser gewesen alle Schafe auf der Plattkofelalm nachts in den mit Strom abgesicherten Pferch zu treiben und es wäre nichts passiert. An den Seiser Alm Marketing: eure Gäste haben keine Angst vor dem Wolf, siehe Tageschau vom 11.06.2018. Was soll daher die Aussage vom “Image eines sicheren Landes, das verloren geht”, Panikmacherei?

franzl.
franzl.
Tratscher
9 Tage 19 h

genau lei sell! rotkäpchen lässt grüssen!

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 18 h

kannst du gerne tun!

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
9 Tage 20 h

wenn wölfe keine menschen anfallen, warum nicht auch in der stadt aussetzen. die tun ja nichts und wenn die almen wölfe haben möchten wir in bozen auch welche haben. also, auf was wartet ihr?

Pic
Pic
Tratscher
9 Tage 18 h

Ich würde die Wölfe herzlich willkommen heißen, aber leider ist die Stadt nicht ihr Lebensraum.

aristoteles
aristoteles
Grünschnabel
9 Tage 17 h

@Pic, gute ausrede. hunde aber schon, gel? viel zu viele in einem lebensraum, der nicht ihrer ist

Pic
Pic
Tratscher
9 Tage 10 h

@aristoteles nie gehoert, dass der Hund das aelteste Haustier des Menschen ist? Daher ist auch die Stadt der Lebensraum des Hundes, ein besserer wie als Kettenhund auf einem Bauernhof.

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 8 h

@Pic aber der raum der bauern?? und darüber wollt ihr auch noch schaffen?? nochmal für die, die schwer von begriff sind: unser gebiet ist NICHT der lebensraum für die wölfe der beschränkten befürworter!!

Pic
Pic
Tratscher
8 Tage 15 h

@mandela wenn Sie so denken, dann sollten unsere Steuern auch sind nicht dazu da sein, um den Bauern in ihrem Lebensraum mit Bagatellsteuern Beiträgen und Privilegien ein angenehmes Leben zu ermöglichen. Die Bauern sind nur ein Nehmen gewohnt, aber von einem Geben wollen sie nichts wissen.

fritzol
fritzol
Superredner
9 Tage 20 h

Die Action spiegelt die Intelligenz der Bauern wieder.Auser Spesen fürs Endsorgen der Kadaver auf Kosten der Steuerzahler bringt diese Action nix.

Mamme
Mamme
Superredner
9 Tage 18 h

fritzl   Richtig,entsorgen auf Kosten der Steuerzahler und auf welche Kosten denkst du geht die Wolf und Bäransiedlung und dann die Schadengutmachung? Ich hoffe schon sehr,dass diese Action was bringt,ansonsten werden schon andere Schäfer in ganz Europa sich für die Brüsseler was ausdenken

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

@Mamme Ja und die ganzen €BEITRÄGE€ bezahlt auch die Allgeimeinheit!!!! Also schön langsam!!

fritzol
fritzol
Superredner
9 Tage 16 h

@Mamme
lies den kommentar von genau trifft ins schwarze

knedlfanni
knedlfanni
Tratscher
9 Tage 21 h

wos seit es?? beleidigte Leberwürste??? 😳😡
na guat, di Bauern wern sich frior oder später selber oschoffen, a Armutszeugnis für di welternährer (wia sie sich jo olm nennen) wenns noch Südtiroler Bauern gang, kanntn mir jo eh lai epfl und gross fressen!! peeeiiinlich und der schuler lost a no auf…koan wunder- WAHLEN!!

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Ja der Schuler 😅

Aber Schuler weiß dass er das billige Wahlvieh braucht^^

jojo
jojo
Grünschnabel
9 Tage 20 h

Jeder soll amol sechn wia des ausschaug! Nor vrsteat man die Bauern glei viel besser!

Orschgeige
Orschgeige
Superredner
9 Tage 21 h

Geschmacklos!
Wer hat ausserdem den Beweis, dass es Wölfe waren? Bei 6 Wölfen zwischen Trentino, Veneto und der Lombardei, ist die Wahrscheinlichkeit etwa so gross, wie in Rimini von einem Haifisch gefressen zu werden.  

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

genau, vieleicht war es ja nur ein fuchs😀👍

horst
horst
Grünschnabel
9 Tage 21 h

Tiet gscheider orbeiten anstott sette bleidsinn zu verzopfn. Des gonzjährige ummergewinsle tuet galing nerven.

genau
genau
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Nein^^ Wenn man den Bauern das jammmern verbietet haben sie nur noch die Beiträge!!

Staenkerer
9 Tage 14 h

@genau a olts sprichwort sog jo:
an ungeber soll maan eppas gebn
an plärrer soll man eppas nemmen …

Boerz
Boerz
Grünschnabel
9 Tage 21 h

gut gemacht!! ich frage da die wolfsfreunde und alle andern auch die verständnis für die widereinsiedelung des Wolfes haben, welchen nutzen man von den Tier wohl hat??? den braucht man da gar nicht hingegen die Nutztiere sehr wohl auch wenn man damit nur Beiträge erwirtschaftet sind sie von nutzen der Wolf sollte ausgerottet bleiben!! umsonst haben das unsere Vorfahren nicht schon mal gemacht!!!!!

spyki1
spyki1
Neuling
9 Tage 18 h

i hoff dei wölf siedeln sich mol in der nähe der städte un u bedrohen donn in parke u kinderspielplätze…nor kennt es bled über die bergbauern redn!

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 8 h

wird hoffentlich bald passieren!

Tabernakel
9 Tage 19 h

Neben den Überwachungskameras wendet die Staatsanwaltschaft auch den Mikrobiologischen Fingerabdruck an. Da hilft keine schwarze Verkleidung der Bereicherer der Bäuerlichen Kultur.

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

oder vieleich fasst man auch nur die gut richenden kadaver mit handschuhen an, aber so etwas musst du doch wissen?

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 21 h

entnahme einzelner wölfe… wenn ich das nur höre!! ist nicht mehr als eine vertröstung!! und die bauern sollten dann zufrieden sein? versteht doch jeder dass die entnahme einzelner gleich null ist.

spyki1
spyki1
Neuling
9 Tage 18 h

ihr stadtmenschn müsst amol a bissl aufwochn!! Total koaner mehr a bissl a hausverstond hot va dei lait!!

Calimero
Calimero
Superredner
9 Tage 15 h

Der Wolf ist keine Bestie und liebe Bauern, Ihr werdet damit leben müssen, dass der Wolf wieder da ist und nicht so schnell wieder weg sein wird.

Staenkerer
9 Tage 14 h

der wolf geat schun …. und holt verstärkung damit des geplärr wenigstengerechtfertigt isch!

Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
9 Tage 13 h

Keine Angst @Calimero, der Wolf wird nicht vertrieben…
Er wird Ausgerottet. Genauso wie damals vor einigen hundert Jahren. Und hoffentlich passiert das Bald. 

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 8 h

lach lach lach

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
8 Tage 14 h

@Lumberjack Rückständig wie vor einigen hundert Jahren…aber auf dem Hof jedweden Komfort genießen, gell?? Von wem bezahlt??

Marco schwarz
Marco schwarz
Grünschnabel
9 Tage 12 h
Schade, dass nicht alle gerissenen Schafe abgelegt wurden. Wirklich schade. Denn dann würden die ach so lieben Wolfsbefürworter sehen, was es heisst, wenn das eigene Hab und Gut, von dem man noch leben und vielleicht was verdienen soll, zerstört wird. Aber das ist ja egal. Wichtig ist Euch Nörglern nur, die hochgepriesenen Beiträge der Bauern zu bringen. Andere Argumente habts ja net, gel? Und ja, wegen der Beiträge, weil Ihr ja soo missgünstig und neidisch seid: die teils lächerlichen Beiträge, die vielleicht diese Bergbauern bekommen, decken nicht mal ansatzweise den Aufwand, die Arbeit, das Futter und sonstige Kosten. Also informiert… Weiterlesen »
Frage
Frage
Neuling
9 Tage 12 h

Ich verstehe Ihr Problem nicht, wenn die Tiere eh zu 100% vom Land ersetzt werden wo ist dann Ihr Punkt? Siehe: http://www.provinz.bz.it/land-forstwirtschaft/fauna-jagd-fischerei/fauna/wildschadensverguetung.asp

Mamme
Mamme
Superredner
9 Tage 11 h

@Frage Ersetzt wird den Bauern ein Bruchteil vom Wert

Staenkerer
9 Tage 9 h

sell geat nit, sem kam jo auf wieviel.. ähhhh wienig es sein de wirklich der wolf aufn gewissn hot …

Staenkerer
9 Tage 9 h

@Mamme muaß i sell jetz glabn? oder geats do wie ban schlußverkauf: den preiß der wahre schnell um 30% erhöhen und nor mit 30% skonto hergebn ….

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 8 h

@Frage bitte bitte nicht mehr so dumme fragen stellen🙉🙈

Frage
Frage
Neuling
9 Tage 8 h

@Mamme woher nehmen sie diese Infomation?

Frage
Frage
Neuling
8 Tage 13 h

@mandela was ist an der frag dumm? dass wenn den bauern die tiere ersetz werden die ganze diskussion hinfällig ist, weil es eh keinen schaden gibt 😀 zum lochen

6079_Smith_W
6079_Smith_W
Superredner
9 Tage 20 h

Ach so! Deswegen gabs gestern Schafschnitzel in der Landhauskantine… 😉

Tabernakel
9 Tage 19 h

Du bist kein Hobbykoch.

Mamme
Mamme
Superredner
9 Tage 18 h

@Tabernakel Hallo Tabernakel! Du bist wirklich eine Bereicherung in diesen Foren,muss schon mal ein Lob aussprechen,wenn Du nicht immer in “sehr”kurzen Sätzen deinen Senf dazu geben würdest würde ich glatt was vermissen und hätte viel weniger zum schmunzeln,also weiter so! Jeder Tag ohne Lachen ist ein verlorener T😂ag

Tabernakel
9 Tage 18 h

Die Videoüberwachung hat Erfolg.

ando
ando
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

yeah tabsi! hab ich auch gehört!

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

dna test herr taber

diegoN
diegoN
Neuling
9 Tage 19 h

Heit gibs in der Mensa Schepsenes!

Tabernakel
9 Tage 15 h

Das Land zahlt die Elektrozäune. Haben die Bauern was sie wollten?

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

dazu musst du sie aufstellen

mandela
mandela
Superredner
9 Tage 8 h

nein, noch nicht. erst wenn südtirol wolfsfreies gebiet ist, dann schmunzlen wir wieder😃

Johnarch
Johnarch
Grünschnabel
8 Tage 14 h

@mandela Na dann werdet ihr wohl nie wieder schmunzeln…schade..

Kiki
Kiki
Tratscher
9 Tage 17 h

So etwas finde ich absolut geschmacklos. Jene die das getan haben sollten sich zutiefst schämen.

locos quest
locos quest
Neuling
9 Tage 17 h

Der mensch heutzutage ist zu faul sein hab und gut zu schützen.miassn si holt af dei fichr bessr schaugn und nit glei zur uanfochschtn lösung zrugzugreifn und ols mit blei vollpumpen!
Leben und leben lassen!!

Willi
Willi
Tratscher
9 Tage 21 h

mi wunderts, wildtiere fressen nirmalerweise des wos sie reișsen, freilaufende hunde hingegen lossen olles liegen wie sies gerissen hobn

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
9 Tage 16 h

Frage – kann man in Zukunft noch Kinder im Wald spielen lassen ?

Tabernakel
9 Tage 15 h

Nur wenn Großmutter acht gibt!

Schatten
Schatten
Superredner
9 Tage 15 h

würde ich nicht viel zu viele Raubtiere mit langen eisernen totbringenden krallen unterwegs!!!

Hux
Hux
Neuling
9 Tage 16 h

Do sig man die Verzweiflung va di Viechbauern.
Traurig dass es so weit kemmen isch, ober es wor klor.
und zu de, de des als lächerlich und peinlich beschreibn, und sich aufregn, dass die Entsorgung va di Stuiergelder gezohlt wert: jo fahlts total?
Peinlich und lächerlich ischs, wenn man sich über Wolfgegner sou aufreg, wenn man selber van tutn und blosn kuane Ohnung hot. 
Es isch echt dr Wahnsinn sich de Kommentare durchzulesn… 
Und wenn uan nicht mehr infollt, nor suacht man Mitleid für die Putzfrau, de des gfundn hot. 
Gscheider tiats mehr Orbeitn und wianiger hirnlouse Kommentare schreibn. Weil enkre Orbeit isch enk sicher.

Mauler
Mauler
Grünschnabel
9 Tage 20 h

Lei mehr lächerlich…

Staenkerer
9 Tage 14 h

de putzfrau werd sich jetz bewoffnen … des wor a voller erfolg, olle hobs gsechn, ausern schuler …!

Alex82
Alex82
Neuling
9 Tage 15 h

Gebt die Schafzucht auf und züchtet Wölfe

Lumberjack
Lumberjack
Grünschnabel
9 Tage 14 h

So Hirnrissig, dieser kommentar!!!   😣🔫

Alex82
Alex82
Neuling
9 Tage 12 h

@Lumberjack

Stimmt, ober do viele sust scheinen kuane Probleme zu hoben..

Bis vor 200 Johr hot mans ziemlich in Griff kop, donn hot man überreagiert und der Wolf isch fost ausgstorben. Jetz hot man 15-20 Johr kop sich auf des vorzubereiten und auf uanmol kimb man mit de Versäumnisse nemmer klor?! Wors woll zu chillig die lesten johr wo man sich um de Sochen net kümmern hot miasen

Schatten
Schatten
Superredner
9 Tage 15 h

ob wolfbefürworter oder net. des ish onfoch lei niveaulos und tital respektlos…gonz ehrlich so tief sein die Befürworter no net gesunken, die sel mochen sich viel lieber selber zum offen als ober a ormes tötes Tier so respektlos zuidenzuschmeißen. jo raubtiere töten Beutetiere ober lei der Mensch konn de grausomkeit no toppen und mit so lächerlichen makaberen Methoden es Tier no mehr entwürdigen. ober wenigstens sig man wie einfälltig und verzweifelt moche Lait sein um a bissel aufmerksamkeit zu erhasschen…donn hoben sie ni net amol die 🍳 dafür gride zu stehen. schamt enk

typisch
typisch
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

die haben mehr eier, ohne ende. nur die beführworter sollten die eier haben ihren stinkenden mist weckzuräumen

Schatten
Schatten
Superredner
9 Tage 11 h

@typisch
ja dank hühnerstall

Socke
Socke
Tratscher
9 Tage 20 h

Schuler ist die falsche Adresse!! Da fallen mir andere ein…

gringo
gringo
Grünschnabel
9 Tage 20 h

iats kregn sa mufndausn die svp vor die wohln desmol hoffendlich kregs uan afn deckl ba die wohln schamen tat i mi obr sel hobs es jo kuans

Gitti
Gitti
Grünschnabel
9 Tage 14 h

schickt die Tierschützer auf die Alm um die Schafe zu beschützen. vielleicht schaffen die ja mit ihrer “perfekten-welt-vorstellung” dass sich wolf und schafe di “Hand” geben

andr
andr
Superredner
9 Tage 17 h

Man könnte eine DNA machen um den Besitzer ausfindig zu machen das würde uns im wolfproblem weiterbringen😘😘😘

Mamme
Mamme
Superredner
9 Tage 17 h

andr   Ja und einen Vaterschaftstest,wer weiss,wir gönnen uns ja sonst nichts und zahlst dann alles aus deiner Tasche

moler
moler
Tratscher
9 Tage 21 h

genau bei dem platzieren , der sowieso etwas gegen wolf und bär unternimmt

wohl etwas verfehlt

So ist das
So ist das
Superredner
9 Tage 17 h

Unter anderem soll geklärt werden, ob tatsächlich der Wolf die beiden Schafe so zugerichtet hat…

Also, der ganze Aufschrei, bevor man überhaupt den wahren Übeltäter kennt?
Die sofortige Untersuchung nach Bekanntwerden dieser Tat wäre wohl für eine genaue Klärung vorrangig gewesen oder darf es kein anderes Ergebnis geben.

Neumi
Neumi
Universalgelehrter
9 Tage 21 h

“Den Halter der Tiere wird man aber wohl nicht so leicht ausfindig machen können”.
Gut zu wissen, dass das Landesamt für Jagd und Fischerei keine Überwachungskameras in der näheren Umgebung hat. Gibt es dort etwas wertvolles zu holen?

Staenkerer
9 Tage 13 h

maaaaa 😃😄😅 glab i nit! hot de SVP nit olleweil no an haufn schuldn …

prontielefonti
prontielefonti
Tratscher
9 Tage 17 h

Richtig so! Dass sies amol endlich verstian!

Tabernakel
9 Tage 17 h

Es wird hart? “werden nun schwerer Geschütze”

Aurelius
Aurelius
Superredner
9 Tage 14 h

ich heisse weder solche Aktionen, noch die Reden mancher Bauern hier, das ist unterste Schublade. Es kann aber auch nicht sein, dass ständig Schafe gerissen und zerfetzt werden. Schuld an der zu eskalierenen Aktion ist die falsche Politik. Ich will auch klar sagen, dass wenn die Wölfe Äpfel fressen würden, wäre Morgen ein Dekret da und Übermorgen kein Wolf mehr. Hier handelt es sich aber leider nur um Schafe , aber es sind nicht nur…..

Staenkerer
9 Tage 9 h

na, do geats lei mehr ums recht kriegn!
übrigens klaubat der wolf de äpfl nit, sondern fressat des follobst vom boden, den bauern wurs als klaubobst vergütet, ergo: de tatn de wölf no züchtn!

Andreas K.
Andreas K.
Neuling
9 Tage 12 h

In anderen Ländern werden die Wölfe vergiftet. Da liegen dann die Wölfe tot rum. Glaube mit Blausäure oder ähnlichen und alten Fleisch.

wahnsinn
wahnsinn
Neuling
9 Tage 10 h

Statt almen wieder bäume pflanzen dann hat der wolf seine ruhe

giftzwerg
giftzwerg
Universalgelehrter
9 Tage 12 h

jedes  tier soll  eine ohrmarke abbekommen ,nicht nur die haustiere

Mamme
Mamme
Superredner
9 Tage 12 h

Wie sollen die Wölfe auch Ohrmarken kriegen? Die Schafe und Rinder kriegen dier schon jahrzehnte lang und was soll das denn bringen?

anonymous
anonymous
Superredner
9 Tage 17 h

Da hat der Schuler für Sonntag einen Braten

Paul
Paul
Universalgelehrter
9 Tage 17 h

Narrenfreiheit …

bon jour
bon jour
Superredner
9 Tage 10 h

 primitive Rüpel sind das.

wpDiscuz