„Doppelte Pandemie“ bereitet Roberto Battiston große Sorgen – VIDEO

“Delta befindet sich immer noch im Umlauf und ist beängstigend”

Montag, 10. Januar 2022 | 08:00 Uhr

Trient – Angesichts Hunderttausender neuer Fälle, die von dieser neuen Virusvariante verursacht werden, ist Omikron in aller Munde, aber es häufen sich jene Stimmen, die davor warnen, die Gefahr, die von anderen Varianten ausgeht, zu unterschätzen und den Fokus nur auf die Omikron-Variante zu richten.

Zu ihnen gehört auch der angesehene Physiker und Forscher Roberto Battiston. Roberto Battiston glaubt, dass die Delta-Variante keineswegs verschwunden sei und sogar direkt für die Todesfälle und die Aufnahmen auf die Intensivstation verantwortlich sein könnte, die wir in diesen Tagen erleben.

APA/APA/National Institute of Allergy and Infectious Diseases/HANDOUT

Omikron ist nicht die einzige Covid-19-Variante, die gefürchtet werden muss. Neben der jüngsten Mutation, die Ende November erstmals in Südafrika festgestellt wurde, raten Experten dazu, sich vor zwei weiteren Bedrohungen in Acht zu nehmen. Zur Ersten gehören die nächsten Varianten, die mit ziemlicher Sicherheit bald auf uns zukommen werden. Die zweite sind jene Varianten, die bereits vor Omikron im Umlauf waren und nach dem Auftreten der neuen Variante aus dem Blickfeld der Öffentlichkeit verschwanden. Von diesen ist die Delta-Variante die gefährlichste.

Facebook/Roberto Battiston

Der angesehene Physiker und Forscher Roberto Battiston warnt davor, die Delta-Variante zu „vergessen“. Der Koordinator des epidemiologischen Observatoriums der Universität vertritt die Ansicht, dass die Delta-Variante keineswegs verschwunden sei und sogar direkt für die Todesfälle und die Aufnahmen auf die Intensivstation verantwortlich sein könnte, die wir in diesen Tagen erleben. „Wir sind Zeugen einer Art kollektiver Verdrängung der Delta-Variante, aber es gibt keinen Beweis dafür, dass sie verschwunden ist“, so Battiston gegenüber der römischen Tageszeitung La Repubblica.

Um besser zu verstehen, was passiert, müssen wir uns zwei verschiedene, sich überlagernde Epidemien vorstellen, die jeweils von der Delta- und der Omikron-Variante verursacht werden. Die derzeitige italienische Pandemiesituation könnte das Ergebnis einer doppelten Epidemie sein, die durch die kombinierten Auswirkungen von Delta und Omikron verursacht wird.

In der Vergangenheit wurde noch angenommen, dass Omikron Delta verdrängen könnte, was aber offensichtlich nicht geschah. Omikron setzte sich gegenüber der Delta-Variante zwar durch, aber „diese Entwicklung sollte nicht dahin interpretiert werden, dass die vorherige Variante dazu verdammt ist, nach und nach zu verschwinden“. Letzten Coronazahlen und mathematischen Modellen zufolge blieb Delta auch nach der Verbreitung von Omikron weiterhin im Umlauf. „Kurz vor der Weihnachtszeit verursachte sie 30.000 bis 35.000 Neuinfektionen pro Tag, nun sind es wahrscheinlich 40.000“, erklärt Battiston.

APA/APA (Symbolbild/AFP)/HANDOUT

Die Auswirkungen dieser „doppelten, sich überlagernden Pandemie“ – erklärt der Physiker und Forscher aus Trient – auf das Gesundheitswesen seien deutlich sichtbar. Die Delta-Variante sei hauptursächlich für die schweren Verläufe bei Ungeimpften, für einen Großteil der Aufnahmen auf die Intensivstationen und die meisten Todesfälle verantwortlich. Omikron hingegen betreffe vor allem jene Personen, denen die Auffrischimpfung noch nicht verabreicht wurde. Die jüngere Variante wirkt sich zwar weniger schwerwiegend auf die Gesundheit der Menschen aus, ist aber andererseits so ansteckend, dass sie allein schon aufgrund der schieren Zahl der Infektionen ein Land praktisch lahmlegen kann.

APA/APA (Symbolbild/AFP)/HANDOUT

Laut Roberto Battiston müsse man sich darüber im Bilde sein, anstatt einem zwei Gegnern, die unter gesundheitlichen Gesichtspunkten sehr unterschiedliche Eigenschaften besitzen, gegenüberzustehen. „Um diese Pandemiephase wirksam bewältigen zu können, ist es wichtig, sich über diesen Unterschied im Klaren zu sein. Man sollte darauf vorbereitet sein, zwischen denen, die an der Delta- oder der Omikron-Variante erkranken, unterscheiden zu können“, meint der Physiker, der an der Universität von Trient lehrt.

FIGLIUOLO: "LA BARRIERA DEI VACCINI HA FUNZIONATO

FIGLIUOLO: "LA BARRIERA DEI VACCINI HA FUNZIONATOFigliuolo: "I vaccini funzionano, lo dimostra il fatto che la stragrande maggioranza delle persone ospedalizzate e in terapia intensiva non sia vaccinata". Secondo il commissario straordinario la campagna procede con velocità e le scorte non mancano.Cristiana Palazzoni dal Tg3 delle 19 del 9 gennaio 2022

Posted by Tg3 on Sunday, January 9, 2022

„Eine Verkürzung der Quarantänezeit bei Kontakt zwischen einer geimpften und einer positiven Person kann nur in dem Maße sinnvoll sein, wie eine Delta-Infektion erkannt und anders behandelt werden kann“, betont Roberto Battiston, dem aber bewusst ist, dass die Umsetzbarkeit einer solchen Vorgangsweise in der Praxis schwierig sei.

„Macht euch keine Illusionen. Delta befindet sich immer noch im Umlauf und ist beängstigend“, so das Fazit des angesehenen Physikers und Forschers.

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

51 Kommentare auf "“Delta befindet sich immer noch im Umlauf und ist beängstigend”"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 19 h

Natürlich ist Delta noch im Umlauf, aber es ist am Verschwinden. In Südtirol steigt die Hospitalisier nicht mehr. Delta ist am Ende. Und wer sich jetzt mit Omikron infiziert ist danach eh gegen Delta immun.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

@bern sagt das der immunologe wissenschaftler oder virenbeschwörer in dir?
wohl etwas anmaßend solche behaubtungen aufzustellen!

General Lee
General Lee
Superredner
12 Tage 17 h

Leider NEIN, falsch gedacht! Ätsch!

info
info
Superredner
12 Tage 17 h

Hallo Bern, es ist noch zu früh, das zu sagen. Unter Umständen haben sich die beiden Stämme schon derart weit voneinander entfernt, dass die Immunität gegen den einen nur schwach gegen den anderen schützt. Ist in die umgekehrte Richtung ja auch so.

Willi I.
Willi I.
Grünschnabel
12 Tage 16 h

Hallo @bern! Wir danken für die fachkundige Bewertung der Lage! Wir werden uns deine Worte verinnerlichen (und NUR deine) und leben sorglos in den Tag hinein, wohl wissend (Dank Dir) dass Du uns baldigst das Ende der Pandemie verkünden wirst.

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@info
für dich vielleicht zu früh. Die Fachwelt ist mit der Analyse schon weiter. Eine Infektion mit irgendeiner Corona-Variante schützt vor allen anderen Varianten, da alle drei Verteidigungslinien, Antikörper, B-Zellen, T-Zellen, aufgebaut und geschult wurden.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
12 Tage 15 h

@Bern:
Das ist Quatsch, Du kannst Dich mehrmals infizieren und auch mehrmals erkranken.

Dagobert
Dagobert
Kinig
12 Tage 14 h

@Willi I.

😂😂😂👍👍👏👏

mannderberge
mannderberge
Grünschnabel
12 Tage 11 h

@info wenn sell asou isch herr kollege der wissenschaft nor stell i iez a amol a vermutung au und sog dasse die jetzige impfung a in die mülltonne treten konsch!🤔

Grantelbart
Grantelbart
Universalgelehrter
12 Tage 11 h

@bern:
Ein Blick in die Kristallkugel genügt, oder? Klingt auf den ersten Blick ja alles logisch aber tatsächlich weiss niemand ob bzw wie sehr eine Omikron Infektion vor irgendwas schützt bzw wie lange.

rabianer
rabianer
Grünschnabel
12 Tage 17 h

Ist das einfach nur Überheblichkeit, oder vorsätzliche Falschinformation?
Da weist ein Experte auf eine Gefahr hin, und die ersten drei Kommentare wissen es einfach besser.

berthu
berthu
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Wenn hier jemand überheblich ist, dann die Politik, die mit Repression “Herrgott spielen” will.

bern
bern
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@rabianer
Ich bin auch Physiker und mehr Experte als der obig genannte Herr. Der befindet sich in einer Panikblase.

corona
corona
Universalgelehrter
12 Tage 15 h
Ihr seid also beide Physiker. Warum maßt ihr euch beide an, etwas zur Epidemiologie zu sagen? Geht ihr zum Hautarzt, wenn ihr einen Herzinfarkt habt? Weil Arzt ist der ja auch, dann wird er schon wissen, was zu tun ist… Bei der Pandemie ist es wie in der Schulwelt. Jeder glaubt sich berechtigt, seinen Senf dazuzugeben, nur weil er selber mal dort war oder davon betroffen war. Virologen können etwas über das Virus, sein Genom und sein Verhalten aussagen. Epidemiologen können Voraussagen über die Ausbreitung von Epi- und Pandemien treffen. Physiker können etwas über physikalische Systeme sagen. Wir würden uns… Weiterlesen »
jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
12 Tage 15 h

@bern ja dann frag ich mich zumindest, warum nicht du als experte zu rate gezogen wirst sondern der besagte herr?

falschauer
12 Tage 14 h

@corona

bravo sehr guter kommentar, in diesem forum zirkulieren viel zu viele besserwisser und diese eigenschaft ist vor allem bei den novaxlern besonders ausgeprägt einfach nur sinnlos und verfälschung von tatsachen

rabianer
rabianer
Grünschnabel
12 Tage 13 h

@corona
du bist natürlich kein Physiker, sonst wüsstest du, dass die ganzen Modellierer Physiker sind. Der folgende ist Experte in der Gecko in Österreich
https://mobil.news.at/a/peter-klimek
und offensichtlich auch von den Epidemiologie und Virologen zu Rate gezogen worden.

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 11 h

@falschauer und das gibt ein böses Erwachen.

corona
corona
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

@rabianer
du hast Recht, bin kein Physiker, sondern Biologe. Daher weiß ich, dass, das, was Herr Battiston da von sich gegeben hat, einfach nur banal ist. Mikroorganismen verschwinden nicht, es sei denn, man würde den ganzen Planeten autoklavieren…
Und: Ausnahmen bestätigen die Regel! Der von dir zitierte Typ ist eben auch Komplexitätsforscher und assoziierter Professor an der MedUni.
Das ist ja dann doch etwas anderes als ein Wald-und-Wiesen-Physiker… 😉

ischJOwurscht
ischJOwurscht
Universalgelehrter
12 Tage 18 h

LOL bzgl., dass sich Delta noch im Umlauf befindet….

bis vor 10 Jahren hat man noch das Virus der “Spanischen Grippe” nachgewiesen…. 

WeHaveAProblem
WeHaveAProblem
Superredner
12 Tage 17 h

Stimmt. Trotzdem ist sie in den meisten Fällen nicht tödlicher als andere Grippeviren. So wird es auch mit Covid19 sein.

okokok
okokok
Neuling
12 Tage 12 h

ist wegen der spanischen Grippe jemand auf intensiv, eher nicht. wegen der Delta Mutation aber schon

falschauer
12 Tage 7 h

@WeHaveAProblem

das schlimmste ist, dass du an diese unsinnige aussage auch noch glaubst und andere menschen verunsicherst, grippewellen gab und gibt es jeden winter, an ein solches szenario kann ich mich allerdings nicht annähernd erinnern, immer wieder derselbe vergleich mit einem normalen grippevirus, das ist eine unverantwortliche, an den haaren herbeigezogene, realitätsfremde aussage

XBU_CobraElite
XBU_CobraElite
Grünschnabel
12 Tage 17 h

Ich habe keine Angst!!!! Die POLITIK will uns die ANGST eintrichtern aber das funktioniert bei mir nicht😜

Sag mal
Sag mal
Kinig
12 Tage 11 h

XPU ..die Politik will eher verharmlosen.Diese ganzen Vergleiche mit Pandemien vor so und so viel Jahren Sind nur verschleiern und Schönfärberei.Es hatt Sich zu viel verändert.

Kingu
Kingu
Superredner
12 Tage 17 h

Früher wurden immer Stimmen, welche nicht dem Grundton entsprechend niedergeschlagen. Speziell wenn es um die Herkunft und Verbreitung des Virus geht, jetzt dürfen sich jedoch anscheinend sogar Physiker zur Pandemie melden, die wahrscheinlich nicht mehr, als wie jede andere Person über den Pandemieverlauf wissen. Selbst die Virologie können nur wenige Tage ungefähre Einschätzungen geben, darüber hinaus sind sie gleich ahnungslos. Ich erinnere mich nämlich an die Aussage der Herdenimmunität, die nicht eingetreten ist usw.

Tigre.di.montana
Tigre.di.montana
Superredner
12 Tage 15 h

Die Aussage mit der “Herdenimmunität” wurde der der Regierung Johnson vertreten. Da hat auf dem Festland ohnehin keiner daran geglaubt.
Daran glauben müssen jetzt aber in erster Linie Ungeimpfte.

falschauer
12 Tage 14 h

@Tigre.di.montana

seriöse immunologen und virologen, berichten, dass eine herdenimmunität sehr unwarscheinlich, wenn nicht unnöglich ist, also wäre es an der zeit endlich mit diesen spekulationen aufzuhören

faif
faif
Superredner
12 Tage 18 h

…zitat: “sich vor weiteren bedrohungen in acht zu nehmen”
…äh hallo …. kling woll wiea wenn mir olle die kronkheit zur haustür innerwinken.

jochgeier
jochgeier
Universalgelehrter
12 Tage 14 h

für andere klingt es so dass sie sich weiter in acht nehmen sollen und nicht auf falsche prognosen von möchtegern experten hereinfallen sollten.
warum immer alles aufs letzte ausschlachten und nur das negative suchen?

rabianer
rabianer
Grünschnabel
12 Tage 13 h

@faif
Genau das machen zu viele in unserem Land. Viele wollen, sich nicht impfen lassen, keine Maske tragen, COVID für einen Schnupfen halten, sich gefälschte Pässe besorgen, etc. etc.

Calimero
Calimero
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Die Pest ist auch noch im Umlauf.

falschauer
12 Tage 13 h

jawohl und du glaubst auch noch daran, sind euch die argumente ausgegangen, solange delta, omikron, deltakron und omikron2 zirkulieren benötigen wir keine pest, diese soll sich gefälligst an stellen und warten bis sie an der reihe ist

berthu
berthu
Universalgelehrter
12 Tage 16 h

Irgendwo in einem verstaubten Winkel lauern noch viele solche, deren Namen erst erfunden werden muß. Vielleicht sagt er auch, daß diese Impfung weder an Delta, und schon gar nicht auf Omikron und die folgenden Varianten angepaßt ist. Da haperts schon an den Tests, Unzuverlässlichkeit und natürlich der Zeiteffekt. Abgesehen von Verfügbarkeit bei uns und weltweit. Totale Makulatur, das mit Gesetzen regeln zu wollen.

mannderberge
mannderberge
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Iez mochnse nor a gewinnspiel und wer gewinnt derf dor nächsten variante in namen geben😉

tiger
tiger
Tratscher
12 Tage 18 h

🤦🙈

i bins original
12 Tage 15 h

Das Ende naht…

Zefix
Zefix
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

also wenn die viren wia die leit tickn tatn nor tatn se sich gegnseitig bekämpfn 😀

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Dann gäbe es 85% “Gute” und 15% “Böse”….

Josotr
Josotr
Grünschnabel
12 Tage 11 h

Sind physiker jezt auch virologen?

rabianer
rabianer
Grünschnabel
12 Tage 10 h

@josotr
Nein Physiker sind keine Virologen, aber manchmal Modellierer, die mit den Epidemiologen zusammen arbeiten.

Josotr
Josotr
Grünschnabel
12 Tage 9 h

@rabianer währe es nicht besser wenn sich die erwähnten experten dazu äusern? Alls der modelierer

rabianer
rabianer
Grünschnabel
11 Tage 15 h

@Josotr
Der Modellierer IST der Experte. Er berechnet die Ausbreitung in der Bevölkerung und das schon seit Beginn der Pandemie. Die Epidemiologen sind darauf angewiesen, oder was meinst du, wieso solche Leute in der Gecko sind?

SilviaG
SilviaG
Tratscher
12 Tage 8 h

Schöne Diskussionsrunde um Gysi und Streek im ZDF zum Thema Pro Impfung
https://youtu.be/SY-h9rE0S5I

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
12 Tage 6 h

Vielleicht steht Markus Lanz nach dem kurzen Weihnachtsurlaub noch auf der Lichterkette, oder auf dem Schlauch, scherzt er selbst, denn nur langsam bringt er am Donnerstag (06.01.2022) bei „Markus Lanz“ im ZDF die Diskussion in Fahrt. Vielleicht liegt es aber auch an dem leidigen Thema Corona: „Und täglich grüßt das Murmeltier.“

Offline1
Offline1
Universalgelehrter
12 Tage 5 h

Geschmäcker und intellektuelle Ansprüche sind halt, Gott sei Dank, verschieden…

N. G.
N. G.
Universalgelehrter
12 Tage 10 h

Interessant, dass sich heute ein tatsächlicher Physiker zum Pandemiegeschehen äußert und ganz neue Theorien aus dem Hut zaubern.
Wissenschaftler leben von Beweisen, das ist bei Physikern nicht anders.
Solche vermisse ich im Kommentar!
Zumindest ein “Plagiat” in Form eines informativen Links würde man sich wünschen. Quellenangaben usw. HMMM

Stryker
Stryker
Tratscher
12 Tage 9 h

Wieder a nuier Namen in der longen Liste der Supergscheiden wos weiter die Panikstimmung schüren.🙈
In foscht olle Länder isch Omikron mitlerweile die vorherrschende Variante tendenz steigend.Südafrika vor 5 Wochen Omicron enddeckt,iatz ols vorbei…
Ober bei ins kimmp iatz sicher nomol delta…
Isch irgendwo a Variante nomol kemmen??

Patrouillenboot
Patrouillenboot
Grünschnabel
12 Tage 5 h

Also ganz neu “Demikron” die kommt doch schon aus Frankreich….ich fass es nicht…..wer,soll da noch durchblicken.
..kann es überhaupt noch Jemand….verstehen ???
Ja ich bin “geboostert”….doch wie viele Varianten folgen noch….!!??
Ich lass mich nochmal impfen 😊…..doch irgendwann, hab ich auch mal,die Schnauze voll…..aber sowas von gestrichen….nun reicht es…….😠😡 wirklich.

Brauni
Brauni
Tratscher
12 Tage 4 h

Die nächste ungsechne Forscher werd nor wol agaling a Bozner sein weil iatz hobnse de gonzn Virologn fa unten auer schun Olle durch

Conrad
Conrad
Neuling
12 Tage 4 h

Bitte nicht vergessen: Die Matrix dieser Varianten ist dieselbe!!!

wpDiscuz