Schatzanweisung entdeckt

Seniorin erhält für Wertpapier um 2.000 Lire heute 41.500 Euro

Sonntag, 24. Juni 2018 | 17:09 Uhr

Riva – Eine 103-jährige Seniorin aus Riva am Gardasee hat in einem alten Schrank Wertpapiere aus dem Jahr 1948 entdeckt. Während die Wertpapiere damals um 2.000 Lire erworben worden waren, liegt der Preis heute bei 41.500 Euro.

In alten Sachen rumzustöbern und mal ordentlich aufzuräumen, lohnt sich offensichtlich. Die Wertpapiere, die die Seniorin aus Riva gefunden hat, entsprechen in etwa einer heutigen Schatzanweisung des italienischen Staates.

Das Wertpapier bestätigt damit einen Kredit in der angegeben Höhe, den der Staat dem Besitzer schuldet.

Die Seniorin hat nun das Verfahren in die Wege geleitet, um das Geld zu erhalten. Laut Neubewertung stehen der Frau demnach 41.500 Euro zu.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

9 Kommentare auf "Seniorin erhält für Wertpapier um 2.000 Lire heute 41.500 Euro"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
der Rote Wichtel
23 Tage 23 Min

Bloß nicht zu früh freuen, der ital. Lotterstaat wird nach allen Möglichkeiten suchen, sich vor der Zahlung zu drücken.
Hoffentlich irre ich mich und die Seniorin hat Erfolg.

Bauchnoblwollwuzl
Bauchnoblwollwuzl
Grünschnabel
23 Tage 11 Sek

I glab nit, dass de guate dame no eppes kreg. Es kapital verfollt 10 johr noch fälligkeit und die zinsen 5 johr noch fälligkeit.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
22 Tage 23 h

Sollte die Dame echt den Betrag erhalten, so soll sie sich einen Traum erfüllen, sich echt was gönnen 😄
Alles alles Gute 😊

der echte Aaron
der echte Aaron
Superredner
22 Tage 23 h

1948 waren 2.000 Lire sicherlich ein haufen Geld, wo möglich konnte man sich damit mehr leisten wie mit 41.500€ heute. 

Septimus
Septimus
Superredner
22 Tage 21 h

Mit Sicherheit…das doppelte..googelt mal..😱😱😱

Schreibabundzu
Schreibabundzu
Grünschnabel
22 Tage 11 h

@septimus … 2000 lire hatten damals den Wert von ca. 40 euro … win aebeiter verdiente ca. 30.000 lire pro monat …

raunzer
raunzer
Tratscher
22 Tage 19 h

Nix da!!,  denn die Frau wird nachweisen müssen woher sie damals die 2.000 Lire her hat um sich diese Wertpapiere leisten zu können.

Mutti
Mutti
Superredner
22 Tage 21 h

I wünsche ihr dass sie es geld griag,und dasse sich domit guat gian losst

krakatau
krakatau
Universalgelehrter
15 Tage 19 h

Da wird sicher die Agentur der Einnahmen tätig und am Ende bleibt der Frau fast nichts mehr

wpDiscuz