Bergunglück am Corno d'Aquilino

Trentino: Slackliner stürzt in den Tod

Samstag, 30. Juni 2018 | 16:33 Uhr

Moena – Im Trentino ist ein junger Mann von einer Slackline in den Bergen an der Grenze zur Provinz Verona in den Tod gestürzt.

Medienberichten zufolge hatte der 27-Jährige aus Moena sein Seil am Corno d’Aquilino auf einer Höhe von 1.399 Metern zwischen zwei Felsen über einen Abgrund gespannt.

Nachdem er den Halt verloren hatte, ist er 150 Meter in die Tiefe gestürzt. Obwohl seine Freunde Alarm schlugen, konnte der junge Mann nur mehr tot geborgen werden.

Im Einsatz standen 14 Bergretter aus Verona und Ala, die vom Rettungshubschrauber zum Unfallort gebracht wurden.

Von: mk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz