Sara Cunial hat den M5S verlassen

„Weißes Rössl“ von Impfgegnerin im Parlament unterstützt

Freitag, 06. August 2021 | 12:29 Uhr

Innichen – Das Hotel “Weißes Rössl” in Innichen, das auf Verfügung von Landeshauptmann Arno Kompatscher wegen der Nicht-Einhaltung von Coronamaßnahmen von 5. bis 15. August seine Tore schließen sollte, darf nun doch geöffnet bleiben.

Wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete, hat Landeshauptmann Arno Kompatscher die Verfügung ausgesetzt. Das Hotel muss aber dennoch die vorgesehene Geldstrafe bezahlen und sich künftig an die Corona-Regeln halten.

Zurückgezogen ist die Verfügung nicht. Falls es zu neuen Verstößen kommen sollte, würde sie wieder greifen.

Einem Bericht der Tageszeitung Alto Adige zufolge hat gestern ein Lokalaugenschein stattgefunden, bei dem auch Bürgermeister Klaus Rainer und die Ordnungshüter teilgenommen haben.

Der Betreiber Hannes Kühebacher hatte ursprünglich angekündigt, sich nicht an die Verordnung halten zu wollen und sein Hotel trotzdem offen zu lassen. Dabei führte er laut Alto Adige unter anderem die Tradition des Hotels, das auf das Jahr 1554 zurückgeht, aber auch auf die 5.800 Euro an Kurtaxe, die er für den Tourismusverein bezahlt hat, ins Feld.

Die Absicht, das Hotel trotzdem offen zu lassen, wurde auch von der Parlamentarierin Sara Cunial unterstützt, die ehemals zur Fünf-Sterne-Bewegung gehörte und als bekennende Impfgegnerin für Schlagzeilen sorgt. Sie hatte das Hotel kurzerhand zu ihrem „parlamentarischen Domizil“ ernannt. Angesichts der Unverletzlichkeit des parlamentarischen Domizils dürften die Ordnungshüter das Hotel nicht betreten und es könne offen bleiben, um weiteren den Gästen die eigenen Dienste anbieten, erklärte die Kammerabgeordnete.

Hätte die Verfügung gegriffen, wäre der Betreiber wohl auch genötigt gewesen, eine alternative Unterkunft für seine Gäste zu organisieren. Die Ordnungshüter hatten ihm am Donnerstag den Bescheid der Schließung zugestellt. Nun scheint man sich zu einem Kompromiss durchgerungen zu haben.

Von: mk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

67 Kommentare auf "„Weißes Rössl“ von Impfgegnerin im Parlament unterstützt"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Wenn die Gäste wissen, dass in dem Hotel keine Masken benutzt werden, dann passt das ja. Wem es nicht passt, soll irgendwo anders übernachten! Ich finde da überhaupt kein Problem.

Pustertaler01
Pustertaler01
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Eben!!!

LouterStyle
LouterStyle
Superredner
1 Monat 14 Tage

einerseits ja, ober es isch im interesse oller is infektionsgeschehen niedrig zu holten, und des isch genau is gegentoal! Also na, isch schun a problem

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Es gibt gesetzliche Regelungen, an die man sich einfach zu halten hat. Punkt. Sonst könnte jeder nach eigenem Gutdünken Gesetze befolgen oder nicht. Wo machen Sie einen Punkt?
Außerdem zirkulieren die Gäste, die dort untegebracht sind und verbreiten das Virus womöglich.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 14 Tage

tutu – ich dachte, die schwer gebeutelten Hoteliere wären auf jeden Gast angewiesen? Dann ist die Lage nach der verlorenen Wintersaison also doch nicht so schlimm!

Gievkeks
Gievkeks
Superredner
1 Monat 14 Tage

@tutu:
Gründen de Hotels ohne Regeln donn a zusommen a Intensivstation für ihre Gäste? Weil wenn net geats donn decht olle wieder wos un.

tutu
tutu
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

@Gievkeks I glab mir kemmen do nia zu an grianen Zweig … des isch olls kupft wia gsprungen. Af oaner Seite die Ungeimpften und af do ondern Seite die Geimpften, wos moanen iatz woll …

Moidile
Moidile
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

@tutu genau richtig.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Auf der einen Seite die Ungeimpften und auf der anderen die geimpften stimmt nicht. Auf der einen Seite, die die sich nicht an Regeln halten wollen und auf der anderen Seite die, die es schon tun. So muss es heißen.
Impfgegner zu sein steht jedem frei, allerdings muss er sich dennoch an Regeln halten und sonst die Konsequenzen akzeptieren. Das ist das was Impfgegner nicht tun wollen. Also alle Vorteile ohne Gegenleistung.

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 14 Tage

Ein Barbetreiber hat mir heute in Bozen erzählt, dass er vom Impfen und Masken nichts hält. Mund Spray (Schnaps mit Salz vermischt) alle Stunde 1 mal in den Mund spritzen, hilft gegen Corona. Wie kr ….. sind denn einige ? Mich sieht diese Bar nie mehr wieder

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 14 Tage

@Storch
Es wird dir jeder Arzt bestätigen, dass Gurgeln und Schlucken, bestenfalls mit Alkohol, die Virenlast im Rachenraum verringert, von wo aus diese in die Lunge gelangen und eine Infektion auslösen können. Im Magen sind sie lange nicht so schädlich.
Schlauer Mann, dieser Wirt. Wenn du mir sagst wo, werde ich nur mehr dort hin gehen.

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 14 Tage
Pustertaler01
Pustertaler01
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Und tschüss 🤣

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

So ein Blödsinn

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

“Wissenschaftlich belegt sei eine Senkung der Viruslast aber noch nicht”
Verstanden?

Sextenersonnenuhr
Sextenersonnenuhr
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

@Missx dann flieg nach Amerika und trink Desinfektionmittel soll laut Trump ja auch helfen 😂😂😂😂

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 14 Tage

@sextner Sonnenuhr
Grüße nach Sexten
MMS ist hier in Südtirol auch erhältlich. Hab ich sogar im Spiegelschrank.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 14 Tage

Missx – ich glaube kaum, dass ein Arzt bestätigen wird, dass gurgeln gegen Corona hilft! wieder mal so ein Schwachsinn der hier verbreitet wird

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 14 Tage

@Missx
👍🏻Ja logisch,unsere Magensäure wird mit ganz andere Dinge fertig.
P.s.nicht gerade sympatisch Dein Profilbild😕,weisst eh warum!😉🤭
Deine 3 G’s hingegen 🔝👍🏻!😂🤣😅

Roby74
Roby74
Superredner
1 Monat 14 Tage

@Sextnersonnenuhr
Sollte man es sich nicht spritzen?…Laut Pressekonferenz von Trump?🤔
Von trinken wüsste ich nichts…

Storch24
Storch24
Kinig
1 Monat 14 Tage

Wer gegen die Maßnahmen ist, dem ist alles recht.
Gottseidank fast keine Gäste, hinterher wusste ich warum . Vielleicht doch einige schlauer ?

Gitschile
Gitschile
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

@Sextenersonnenuhr Da sieht man, wie wenig du verstanden hast 🙈 CDL ist nicht Varichina

Staenkerer
1 Monat 14 Tage

wenn des desinfektionsmittel, de jo a zum großen prozentsotz aus alkohol sein, de viren obtöten, warum soll schnops, also alkohol, nor als mundwosser nit den gleichn zweck erfüllen? find init so abwegig!
vieleicht halfs mehr wie de masken….

Staenkerer
1 Monat 14 Tage

@Storch24 wer woaß schun welche der jetzigen maßnahmen man in 10- 20 johr belächelt und als nutzlos versteht und ob man nit primitive als richtige erkennt?
wer woaß heit schun ob nit genau de dauerschnopsleichn virusresistent sein?

i schaug und les gern über die antike und deren vorschung und staunbollm wieder mit welch oanfoche mittel de domols zu werke gingen und schun erfolge erzielt hobn! a typisches beispiel isch de “quaranta giorni – quarantäne kimmt jo von sem – de die venezianer zur pestzeit den Neuankömmlinge auferleg hobn!

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage
Missx
Missx
Kinig
1 Monat 13 Tage

@kingcrimson
Kleiner Typ: wirkt Wunder bei Nagelpilz. Auftragen – Nicht trinken
Danke zur IdiotenErnennung- kann ich nur zurück geben das Kompliment

Missx
Missx
Kinig
1 Monat 13 Tage

@Roby
Donkschian, des wor a Experiment do an Typn aus do Reserve zu lockn. Zach, wie die leit sich beeinflussn lossn. Noa wundert mi iz also gor nicht mehr.

wellen
wellen
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Italienische und bundesdeutsche Medien wundern sich über den sturen Grind der Südtiroler? Seit Andreas Hofers Zeiten, ein bekennender Impffegner weil mit der Pocken impfung wird bayrisches Denken eingeimpft und es wachsen Kuhhörner ( heute sind es Chips die eingepflanzt werden) ..

Hustinettenbaer
Hustinettenbaer
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Es ist uns bolischn Bayern zuzutraun, dass es nicht um Pockenschutz ging, sondern bayerische Querköpfigkeit implantiert wurde. Sozusagen eine Widerborstigkeits-Booster-Impfung 🤣.

http://www.boari.de/woerterbuch/bolisch.htm#:~:text='A%20Hund%20is%20er%20scho,zuwider%2C%20ekelhaft%2C%20hinterh%C3%A4ltig‘.

tom
tom
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

soll die Autoindustrie mehr bezahlen, dann bekommt sie die Chips und nicht die Pharmaindustrie. Sarkasmus off

Tata
Tata
Tratscher
1 Monat 14 Tage

chips🤪😄😅🤣🤣🤣🤣🤣 deswegn geat G5 söffl guit ba mir😋😜🤪😝

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@tom dass dann die die Preissteigerung der Otto Normalverbraucher zahlt ist dir schon klar, oder?

el_tirolos
el_tirolos
Tratscher
1 Monat 14 Tage

wenn i on mein haus an Parlamentaria on konne also tian wose will?

Buergerle
Buergerle
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

jo semm konnschn koltn, zumindest die italienischen!

Doolin
Doolin
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

…jo jo, des isch der Zufluchtsort der Impfgegner aus ganz Italien…
😆

sophie
sophie
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@el_tirolos

do isch woll ols zi spout, sette Schmorrn, es konn et jedo tian wia will…

genau
genau
Kinig
1 Monat 14 Tage

Genial! 😄👍

Jiminy
Jiminy
Kinig
1 Monat 14 Tage

wieso wird immer von.Impfgegner geschrieben?? Da geht es mittlerweile viel mehr als nur um das Impfen. Es sind ganz viele Impfbefürworter gegen diese politische Massnahmen! Das hat zur Zeit mehr mit Demokratie und Menschenrechte zu tun als mit Impfen.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

So ein Blödsinn

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 14 Tage

Jiminy – ach so, und ich hab also mit der Impfung meinen Anspruch auf Menschenrechte verloren? Gelten Demokratie und Menschenrechte jetzt nur mehr für die, die nicht impfen wollen? Demokratie heißt auch, es wird gemacht was die Mehrheit für sinnvoll erachtet – nicht “wenn mir das was die Mehrheit will nicht passt, dann zweifle ich die Demokratie an”.

Korrner123
Korrner123
Neuling
1 Monat 14 Tage

jo wo sein mr denn… konn iaz nor a jeder der sich nit an gesetze holtet an kompromiss aushandeln und sich nor uans grinsen…. dia verordnung isch vo mir aus durchzuziachn und wenn er sich do a nit droun holtet nor isch weiter zu gian. parlamentarierin und ondr winkelzüge hin odr her.
des theater isch jo erbärmlich..

Pustertaler01
Pustertaler01
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Ist ja sein Hotel!!

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 14 Tage

Pustertaler – ist sein Hotel und es steht in unser aller Land! und in jedem Land gibt es Gesetze und Regeln an die man sich halten muss! er darf ja auch nicht, weil es “sein Hotel ist” ein Hochhaus daraus machen!

Vfc
Vfc
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

@Krotile
Unser Land? Dass I net loch….

fuxschwoaf
fuxschwoaf
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

wenn man bedenkt das viele Covid 19 Regeln (ob alle sinvoll waren oder nicht lassen wir mal dahingestellt) eingeführt wurden damit der Tourismus wieder anläuft und die Hotelerie und Gastronomie wieder arbeiten kann, dann ist das schon bedauerlich wenn dann gerade die sich nicht an die Regeln halten. Sauerei

GibAMeinSenfDerzua
1 Monat 14 Tage
Also das ist doch wohl die Höhe. Zuerst kommt die Verfügung und dann hat man sich geeinigt? Das ist doch an Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Das heißt praktisch, wenn ich meinen Führerschein wegen zu hoher Geschwindigkeit abgeben muss, müsste ich nur hoch und heilig versprechen, dass ich nicht mehr zu schnell fahre und ich bekomme ihn sofort wieder ausgehändigt? Der Hotelier wusste ganz genau was er da tat und hat sich vorsätzlich nicht an die Regeln gehalten. Das ist doch ein Schlag ins Gesicht aller, welche versuchen sich an die Regeln halten. Hier würde ich die unverzügliche Schließung verfügen… Weiterlesen »
faif
faif
Superredner
1 Monat 14 Tage

… ziemlich genau auf den punkt gebracht.
hinzuzufügen gilt noch: siamo in italia! desswegn gibt es immer für ein gesetz, mindestens 3 wege es zu umgehen.

Lisa007
Lisa007
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

do moch i Urlaub🙂❤

Summer
Summer
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Das ist die billigste Werbung mit (inter)nationaler Reichweite für Wirt und Parlamentarierin. Und alle machen fleißig mit. Oder habt ihr je von dieser Frau gehört?

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

@Summer von der Cunial? Ja, und zwar im negativen Sinne. Sie hat sich schon mehrmals im Parlament lächerlich gemacht. Nicht umsonst wollte man sie nicht mal in der Sammelsurium-Partei 5Stelle.

Gredner
Gredner
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Nur “5.800 Euro an Kurtaxe”? Das ist ein kleiner Fisch. Ich kenne Hotels, die das zehnfache zahlen!

Asterope
Asterope
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Achtung: Die Kurtaxe zahlt immer der Gast, nicht der Hotelier.

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Aber die Hotels überweisen sie.

nuisnix
nuisnix
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Darf ich diesen Fall als Präzendenzfall heranziehen, sollte ich irgendwann einmal eine Verfügung oder Strafandrohung wegen irgendeiner Nichtbeachtung gesetzlicher Bestimmungen erhalten?
Danke!

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Sara Cunial ist wie immer nicht im Bild. Dass so etwas im Parlament sitzt und Monat für Monat 15.000 Euro bekommt ist eine Frechheit.

fritzol
fritzol
Superredner
1 Monat 14 Tage

wie ich immer gesagt habe ,siamo in italia !gell arno

citybus
citybus
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Findi a schweinerei dasser net zusperren muss.
andererseits tut man sich in ganz südtirol hart a bar/pizzeria/restaurant zu finden wo die regeln richtig eingehalten werden.in die dörfer sowieso net und af der alm gor net.
oanar mochts holt offiziell und 1000 ondere inofiziell.

Krotile
Krotile
Superredner
1 Monat 14 Tage

ich vermute mal, alle eingefleischten Südtiroler Schützen die immer und immer wieder “los von Rom” brüllen meiden jetzt dieses Hotel, auch die Impfgegner! Alles Andere wäre doch Fahnenverrat! 😂😂

Andreas1234567
Andreas1234567
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

Hallo nach Südtirol,

gestern gab es Berichte über das Treiben in Gallipoli und viele Privatwohnungen werden mit dutzenden Matratzen für die Feierwütigen ausgelegt, manche verdienen sich dort eine goldene Nase. Die “Hotel-Rechnung” dürfte als “Hosentasche zu Hosentasche”-Bargeldgeschäft laufen.

Offensichtlich ist dort das Gesetzesschwert seltsam stumpf gegen diese Umtriebe.Oder hat auch Ferragosto.

Wenn man sich 800 Kilometer weiter südlich komplett blind und doof stellt versteh ich den Ärger in Südtirol wenn die Ordnungsmacht kein Auge zudrücken und sich etwas ahnungslos stellen möchte.
In dem Sinne ist die “Einigung” als eine Art Restgerechtigkeit zu verstehen.

Auf Wiedersehen in Südtirol

schneidigozoggla
1 Monat 14 Tage

Mi wundort do gornix

Staenkerer
1 Monat 14 Tage

tjo, über de entscheidung konn man a streiten ….

Marco schwarz
Marco schwarz
Tratscher
1 Monat 14 Tage

Man muss dem Hotelier einfach gratulieren! Ein solch gefinkelter Schachzug, einfach genial! Er hat es geschafft, ohne einen Cent auszugeben, in allen italienischen und südtiroler Medien zu sein, und Werbung für Innichen zu machen! Jetzt mag vielleicht einer sagen, dass das aber schlechte Werbung ist? Tja, “schlechte Werbung ist auch Werbung”, und genial dazu auch noch. Man kann nur ein Kompliment machen! Wobei ich noch, gepflegtheitshalber, sonst werde ich in die “besondere Ecke” gestellt: ich hatte Corona 2020, und habe mich kürzlich impfen lassen, bin aber trotzdem nicht mit allem einverstanden.

Lois L.
Lois L.
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

parlamentarisches Domizil, welches von den Ordnungshütern nicht betreten werden darf… Das gibt’s wohl auch nur in Italien 😂

KingCrimson
KingCrimson
Tratscher
1 Monat 14 Tage

DIe Aussage von Cunial ist natürlich totaler Blödsinn, wie alles was diese unmögliche Person von sich gibt. Sie mag zwar ihr parlamentarisches Domizil dort aufgeschlagen haben (wobei zu beweisen wäre ob sie das auch formell getan hat), das bedeutet aber nur, dass man ohne Gerichtsbeschluss keine Hausdurchsuchung machen darf. Ausgesetzt wird durch die Verordnung des Landes aber die Lizenz des Hotelbetriebs, mit anderen Worten, Cunial kann sich dort zwar aufhalten, aber sonst niemand. Tolle Hilfe für das Hotel.
Die Type ist so bescheuert, dass es weh tut.

Karl
Karl
Universalgelehrter
1 Monat 14 Tage

soso …..ein parlamentarisches Domizil als. Das ist also die Demokratie. Bin gespannt wie lange sich das “normale” Volk noch von diesen skrupellosen Politikern auf den Arm nehmen lassen will? Die Südtiroler Lemminge sicher noch Jahrhunderte🤣🤣🤣🤣🤣

montechristo
montechristo
Grünschnabel
1 Monat 14 Tage

Die Parlamentarierin zahlt sicher auch die Kurtaxe, wenn sie da residiert. Hoffentlich hat der Wirt sie auch gemeldet. Na jedenfalls ein Armutszeugnis unserer Politik. Gesetze die man nicht einhält sind leider keinen Schuss Pulver wert. Nicht mal ein Kommentar.. Arno diese Runde hast du wohl verloren. Ein Exempel zu statuieren schaut anders aus 🤣

Queen
Queen
Superredner
1 Monat 14 Tage

Sie wollen einfach alle nach San Candido!

wpDiscuz