Der Schlossermeister in Lana und sein photovoltaik-betriebener Lieferwagen.

E-Mobility: Christian Gruber – der elektromobile Handwerker

Montag, 22. Januar 2018 | 11:42 Uhr
1710_gm_gruber_2

“Welcher ist es wohl?” Als wir, das #greenmobilitybz-Team, über den Parkplatz der Schlosserei Gruber schlendern, betrachten wir die dort stehenden Lieferwagen. Wir bleiben bei einem stehen, an dem wir keinen Auspuff entdecken können – dieser muss es sein! “Nein, der ist es nicht”, grinst ein hochgeschossener Herr in blauem Overall: Christian Gruber, der Chef, nähert sich uns selbstbewussten Schrittes und reicht uns die Hand.

“Unser e-Transporter  ist in der Garage, er hängt am Strom,” so Gruber. Christian ist schon sein ganzes Leben lang Schlosser, er arbeitet zuverlässig und auf bewährte Art und Weise.

Erneuerbare Energien ganzheitlich Nutzen

“In Lana haben wir viel Sonne. Also haben wir vor einigen Jahren eine Solaranlage zur Stromproduktion auf unser Dach gebaut.” erklärt Gruber. Da wäre es nur naheliegend gewesen, auch einen Elektro-Lieferwagen anzuschaffen. “Einen e-Lieferwagen erhält man recht kostengünstig.” Dessen Reichweite sei zwar etwas eingeschränkt, im Verhältnis zum Diesel, doch für die allermeisten Fahrten ist diese allemal ausreichend.

“Mit einem Elektrofahrzeug unterwegs zu sein – da ist doch gar nichts Besonderes dabei” wundert sich Gruber. Für ihn ist der Einsatz eines solchen Fahrzeuges irgendwie selbstverständlich. Die Anschaffung war unkompliziert und der tägliche Betrieb ist kostengünstig, denn die Energie für das Laden der Akkus produziert Gruber auf dem Dach – der Sonne in Lana sei Dank.

Als wir mit dem Lieferwagen eine Runde drehen, funkeln Grubers Augen trotzdem ein wenig. “Eigentlich fahren wir alle sehr gerne mit dem Wagen, er ist sehr komfortabel und leise.” Christian Gruber inspiriert uns, weil er uns zeigt, wie praktisch und alltäglich Elektromobilität sein kann.

Die Umrüstung von Verbrennungsmotoren auf Elektroantriebe hat auch die Branche der Nutzfahrzeuge erreicht. Viele Hersteller rüsten die Modellreihen um bzw. bringen neue Modellreihen auf den Markt. Sowohl etablierte Hersteller als auch neue Unternehmen erweitern das Sortiment an E-Nutzfahrzeugen kontinuierlich.

Das #greenmobilitybz-Team portraitiert Menschen in Südtirol, die nachhaltige Mobilität aktiv leben. Jeder vermeidet, verlagert oder verbessert den Verkehr auf seine eigene Art und Weise – wir alle können dazu beitragen. Die Autonome Provinz Bozen – Südtirol unterstützt den Umstieg auf die Elektromobilität mit einer Ankaufprämie für E-Fahrzeuge und Heimladestationen. Mehr dazu unter www.greenmobility.bz.it #greenmobilitybz #101argumente

Von: suedtirolonline

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "E-Mobility: Christian Gruber – der elektromobile Handwerker"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Antivirus
Antivirus
Tratscher
14 Tage 10 h

laut Komentare merkt man das Interesse der Zukunftsorientierten Südtiroler ” NULL” von wegen Abgasprobleme

wpDiscuz