34-jähriger Kalterer trifft auf den italienischen „Lucky Loser“

ATP Halle: Seppi trifft in der ersten Runde auf Berrettini

Sonntag, 17. Juni 2018 | 20:12 Uhr

Halle – Nach dem gestrigen Qualifikations-Aus im Doppel von Halle, kennt Andreas Seppi jetzt seinen Einzel-Erstrundengegner. Der 34-jährige Kalterer trifft beim ATP-500-Rasenturnier „Gerry Weber Open“ zum Auftakt auf den italienischen „Lucky Loser“ Matteo Berrettini (ATP 80).

Seppi, der ab morgen die Nummer 50 der Welt sein wird, und der 22-jährige Römer standen sich bisher in ihrer Karriere noch nie gegenüber. Berrettini ist nur als „Lucky Loser“ ins Hauptfeld gerutscht. Heute verlor er in der entscheidenden Qualifikationsrunde gegen Mikhail Youzhny mit 3:6, 6:7(7), doch aufgrund der Handverletzung von Albert Ramos-Vinolas sicherte er sich doch noch einen Platz im Main Draw. Der Sieger des Matches Seppi-Berettini spielt dann in der zweiten Runde höchstwahrscheinlich gegen die Nummer 8 des Turniers, den Franzosen Richard Gasquet, der gegen Gastgeber Florian Mayer gefordert ist.

ATP 500 Halle – Main Draw singles 17_6_2018

Im Vorjahr ist Seppi zwar bereits in der Qualifikation ausgeschieden, doch in Halle fühlt sich der Überetscher besonders wohl. Seit 2004 hat er bereits neun Mal an den „Gerry Weber Open“ teilgenommen. 2015 stand er hier sogar im Finale gegen Roger Federer, verlor aber gegen die Schweizer Tennislegende mit 6:7, 4:6. Zuvor hatte er Tommy Haas, Tommy Robredo, Gael Monfils und Kei Nishikori ausgeschaltet.

Julian Finney/Getty Images

Von: ka

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz