Beachcup zieht weiter

Bruneck – die Wiege der Südtiroler Beachvolleyballszene

Montag, 18. Juni 2018 | 13:33 Uhr

Bruneck – Nach dem Tourstop des Raiffeisen Beachcups in Dorf Tirol machte am Wochenende die Turnierserie in Bruneck Halt. Dort, wo die, über die Landesgrenzen hinaus, bekannte Turnierserie entstand, feierte sie nun ihr zehnjähriges Bestehen.

Dank der großartigen Organisation des SSV Bruneck, Sektion Volley, konnten alle Beachvolleyball-Begeisterten auf der neuen und erweiterten Anlage – insgesamt stehen sechs Plätze zur Verfügung – ihr Können messen. Am Samstag spielten 34 Teams in den Kategorien Damen Open, Herren Freizeit und U16w um den Sieg.

Der Sonntag hingegen stand ganz im Zeichen des Nachwuchses: 29 Mannschaften traten in den Kategorien U13m, U14w, U17m, U18w an und zeigten ihr Können. Das Publikum im Freischwimmbad von Bruneck konnte tolle Ballwechsel, viele umkämpfte Punkte und Spiele auf sehr hohem Niveau beobachten. Mit den 126 jungen Athleten kann man sich die entspannte und auch sehr sportliche Atmosphäre, die das ganze Wochenende über herrschte, kaum vorstellen. Den Abschluss krönte am Sonntag das U14 Damen Finale. Nach dessen Ende stürmten alle Spielerinnen ins Feld und fielen sich in die Arme. Eine Geste, die genau das ausdrückt, was diese Turnierserie den jungen Menschen vermitteln soll: Fairness und Zusammenhalt.

 

Die Ergebnisse:

Freizeit Herren:

1° Johannes Hanni – Theo Hanni

2° Maurizio Vaccari – Felix Gruber

3° Alex Zanlucchi – Alessandro Michieletto

4° Hannes Lang – Georg Körner

 

Open Damen:

1° Nicole Raffaelli – Elisa Fedel

2° Laura Bacher – Bianca Murer

3° Natalie Mair – Sabina Perez

4° Elisabeth Recla – Francesca Fabbian

 

U13m:

1° Paul Wachter – Jonas Grünberger

2° Clemens Telser – Michael Waldner

3° Simon Bachmann – Elias Piazzi

4° Michael Stolzlechner – Johannes Gantioler

 

U17m:

1° Theo Hanni – Simon Schieder

2° Michael Burgmann – Felix Ladurner

3°Markus Aichner – Isaak Seeber

4°Philipp Paris – Alex Waldner

U14w:

1° Lea Burgmann – Ida Burger

2° Jasmin Lestani – Tabea Niederkofler

3° Ilaria Covelli – Julia Mairhofer

4° Anja Burgmann – Lina Marie Baumgartner

U16w:

1° Eva Seeber – Lea Weithaler

2° Greta Taschler – Maren Senn

3° Susanna Schiffregger – Milly Garoscio

4° Tabea Niederkofler – Lea Burgmann

U18W:

1° Josephine Sacchetto – Lea Weithaler

2° Annalena Pasquazzo – Alessia Nardone

3° Maja Schöpfer – Eva Seeber

4° Nora Gasser – Anika Bachmann

 

Der nächste Turnierstop findet am 7. und 8. Juli in St. Kassian (Gadertal) statt, wo die Damen in der Kategorie Open und die Herren Freizeit ihr Können zeigen. Weitere Infos unter www.beachcup.it oder facebook.com/beachcup.

Von: luk

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz