Eishockey

EHC Alge Elastic Lustenau feiert 3:2-Erfolg gegen die Wipptal Broncos

Mittwoch, 19. Dezember 2018 | 09:04 Uhr

Sterzing – Der EHC Alge Elastic Lustenau sicherte den zweiten Tabellenplatz in der Alps Hockey League weiter ab. Die Vorarlberger feierten im einzigen Dienstagsspiel einen 3:2 Erfolg gegen die Wipptal Broncos Weihenstephan. Max Wilfan erzielte alle drei Tore der Heimmannschaft.

Der EHC Alge Elastic Lustenau startete mit viel Druck in die Begegnung. Die Österreicher erspielten sich zahlreiche zweite Chancen und ließen die Broncos vorerst nicht ins Spiel kommen. Die Druckphase wurde durch Max Wilfan’s Tor in der zwölften Minute belohnt. Auch nach dem Führungstreffer hatten die Vorarlberger die Begegnung unter Kontrolle. Wenige Momente vor dem Ende des ersten Drittels sorgten Wilfan und sein Team für Deja vu. Abermals leisteten Koczera und Winzig für die Vorarbeit, ehe Wifan die Führung verdoppelt. Die Broncos kamen wie ausgewechselt aus der Kabine. Die Italiener erhöhten den Druck und kämpften sich zurück in die Begegnung. Jure Sotlar verkürzte in der 26. Minute, ehe Roland Hofer für den Ausgleich sorgte. Im letzten Abschnitt schlug Wilfan ein drittes Mal zu. Der 27-jährige Österreicher entschied die Begegnung und erzielte alle Tore der Heimmannschaft.

Goals EHC: 1:0 Wilfan (11. Winzig- Koczera), 2:0 Wilfan (20. Winzig- Koczera), 3:2 Wilfan (43. Hrdina- Koczera)

Goals WSV: 2:1 Sotlar (26. McNally- Maffia), 2:2 Hofer (32. Borgatello- Sotlar)

Alps Hockey League:

EHC Alge Elastic Lustenau – Wipptal Broncos Weihenstephan 3:2 (2:0, 0:2, 1:0)

EHC Alge Elastic Lustenau – Wipptal Broncos Weihenstephan 3:2 (2:0, 0:2, 1:0)
Referees: HOLZER, STRASSER, Kainberger, Wimmler

Von: mk

Bezirk: Wipptal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz