Menschen mit Beeinträchtigung können künftig in Bozen auch Badminton spielen

In Bozen erstmals Para-Badminton

Samstag, 09. Juni 2018 | 16:13 Uhr

Bozen – Der SSV Bozen hatte kürzlich zu einem Tag der offenen Tür in die Stifter-Turnhalle geladen. Dabei waren auch die Paralympics-Teilnehmer im Para-Hockey, Nils Larch und Christoph Depaoli gekommen. Die Teilnehmer wurden dabei von den qualifizierten Trainern Csaba Hamza und Erika Stich in den Badminton-Sport eingeführt.

Der erste Para-Badminton-Kurs wird im Oktober beginnen. „Aus Mailand bekommen wir voraussichtlich spezielle Sport-Rollstühle geliehen, denn in Mailand fand kürzlich die erste Italienmeisterschaft im Para-Badminton statt“, sagt Bozens Sektionsleiterin Claudia Gruber. Auch ein nationales Para-Badmiton-Turnier für Menschen mit Beeinträchtigung ist demnächst in Bozen geplant.

Von: luk

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz