Zwei Südtiroler stehen dank einer Wild Card im Einsatz

ITF Wolkenstein: Fellin vor Einzug ins Hauptfeld

Sonntag, 24. Oktober 2021 | 22:49 Uhr

Wolkenstein – Drei Südtiroler standen am Sonntag in Wolkenstein in der ersten Qualifikationsrunde des ITF-Turniers „Val Gardena Südtirol Raiffeisen“, das mit 15.000 Dollar Preisgeld dotiert ist, im Einsatz. Gabriel Moroder aus St. Ulrich und Nicolò Toffanin aus Leifers
schieden aus, der Brixner Christian Fellin schaffte hingegen den Sprung in die zweite, entscheidende Runde, die am Montag auf dem Programm steht.

Heute wurde auch das Hauptfeld ausgelost. Dieses beginnt am Montagnachmittag. Zwei Südtiroler stehen dank einer Wild Card
der Veranstalter im Einsatz: Kein Glück hatte bei der Auslosung Lokalmatador Erwin Tröbinger, der zum Auftakt auf den als Nummer 3 gesetzten Italiener Luca Potenza (ATP 609) trifft. Ein wesentlich besseres Los hat hingegen Patric Prinoth. Der 25-Jährige aus St. Christina trifft im Wild-Card-Duell auf Samuel Vicent Ruggeri (ATP 871). Die beiden Grödner werden am Dienstag ins Turniergeschehen eingreifen.

Christian Fellin hat noch die Chance, sich für den Main Draw zu qualifizieren. Der 17-jährige Brixner konnte sich heute in der ersten Qualifikationsrunde behaupten. Fellin, Nummer 15 der Setzliste, zwang den Serben Luca Teboul in zwei Sätzen mit 6:4, 6:4 in die Knie. Den Südtiroler erwartet morgen im zweiten Spiel nach 9:00 Uhr eine schwierige Begegnung: Fellin bekommt es nämlich mit dem als Nummer 3 gesetzten Italiener Alessandro Pecci zu tun, der heute Gabriel Moroder aus St. Ulrich mit 7:6(5), 6:3 besiegt hat. Der dritte einheimische Qualifikant, Nicolò Toffanin aus Leifers, unterlag dem Deutschen Dominique Graf in zwei Sätzen mit 3:6, 4:6.

ITF “Val Gardena Südtirol Raiffeisen” Wolkenstein – 15.000 Dollar Qualifikation:

1. Runde
Yannik Steinegger (SUI/ATP 1139/1) – Luca Tincani (ITA/WC) 6:3, 6:4
Paolo Schiavone (ITA/WC) – Dominik Langmajer (CZE/ITF 1570/11) 5:7, 1:6
Leopold Zima (GER/ATP 1183/2) – Lorenzo Favero /ITA) 6:0, 6:0
Matteo Fondriest (ITA/WC) – Simone Vaccari (ITA/ITF 2194/16) 1:6, 2:6
Alessandro Pecci (ITA/ATP 1253/3) – Gabriel Moroder (ITA/St. Ulrich/WC) 7:6(5), 6:3
Luca Teboul (SRB) – Christian Fellin (ITA/Brixen/ITF 2155/15) 4:6, 4:6
Kai Lemstra (GER/ATP 1288/4) – Davide Ferrarolli (ITA/ITF 3092) 6:4, 6:3
Nicolò Toffanin (ITA/Leifers/WC) – Dominique Graf (GER/ITF 1523/10) 3:6, 4:6
Andrea Gola (ITA/ATP 1319/5) – Nicolo Pozzani (ITA/ITF 2261) 7:5, 3:6, 5:10
Giacomo Crisostomo (ITA/ITF 2662) – Carlo Alberto Fossati (ITA/ITF 1675) 4:6, 1:6
Augusto Virgili (ITA/ATP 1828/6) – Gabriele Crivellaro (ITA/WC) 6:4, 6:4
Mario Nicosia (USA/WC) – Sizya Ernest Kivanda (GBR/ITF 1395/9) 6:7(2), 4:6
Michael Glöckler (AUT/ATP 1928/7) – Giovanni Agostinetto (ITA/ITF 2643) 7:6(7), 7:6(5)
Filippo Bettini (ITA/ITF 2901) – Alessio Tramontin (ITA/ITF 1992/14)                                                                                                                Luigi Castelletti (ITA/ATP 2005/8) – David Tomic (AUT) 6:7(5), 3:6
Leonardo Chiari (ITA/WC) – Federico Salomone (ITA/ITF 1870) 3:6, 2:6

2. Runde
Yannik Steinegger (SUI/ATP 1139/1) – Dominik Langmajer (CZE/ITF 1570/11)
Leopold Zima (GER/ATP 1183/2) – Simone Vaccari (ITA/ITF 2194/16)
Alessandro Pecci (ITA/ATP 1253/3) – Christian Fellin (ITA/Brixen/ITF 2155/15)
Kai Lemstra (GER/ATP 1288/4) – Dominique Graf (GER/ITF 1523/10)
Nicolo Pozzani (ITA/ITF 2261) – Carlo Alberto Fossati (ITA/ITF 1675)
Augusto Virgili (ITA/ATP 1828/6) – Sizya Ernest Kivanda (GBR/ITF 1395/9)
Michael Glöckler (AUT/ATP 1928/7) – Filippo Bettini (ITA/ITF 2901)/Alessio Tramontin (ITA/ITF 1992/14)
David Tomic (AUT) – Federico Salomone (ITA/ITF 1870)

Hauptfeld
1. Runde
Elmar Ejupovic (GER/ATP 429/1) – Qualifier
Patric Prinoth (ITA/St. Christina/ITF 1568/WC) – Samuel Vicent Ruggeri (ITA/ATP 871/WC)
Marco Brugnerotto (ITA/ATP 952) – Qualifier
Niklas Schell (GER/ATP 1183) – Lorenzo Bocchi (ITA/ATP 708/7)
Luca Potenza (ITA/ATP 609/3) – Erwin Tröbinger (ITA/Wolkenstein/WC)
Jonas Trinker (AUT/ATP 990) – Federico Iannaccone (ITA/ATP 790)
Qualifier – Qualifier
Qualifier – Mattia Bellucci (ITA/ATP 673/6)
Martin Krumich (CZE/ATP 726/8) – Matteo Gigante (ITA/ATP 936/WC)
Qualifier – Andrea Guerrieri (ITA/ATP 870)
Leandro Riedi (SUI/ATP 777) – Sandro Kopp (AUT/ATP 781)
Marcello Serafini (ITA/ATP 935) – Luca Giacomini (ITA/ATP 622/4)
Tim Handel (GER/ATP 646/5) – Alessandro Ragazzi (ITA/ATP 825)
Luigi Sorrentino (ITA/ATP 909) – Qualifier
Giacomo Dambrosi (ITA/ATP 749) – Qualifier
Sebastian Prechtel (GER/ATP 757) – Mick Veldheer (NED/ATP 563/2)

Von: ka

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz