BMW HERO Südtirol Dolomites am 16. Juni

Mountainbike-Weltelite nächste Woche in Gröden am Start

Donnerstag, 07. Juni 2018 | 13:53 Uhr

Wolkenstein in Gröden – Am Samstag, den 16. Juni 2018 findet die 9. Ausgabe des BMW HERO Südtirol Dolomites statt. Mit 4018 Anmeldungen aus 45 Nationen ist die Sportveranstaltung wieder ausverkauft. Der BMW HERO Südtirol Dolomites ist der MTB-Marathon mit den meisten Teilnehmern in den Alpen und der härteste der Welt. Auch deshalb sind wieder Dutzende Topathleten am Start.

Dazu zählen der dreifache und amtierende Weltmeister Alban Lakata (AUT), Vorjahrssieger und Marathon-Italienmeister Juri Ragnoli, der Kolumbianischen Vierfachsieger Leonardo Hector Paez oder der frischgebackene Europameister Alexey Medvedev aus Russland. Der Schweizer Marathonspezialist Urs Huber wird ebenso am Start sein wie die ehemaligen Weltmeister Massimo Debertolis und der Roel Paulissen. Aus Italien kommen Topathleten  wie Daniele Mensi,  Luca Ronchi, Tony Longo, Cristian Cominelli, Simone Ferrero, Cristiano Salerno, Francesco Casagrande, Mattia Longa oder Johnny Cattaneo. Topfavoriten bei den Frauen sind Vorjahrssiegerin Elena Gaddoni, die britische Zweifachsiegerin Sally Bigham, die Polin Michalina Ziolkowska und die Südtirolerin Agnes Tschurtschenthaler.

Zwei Strecken stehen den Topathleten und Hobbyfahrern zur Auswahl. Der lange Parcours misst 86 km und weist einen Höhenunterschied von 4.500 Meter auf, der kurze führt über 60 km / 3.200 hm.  Die Teilnehmer müssen vier Pässe rund um den Sellastock, den Langkofel und die Seiser Alm bewältigen:  das Grödnerjoch, den Campolongopass, das Pordoi- und Mahlknechtjoch. Die 60km-Strecke führt vom Fassatal über das Sellajoch zurück ins Ziel nach Wolkenstein. Die Damen starten um 7:10 Uhr, die Herren um 7.20 Uhr. Die Ankunft der ersten Elitefahrer auf der langen Strecke ist um 11.45 Uhr geplant, die Sieger auf der kurzen Distanz werden gegen 10.45 Uhr durchs Ziel fahren.

BMW HERO Südtirol Dolomites wird am Samstag, den 16. Juni zwischen 10-12 Uhr auf RAISport und Eurosport2 International in 67 Länder weltweit live übertragen.

Rund um das Rennen am Samstag, 16. Juni, findet das BMW HERO Bike Festival statt, ein viertägiges Rahmenprogramm vom 14. bis zum 17. Juni für die Helden, deren Begleiter und Fans. Geboten werden Erkundungstouren auf den Rennstrecken mit MTB-Guides, die HERO Charity Fashion Night zugunsten der Südtiroler Sporthilfe,  das HERO Kids-Rennen mit anschließender Party, das HERO Great Finale und ein autofreier Radtag auf drei Dolomitenpässen.

Der BMW HERO Südtirol Dolomites gehört wieder zur UCI Mountainbike Marathon Series, dem Weltcup der Langstreckenrennen, und zum Alpine Cup, einer Rennserie, die die vier härtesten MTB-Marathons in den Alpen mit einer Gesamtlänge von 450 Kilometer Streckenund fast 20.000 Höhenmetern umfasst. 2015 hat der HERO die UCI-Marathon Weltmeisterschaft ausgetragen.

Von: luk

Bezirk: Salten/Schlern

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz