Kein Platz für Thiem im Olympia-Turnier

Thiem erhält keine Wildcard für Tennisturnier

Donnerstag, 04. Juli 2024 | 13:15 Uhr

Von: apa

Die Hoffnungen von Dominic Thiem auf eine Wildcard für das olympische Tennisturnier in Paris haben sich nicht erfüllt. Die zwei Wildcards für ehemalige Grand-Slam- und Olympiasieger im Männerbewerb gingen wie erwartet an den zweifachen britischen Olympiasieger Andy Murray und den Schweizer Stan Wawrinka. Das geht aus der offiziellen Nennliste hervor, die der Tennis-Weltverband (ITF) am Donnerstag veröffentlichte.

Das Sandplatzturnier von 27. Juli bis 4. August in Roland Garros hätte einer der letzten Höhepunkte in der Karriere von Thiem werden sollen. Der ehemalige US-Open-Sieger hat angekündigt, mit Saisonende seine Karriere zu beenden. Die Entscheidung zugunsten von Murray und Wawrinka fiel aufgrund ihrer höheren Anzahl an Olympia- und Grand-Slam-Titel. Damit ist Österreich im olympischen Tennisturnier nur durch Sebastian Ofner und Julia Grabher vertreten.

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Thiem erhält keine Wildcard für Tennisturnier"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tom25
Tom25
Grünschnabel
14 Tage 20 h

Tief gefallen und nicht wieder auferstanden
So kann es nach Verletzungen gehen

Brixbrix
Brixbrix
Superredner
14 Tage 22 h

wiesolltw der thiem a wildcard kriagn???

verlierat jo sowieso , tat jo net amol di quali iberstian.

höchste zeit , dass er es lost, olm des gebettle um a Wildcard, isch eierhoft

krokodilstraene
14 Tage 19 h

du hast recht, die erste Runde wäre bereits eine hohe Hürde für ihn…
Aber die Quali müsste er mit einer “Wildcard” ja gar nicht überstehen 😉

wpDiscuz