Jugenddienst Dekanat Bruneck: Erlebniswochen "my.summer"

Abenteuer für Kinder und Jugendliche

Donnerstag, 10. August 2017 | 16:34 Uhr

Bruneck – Ein Sommer voller Abenteuer wartete auf die Kinder und Jugendlichen bei den 55 Erlebniswochen sowie bei den Fahrten und Reisen von my.summer des Jugenddienstes Dekanat Bruneck.

Mehrere Pustertaler Gemeinden boten in Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst Dekanat Bruneck ein vielfältiges Sommerprogramm für Kinder und Jugendliche. Ein Sommer voller Erlebnisse und Faszination in Olang, Percha, Pfalzen, St. Georgen und Terenten. Bei den Erlebniswochen „my.summer“ des Jugenddienstes warteten Missionen, Abenteuer, Experimente und Entdeckungsreisen. Ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm für Kinder und Jugendliche mit vielen Möglichkeiten, Begeisterung zu erleben und Erfahrungen zu sammeln.

Ein Themenschwerpunkt führte dabei durch die Woche und ermöglichte es den Kindern und Jugendlichen, in aufregende Erlebnisse einzutauchen – es gab viel zu entdecken! Ob das Zubereiten von Köstlichkeiten aus verschiedensten Ländern bei „cook and travel“, der spannenden Suche nach den entflohenen Tieren aus „Madagascar“, in der Werkstatt der lustigen Bewohner der „Monster AG“ oder auf den Spuren der Indianer bei „Häuptling Grauer Bär“. Die Natur bietet dabei grenzenlose Möglichkeiten: die eigenen Sinne erleben, eigene Welten erbauen, Unbekanntes entdecken und aus den einfachsten Materialien Großes erschaffen.

Neben den Erlebniswochen in den einzelnen Gemeinden gab es diesen Sommer auch spannende Reisen und Tagesfahrten. Die Tagesfahrten führten nach Gardaland und in den Aquapark Caneva.

Eine der Sommerreisen führte beim „Berlin.Kayak.Trip“ mit dem Paddel in der Hand in den Nordosten Deutschlands, um dort die Seen und Flüsse in der Müritz zu erobern. Ein Abstecher in die Hauptstadt Deutschlands durfte zum Abschluss nicht fehlen. Für all jene, die eine Woche abseits von der alltäglichen Hektik erleben wollten, wartete die Erlebniswoche „Die Alm grooved“ in der Lettnhütte am Schlern. Junge Athleten erhielten die Möglichkeit, eine Woche voller Sport, Spaß und Abenteuer in Kaunas zu erleben und ihr Können unter Beweis zu stellen. Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Bruneck organisierte der Jugenddienst die Teilnahme an den International Children`s Games in Litauen.

Eine weitere Sommerreise führte zum Eurocamp nach Brignoles in Frankreich. Dort konnten die TeilnehmerInnen gemeinsam mit Jugendlichen aus den Partnerstädten der Stadtgemeinde Bruneck Neues kennenlernen, Freundschaften knüpfen und den Sommer genießen.

„Die Kinder und Jugendlichen können ihr kreatives Potential in einem fördernden Umfeld entfalten und dabei einen unvergesslichen Sommer erleben. Ein großes Kompliment gilt dabei den BetreuerInnen, welche mit ihrer Begeisterung den TeilnehmerInnen ein tolles Programm boten“, so Daniela Oberhollenzer, Koordinatorin des Sommerangebotes im Jugenddienst, „ein großer Dank gilt auch der Landesregierung und den örtlichen Gemeinden, welchen es ein Anliegen ist die Betreuung von Kindern und Jugendlichen in der kindergarten- und schulfreien Zeit zu fördern.“

Von: ao

Bezirk: Pustertal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz