KLANGfeste auf Schloss Runkelstein

Auf in die SommerFRISCHE!

Dienstag, 30. Mai 2017 | 11:09 Uhr

Bozen – Bereits zum 18. Mal präsentieren das Südtiroler Kulturinstitut und der künstlerische Leiter der
KLANGfeste, Matthias Mayr, die KLANGfeste auf Schloss Runkelstein in Bozen. Unter dem diesjährigen Motto „SommerFRISCHE“ wollen die KLANGfeste den geistigen, intellektuellen aber auch sommerlichen Urlaub heraufbeschwören. Am 29. Mai wurde das Programm der KLANGfeste 2017 offiziell vorgestellt: auch dieses Jahr gibt es auf Schloss Runkelstein wieder sechs einzigartige Konzerterlebnisse quer durch verschiedenste Musikrichtungen – auch dank der wertvollen Unterstützung durch die Raiffeisenkasse Bozen als Hauptsponsor, die zahlreichen Konzertpaten und Gönner, die Autonome Provinz Bozen/Abteilung Deutsche Kultur und die Stiftung Bozner Schlösser.

Mit zeitgenössischer Volksmusik von Ramsch & Rosen mit Julia Lacherstorfer (Geige, Gesang) und Simon Zöchbauer (Trompete, Zither) wird die Konzertreihe am 22. Juni eröffnet.

Am 29. Juni wird das Arcis Saxophon Quartett mit seiner charismatischen und authentischen Bühnenpräsenz das Publikum auf Schloss Runkelstein mit ungewöhnlicher und innovativer Kammermusik begeistern.

Der Kontrabassist Georg Breinschmid war mit den Formationen Strings & Bass und The Flying Schnörtzenbrekkers bereits 2016 bei den KLANGfesten zu Gast. Dieses Jahr – am 6. Juli – kommt Breinschmid im Duo mit Thomas Gansch an der Trompete nach Bozen. Mit viel Humor versuchen sich die beiden Ausnahmemusiker im Crossover mit Pop oder Blues, in der Weltmusik und im Bereich der Improvisation – schillernd, vielseitig, virtuos.

Mit viel Wiener Schmäh werden Cobario am 10. Juli durch den Abend führen. Das Akustik-Trio mit Herwig Schaffner alias „Herwigo“ an der Geige und Georg Aichberger („Giorgio Rovere“) und Jakob Lackner („El Coba“) an den Gitarren laden ihr Publikum auf eine musikalische Weltreise mit spanischen, irischen, orientalischen und slawischen Einflüssen ein.

Die Ladinerin Maria Crazzonara ist am 13. Juli mit der Formation Donauwellenreiter auf Schloss Runkelstein zu Gast. Der faszinierend eigenständige Sound und die Schönheit und Klarheit der Musik dieses Ensembles berühren nicht nur Musikbegeisterte in ihrer Wahlheimat Wien.

Den Abschluss der KLANGfeste bildet der glasklare A-cappella-Gesang des Vokalensembles Sjaella aus Leipzig. Quer durch alle Epochen und Stilrichtungen erzeugen die sechs jungen Freundinnen atemberaubende sechsstimmige Feenklänge.

Die Konzerte beginnen jeweils um 20:30 Uhr und finden auf Schloss Runkelstein (bei jeder Witterung) statt. Nähere Informationen und Karten unter www.klangfeste.org oder beim Südtiroler Kulturinstitut, Schlernstraße 1, Bozen, Tel. +39 0471 313800, info@kulturinstitut.org. Karten auch bei Athesia-Ticket.

Von: pf

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz