Nacht der Musik am 21. Juni

Das Brixner Nachtleben in den Vordergrund stellen

Dienstag, 06. Februar 2018 | 15:33 Uhr

Brixen – Musizieren, spielen, jodeln und singen. Am längsten Tag im Jahr, am 21. Juni, steht in Brixen alles im Zeichen der akustischen Musik. Jeder Berufs- oder Amateurmusiker, jeder Sänger oder Musikperformer, ist dazu eingeladen mitzumachen und sich am Fest zu beteiligen.

In Anlehnung an die französische Fête de la Musique, welche im Jahr 1982 erstmals vom französischen Kulturminister Jack Lang ins Leben gerufen wurde und mittlerweile in ganz Europa in über 500 Städten Anklang gefunden hat, veranstaltet Brixen die Nacht der Musik, mit dem Ziel  ein einmaliges Musikerlebnis in der gesamten Altstadt zu schaffen und das Nachtleben in Brixen in den Vordergrund zu stellen.

Das kunterbunte Fest vereint Amateur- und Berufsmusiker, welche auf öffentlichen Plätzen, in Gassen, Cafés, Bars, Galerien und Geschäften honorarfrei auftreten. Der Zugang zu allen Konzerten und Auftritten ist frei.

Der Grundgedanke der Veranstaltung ist, die lokale Musikszene durch eine einzige Veranstaltung miteinander zu vernetzen, kulturbegeisterte Menschen an einem Ort zu vereinen und den Austausch zwischen Musikern und dem Publikum durch ein einzigartiges Fest zu ermöglichen. Dabei steht die Freude am Musizieren und am Musik-Genießen an erster Stelle.

Jeder Begeisterte Amateur- oder auch Profimusiker ist eingeladen, alleine oder mit seiner Band teilzunehmen und so den Abend durch seinen Auftritt zu bereichern. Mehr Informationen zur Nacht der Musik in Brixen gibt es unter stadtmarketing@brixen.org oder unter der Telefonnummer +39 0472 208980.

Von: ao

Bezirk: Eisacktal

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz