Konzert in der Onkologischen Medizin Bozen

„Donatori di Musica”: Verbindung zwischen Kunst und Medizin

Freitag, 01. September 2017 | 12:07 Uhr

Bozen – 2007 hat GianAndrea Ludovici die ersten Konzerte im Krankenhaus als Versuchsprojekt organisiert und 2009 wurde dann das eigentliche Netzwerk der „Donatori di Musica“, auch in der Onkologischen Medizin unter der Leitung von Primar Dr. Claudio Graiff, gegründet.

Am gestrigen Donnerstag fand im Musikzimmer der Onkologischen Medizin “Carlotta Nobile” eine individuelle Klavieraufführung statt.

Die zahlreichen anwesenden Ärzte, Krankenschwestern, Patienten, Verwandten und Freunde sowie auch Landesrätin Martha Stocker waren von den zauberhaften Tönen, die von W.A. Mozart, F. Schubert und F. Chopin komponiert und von der international renommierten Pianistin Marina Consonni meisterhaft interpretiert wurden, hingerissen.

„Ich habe mich mit großer Freude, zusammen mit dieser ganz speziellen Familie, von den sehr emotionalen Tönen der Pianistin, entführen lassen, es ist die Musik, die spricht“, mit diesen Worten bedankt sich die Landesrätin bei der überaus talentierten Pianistin und bei Dr. Graiff für diese wunderbaren Veranstaltungen.

“Donatori di Musica” ist ein Netzwerk von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Gesundheitswesen, Musikerinnen und Musikern, Patientinnen und Patienten sowie deren Familienangehörigen und Freiwilligen, die regelmäßige Konzertsaisonen, vollkommen unentgeltlich, in den Krankenhäusern organisieren. In Bozen finden diese Konzerte ein bis zweimal im Monat statt.

Es handelt sich nicht nur um ein reines Unterhaltungsangebot für Leidende, sondern um eine Bindung zwischen Musik und Medizin, an der alle Personen, in unterschiedlicher Weise involviert, teilnehmen und ihre eigene Dimension finden können.

Die Emotionen des Zuhörens und das Teilen der universellen Sprache der Musik, die von großen Künstlern vorgeführt wird, fördern jeden zur Menschlichkeit, Patientin/Patient, Angehörige, Freiwillige oder Krankenhauspersonal. Diese stille Interaktion, die zwischen Zuhörern und Musikern entsteht, ist das eigentliche Ziel, das das Projekt “Donatori di musica” für alle Anwesenden erreichen möchte.

Von: ao

Bezirk: Bozen

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz