Heute ging's per Rakete in die Umlaufbahn

Erster Südtiroler Satellit nun im Weltall

Freitag, 23. Juni 2017 | 15:57 Uhr

Bozen – Der Satellit der TFO Max Valier in Bozen wurde heute mit einer Rakete ins All geschossen, die Schule hat bereits die ersten Signale empfangen.

Heute Früh hat der Satellit der Technologischen Fachoberschule TFO Max Valier zusammen mit 30 weiteren Satelliten nun endlich vom indischen Weltraumbahnhof “Satish Dhawan Space Centre” aus seine Fahrt ins Weltall angetreten. Um exakt 6.29 Uhr kam die mit Spannung erwartete Nachricht “All 31 satellites‘ separation confirmed”, Trennung aller 31 Satelliten bestätigt.

“Wir sind überglücklich”, erklärt dazu die Direktorin der TFO Barbara Willimek, “am späten Vormittag haben wir die ersten Signale von unserem Satelliten empfangen, als er über Bozen flog. Die Antennen an unserer Schule haben sich wie vorgesehen nach dem Satelliten ausgerichtet und sind ihm nachgefolgt, bis er über dem Horizont verschwand. Die Signale waren klar und deutlich erkennbar, dies ist ein ganz großer Höhepunkt in unserer Entwicklungsarbeit, die sich über acht Jahre hingezogen hat.”

lpa – Er hat bereits Südtirol überflogen

Schüler und Lehrer der TFO Max Valier in Bozen haben unter Anleitung internationaler Raumfahrtexperten den ersten Südtiroler Satelliten “Max Valier Sat” konstruiert. Dabei kamen die verschiedenen Kompetenzen der Schule zum Einsatz: So stammt die Elektronik von der Fachrichtung Elektronik, während ein Teil der mechanischen Struktur von der Fachrichtung Maschinenbau gefertigt wurde, und die Fachgruppe Automation hat Methoden zur Sensorauswertung und zur Bestimmung der Orientierung im Orbit entwickelt. Die Schule hat zudem mit renommierten Partnern wie dem Raumfahrtunternehmen OHB in Bremen unter der Führung des 2014 verstorbenen Südtiroler Professors Manfred Fuchs und dem Max-Planck-Institut für Extraterrestrische Physik in Garching zusammengearbeitet.

lpa – Der Satellit entstand in Teamarbeit, auch mit renommierten Partnern im Ausland

Von: luk

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

31 Kommentare auf "Erster Südtiroler Satellit nun im Weltall"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
Tabernakel
1 Monat 4 Tage

Ohne ausländische Beteiligung ginge das nicht.

Krampus
Krampus
Superredner
1 Monat 4 Tage

dai tele-tabbi… muasch ollm olls schlecht redn??? sei froah, dass mo jeatz a weltraumnation sein. jeatz kenn mo die immigration bessa ibowochn 😉

Dublin
Dublin
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

@Krampus …jo, mir sein die beschtigschten… 😃

Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 4 Tage

Was in dieser Größenordnung geht denn schon ohne zumindest europaweite Zusammenarbeit?

Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Krampus Im Grunde hat er nichts falsches gesagt. Dass zusammengearbeitet werden muss, versteht sich von selbst. Ob man sich durch diese neutrale Aussage aber angegriffen fühlt oder nicht, entscheidet jeder für sich selbst.

Krampus
Krampus
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Neumi er sagt IMMER was falsches 😉

genau
genau
Superredner
1 Monat 3 Tage

Bremen!!!!?

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

@Krampus
Dein Intellekt reicht halt nicht.

Krampus
Krampus
Superredner
1 Monat 2 Tage

@Tabernakel oh man, i bin – schätz i amol – gonz bestimmt ned eingebildet. obo mit so an mit holbwissn protzenden klugscheißer, wia du oaner biach, tat is schun nonaunehmen

Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 1 Tag

@Krampus Wir sind hier alle Klugscheißer, ausnahmslos. Würden wir zu den Themen was inhaltlich Wichtiges zu sagen haben und etwas vom Fach verstehen, würden wir unsere Zeit wohl nicht hier verschwenden.

iglabnix
iglabnix
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Und wozu?

Dagobert
Dagobert
Tratscher
1 Monat 4 Tage

würde mich auch wundern, da hat man wohl etwa nur unsere Steuergelder in die Umlaufbahn geschossen!!??

NixNutz
NixNutz
Superredner
1 Monat 4 Tage

So a schmorrn… lai mehr dreck do obm…!

Techno Guy
Techno Guy
Grünschnabel
1 Monat 4 Tage

Super Leistung! Wir sind die BESTEN! 🙂

tresel
tresel
Superredner
1 Monat 4 Tage

als südtirol auszuog um die weltherrschaft an sich zu reißen.

Neumi
Neumi
Superredner
1 Monat 4 Tage

Jetzt kann uns nur noch Kim Jong Un persönlich aufhalten!

tresel
tresel
Superredner
1 Monat 4 Tage

@Neumi genau so ischs 🤣

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

@Neumi
Brauchen wir nicht. Wir haben den Roland.

Ninni
Ninni
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Gratuliere Jungs 👍👌💪

Tabernakel
1 Monat 3 Tage

Auf dem Foto sind 7 Frauen !

traktor
traktor
Superredner
1 Monat 4 Tage

irsinn!
da wird was erfunden was die amis schon vor 50 jahren ins all schossen.
pure verschwendung!

ThunderAndr
ThunderAndr
Universalgelehrter
1 Monat 4 Tage

Eigentlich waren die Russen die ersten (Sputnik).

Schöner Erfolg für alle Beteiligten. Aber ich frage mich ob der Aufwand (Kosten/Nutzen) gerechtfertigt ist. Weil etwas in die Umlaufbahn zu schiessen ist ja nicht gerade billig.

Was macht der Satellit ausser ein paar Signale zu senden ? Was wird aus ihm ? Verglüht er irgendwann beim Wiedereintritt in die Atmospäre ? oder wird er für alle Ewigkeit in der Umkaufbahn zirkulieren (Weltraumschrott wird ja immer mehr zum Problem für die Raumfahrt)

Antivirus
Antivirus
Tratscher
1 Monat 2 Tage

Die Russen vor 190 Jahren

Tazverbot
Tazverbot
Neuling
1 Monat 4 Tage

Sinnlos!

genau
genau
Superredner
1 Monat 4 Tage

Raumfahrtunternehmen OHB in Bremen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bluemchen
Bluemchen
Tratscher
1 Monat 4 Tage

Bravo, jetzt haben auch wir uns etwas beteiligt, ………. am ganzen Weltraumschrott.

traktor
traktor
Superredner
1 Monat 4 Tage

die inder müssen einen südtiroler satellit ins all schiessen??
ganz schön abhängig von einem dritren welt land was?

unter
unter
Tratscher
1 Monat 3 Tage

dritten Welt Land? Das war einmal…

suppogscheide
1 Monat 4 Tage

A Bravo mir seins und nutzn tuits?

knoflheiner
knoflheiner
Superredner
1 Monat 4 Tage

i honn amoll an rautsatellit kennt

genau
genau
Superredner
1 Monat 3 Tage

WOw…
was kommt als nächstes?? Der Erste Röhrenbildschirm aus Südtirol?

wpDiscuz