Nicht mehr wegzudenkende Unterstützung

Familienberatung fabe feiert 40 Jahre in Meran

Freitag, 19. Mai 2017 | 17:26 Uhr

Meran – Die Familienberatung fabe bietet in der Außenstelle Meran seit nun 40 Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Unterstützung für Familien, Eltern, Paare, Erwachsene, Kinder und Jugendliche an. Der Hauptsitz der Familienberatung fabe ist in Bozen.  Die Außenstellen befinden sich in: St. Ulrich, Bruneck, Schlanders und Meran.

Das 40 Jahr Jubiläum wurde am 18. Mai 2017 in der Beratungsstelle in Meran gebührend gefeiert. Alle Netzwerkpartner, MitarbeiterInnen und Freunde waren herzlich dazu eingeladen. Der Abend wurde durch eine Lesung mit Schreibwerkstatt des brilliant-kreativen Lyrikers Daniel Graziadei  zu einem ganz besonderen Moment. Der Algunder, der derzeit in München lebt und dort an der Universität arbeitet, hat bisher hauptsächlich Gedichte auf Deutsch, aber auch auf Englisch, veröffentlicht (Monographie geh dichter 2010). Einige Gedichte wurden ins Italienische und Spanische übersetzt. Er übersetzt auch selbst, hauptsächlich italienische zeitgenössische Lyrik ins Deutsche. Am Tag der Jubiläumsfeier erfreute der Künstler das Publikum mit einer Lesung von Auszügen seines kreativen Schaffens  sowie mit einer Live-Performance an der alten Reiseschreibmaschine.

Die Beratungsstelle besteht in Meran seit 1977 und erlebt seither einen wachsenden Zustrom von Menschen in verschiedenen Not- und Krisensituationen. Mittlerweile betreut ein Team von zehn Psychologen und Psychotherapeuten die diversen Anfragen.

Es wenden sich Familien, Eltern in Bezug auf ihre Kinder, Paare, Erwachsene und Jugendliche in verschiedensten herausfordernden Lebenssituationen an die Familienberatung fabe. Die qualifizierten Fachkräfte für Psychologische Beratung und Psychotherapie bieten Paaren Unterstützung bei Beziehungsproblemen, bei Schwierigkeiten in der Kommunikation, bei Problemen in der Sexualität, bei der Gestaltung eines gemeinsamen Lebensprojektes, in Trennungssituationen oder bei der Neuorientierung nach einer Trennung an. Familien werden von den Psychologen und Psychotherapeuten bei familiären Konflikten oder Schwierigkeiten mit der Ursprungsfamilie unterstützt. Eltern können Hilfe in Erziehungsfragen und bei Problemen mit ihrem Kind oder Jugendlichen bekommen. Die Familienberatung fabe bietet auch Unterstützung in Lebenskrisen, bei Übergängen in eine neue Lebensphase, bei Problemen am Arbeitsplatz, bei Burnout, psychischen Problemen wie Ängsten, Depression, Zwänge, bei erlebter Gewalt und Erfahrungen von sexuellem Missbrauch oder anderen traumatischen Erlebnissen (z.B. Tod, schwere Krankheit in der Familie).

Kinder und Jugendliche werden von den PsychologInnen und PsychotherapeutInnen der Familienberatung fabe bei auffälligem Verhalten in der Schule oder anderen Kontexten, intelligenzunabhängigen Leistungsschwierigkeiten, Konzentrationsstörungen und Hyperaktivität, psychosomatischen Beschwerden (z.B. Einnässen und Bauchschmerzen), Ängsten, Zwängen, traumatischen Erlebnissen (z.B. Gewalt und sexuellem Missbrauch), sozialem Rückzug, Problemen mit Gleichaltrigen und Mobbing, Schulverweigerung und -abbruch, Schüchternheit, Gehemmtheit, Aggression, Trennung der Eltern, Identitätssuche und Ablösung von der Familie in der Phase des Erwachsenwerdens unterstützt.

Außerdem bietet die Familienberatung fabe Gruppen zum Thema „Trennung und Scheidung“ für Erwachsene und Kinder, eine Kindergruppe zur Übung des Sozialverhaltens und Entspannungstraining für Kinder an.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar auf "Familienberatung fabe feiert 40 Jahre in Meran"


Sortiert nach:   neuste | älteste | Relevanz
thomas
thomas
Superredner
4 Tage 15 h

de schun braucht niemand!

wpDiscuz