Gedanken- und Erfahrungsaustausch

Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe Meran lädt ein

Montag, 05. Februar 2018 | 18:15 Uhr

Meran – Die Rheuma-Liga Südtirol informiert alle Menschen, die an der Krankheit Fibromyalgie leiden, dass es eine Fibromyalgie-Selbsthilfegruppe in Meran gibt, die sich monatlich trifft. Die Treffen der Gruppe dienen in erster Linie dem Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Begleitet wird die Gruppe von einer Psychologin, die den Patienten für Fragen zur Verfügung steht. „Mit diesen Treffen wollen wir Menschen mit demselben Krankheitsbild zusammenbringen, damit sie sehen, dass sie nicht alleine sind. Der Austausch in der Gruppe soll den Menschen Kraft und Zuversicht geben. Wir laden alle Betroffenen ein, dieses Angebot wahrzunehmen. Erfahrungen haben gezeigt, dass die Teilnahme an den Treffen Gemeinschaft stiftet und den Betroffenen Halt gibt“, so der Präsident der Rheuma-Liga Günter Stolz und Geschäftsführer Andreas Varesco.

Das nächste Treffen findet am 24.02.2018 im Gesundheitssprengel in Meran statt. Speziell für Fibromyalgie-Patienten wurde auch ein Warmwassergymnastikkurs und ein Qigong-Kurs im Krankenhaus Meran organisiert. Die sofortige Teilnahme ist möglich. Informationen erhalten Interessierte im Büro der Rheuma-Liga unter der Rufnummer 0471/979959.

Von: mk

Bezirk: Burggrafenamt

Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!


wpDiscuz